DFB: Sportdirektor Matthias Sammer verlängert

SID
Freitag, 29.04.2011 | 14:58 Uhr
Wird bis 2016 als Sportdirektor für den DFB arbeiten: Matthias Sammer
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sportdirektor Matthias Sammer hat seinen Vertrag beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bis 2016 verlängert.

Sportdirektor Matthias Sammer hat seinen Vertrag beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bis 2016 verlängert. Am Freitag einigten sich der Verband und der zuletzt von mehreren Bundesligisten umworbene Europameister von 1996 auf eine vorzeitige Verlängerung des bis 2013 laufenden Kontrakts um weitere drei Jahre. Sammer ist seit April 2006 Sportdirektor beim DFB und dabei hauptverantwortlich für die Teams unterhalb der U 21.

"Ich freue mich, dass wir nach der Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Joachim Löw und seinem Team auch mit unserem Sportdirektor langfristig planen können. Matthias Sammer ist einer der wichtigsten sportlichen Köpfe unseres Verbandes, der im Bereich der Jugend- und Talentförderung ausgezeichnete Arbeit leistet und viel bewegt", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung