"Wer soll uns dann noch einholen?"

SID
Dienstag, 07.06.2011 | 15:00 Uhr
Das Abschlusstraining des DFB-Teams in Baku fand vor einer malerischen Kulisse statt
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Vor dem Urlaub steht für die deutschen Nationalspieler in Aserbaidschan (Di., 18.45 Uhr im LIVE-TICKER) noch eine Pflichtaufgabe in der EM-Qualifikation an, bei des wenig zu gewinnen, dafür viel zu verlieren gibt. Für Bundestrainer Joachim Löw wird der letzte Aufgalopp dieser Saison aber nochmals wichtige Erkenntnisse bringen.

Knapp 3000 Kilometer Flug und erhebliche Personalprobleme: Die Vorzeichen für einen erfolgreichen Saisonabschluss der deutschen Nationalmannschaft stehen nicht gerade gut.

Doch Bundestrainer Joachim Löw lässt auf der Abenteuer-Reise nach Baku keine Ausreden gelten und fordert allen Widrigkeiten zum Trotz auch von seinem allerletzten Aufgebot mit den kurzfristig nachnominierten Lewis Holtby und Sebastian Rudy einen Sieg.

"Der Rasen wird holprig sein, wir hatten eine lange Anreise, es gibt einen Zeitunterschied, und es sind mittlerweile acht Spieler ausgefallen. Aber wir müssen noch einmal alles mobilisieren und die Probleme lösen - und wir werden sie lösen", verdeutlichte Löw.

Bierhoff: "Genügend Qualität und Motivation"

Entscheidend sei "nicht die Frage: Wie stark ist Aserbaidschan, sondern wie stark präsentieren wir uns? Wenn wir alles rausholen, wird uns ein Sieg gelingen", so Löw. Teammanager Oliver Bierhoff ergänzte: "Unser Ziel sind klar drei Punkte. Trotz der Ausfälle haben wir genügend Qualität und Motivation."

Bei einem Erfolg gegen das von Ex-Bundestrainer Berti Vogts betreute Aserbaidschan hätte die DFB-Auswahl die Maximalausbeute von 21 Punkten aus sieben Spielen erreicht und die Qualifikation für die EM in Polen und der Ukraine fast sicher.

"Dann können wir in den verdienten Urlaub gehen. Wer soll uns dann noch einholen?", meinte Löw angesichts der glänzenden Ausgangsposition seiner Elf.

Lange Ausfallliste

Dass er der erste Bundestrainer sein könnte, der mit seiner Mannschaft alle Qualifikationsspiele gewinnt, interessiert Löw nach eigener Aussage nicht so sehr. "Daran denke ich nicht. Entscheidend ist, dass wir uns so schnell wie möglich qualifizieren", sagte er lapidar.

Man könne aber auch so schon mit der Entwicklung in den vergangenen zwei Jahren "sehr zufrieden" sein: "Wir hatten bei der WM bereits eine junge Mannschaft, haben aber jetzt weitere junge Spieler herangeführt."

Nach der Abreise der angeschlagenen Sami Khedira und Simon Rolfes am Sonntag aus Wien verwaltet Löw trotz der Nachnominierung der jungen Lewis Holtby (20) und Sebastian Rudy (21) gerade auf der wichtigen Sechserposition den Notstand. Zuvor hatten bereits Bastian Schweinsteiger, Christian Träsch und Sven Bender passen müssen.

Mario Götze in der Startelf?

Bleiben in Baku eigentlich nur noch Toni Kroos und Neuling Rudy. Der Bundestrainer gibt sich gelassen: "Wir werden eine Lösung finden, sodass wir ein gutes Mittelfeld haben." Wichtig sei, "dass wir drei Mittelfeldspieler haben, die sehr variabel agieren. Die Spanier und der FC Barcelona beherrschen das perfekt."

Möglicherweise spielt der Münchner Kroos alleine vor der Abwehr, davor könnte die Besetzung im Mittelfeld Thomas Müller, Mesut Özil, Mario Götze und Lukas Podolski oder Andre Schürrle heißen.

Ausgeschlossen hatte Löw bereits, dass der Dortmunder Mats Hummels wie in der Schlussphase beim 2:1 in Österreich etwas weiter nach vorne rückt: "Er hat das gut gemacht. Aber er wird am Dienstag wieder im Abwehrzentrum spielen."

EM-Qualifikation: Die Gruppe A mit Deutschland und Aserbaidschan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung