Fußball-Weltrangliste: Deutschland weiter Vierter

SID
Mittwoch, 17.11.2010 | 11:56 Uhr
Für das letzte Länderspiel des Jahres hat Joachim Löw sechs neue Spieler in den Kader berufen
© Getty
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Keine Veränderungen an der Spitze der Weltrangliste der FIFA: Der WM-Dritte Deutschland liegt in der November-Ausgabe weiterhin auf Rang 4 (1489 Punkte).

Bislang gibt es keine Veränderungen an der Spitze der Weltrangliste der FIFA.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw liegt in der November-Ausgabe weiterhin auf Rang 4 (1489 Punkte) hinter Spitzenreiter und Weltmeister Spanien (1920), WM-Finalist Niederlande (1718) und Rekord-Champion Brasilien (1493).

Der Rückstand des Team von Bundestrainer Joachim Löw auf die Selecao schmolz allerdings auf vier Zähler zusammen.

In die Top Ten aufgerückt ist Afrikameister Ägypten, der auf Rang zehn liegt (1047) und Russland verdrängte.

Wer kann sich im DFB-Team durchsetzen? Die Suche nach mehr Zukunft

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung