Berater: Merkel will für Deutschland spielen

SID
Dienstag, 15.02.2011 | 13:37 Uhr
Alexander Merkel (M.) will anscheinend auch weiterhin im Nationaltrikot Deutschlands jubeln
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der deutsche U-19-Nationalspieler Alexander Merkel vom AC Milan will laut seinem Berater auch weiterhin für Deutschland auflaufen. Der gebürtige Kasache könnte auch für Kasachstan oder Russland spielen.

Der deutsche U-19-Nationalspieler Alexander Merkel vom 17-maligen italienischen Meister Milan plant angeblich eine Fortsetzung seiner Karriere im Trikot des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Der gebürtige Kasache, für den neben Deutschland und Kasachstan wegen familiärer Wurzeln auch Russland eine Option sein könnte, will nach Angaben seines Beraters Arthur Beck weiterhin für deutsche Auswahlteams auflaufen.

"Für Kasachstan wird Alexander nicht spielen, für Russland auch nicht. Er wird sich für Deutschland entscheiden", sagte der Bruder von Nationalspieler Andreas Beck dem Kölner "Express".

Alex Merkel im Porträt: Allegris deutscher Wirbelwind

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff, der zu seiner aktiven Zeit selbst in Mailand unter Vertrag stand, hatte zuletzt bestätigt, dass der 18 Jahre alte Merkel aufgrund seiner guten Leistungen zuletzt unter besonderer Beobachtung steht.

"Wir verfolgen seine Entwicklung mit großem Interesse und freuen uns darüber", so Bierhoff.

Milan-Youngster Alexander Merkel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung