Montag, 05.07.2010

DFB-Team

Beckenbauer adelt Schweinsteiger

Franz Beckenbauer hat Bastian Schweinsteiger in den Kreis der Topfavoriten um den Goldenen Ball erhoben. "Für mich ist Bastian bis zu diesem Zeitpunkt der beste Spieler der WM", sagte er vor dem Halbfinale am Mittwoch gegen Spanien (20 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY).

Schon bei der WM 2006 absolvierte Schweinsteiger alle sieben Spiele und erzielte zwei Treffer
© Getty
Schon bei der WM 2006 absolvierte Schweinsteiger alle sieben Spiele und erzielte zwei Treffer

Franz Beckenbauer hat eine Lanze für Joachim Löw gebrochen und Bastian Schweinsteiger den kaiserlichen Ritterschlag verpasst: Der Weltmeister-Teamchef von 1990 sprach sich am Montag in Johannesburg vehement für einen Verbleib von Löw als Bundestrainer aus.

"Es wäre wunderbar, wenn er weitermachen würde. Jeder will es, das ist sein Team", sagte der Ehrenpräsident von Bayern München bei einem 'Adidas'-PR-Termin in Sandton: "Er war mutig genug, junge Spieler zu integrieren."

Löw hatte aus der Not eine Jugend gemacht und tritt in Südafrika mit der jüngsten WM-Auswahl des DFB seit 1934 an. In Manuel Neuer, Dennis Aogo, Jerome Boateng, Sami Khedira, Marko Marin und Mesut Özil stehen sechs Spieler im Kader, die im Vorjahr die U-21-Europameisterschaft gewonnen hatten.

Schweinsteiger Favorit auf Goldenen Ball

Tief beeindruckt ist Beckenbauer von Bayern-Mittelfeldstar Schweinsteiger. Für den 64-Jährigen ist der "Sechser" von Bayern München erster Kandidat für den Goldenen Ball als überragender Akteur der WM-Endrunde in Südafrika.

"Für mich ist Bastian Schweinsteiger bis zu diesem Zeitpunkt der beste Spieler der WM", sagte der Weltmeister-Kapitän von 1974: "Wenn Deutschland das Finale erreicht, ist er ein Kandidat für den Goldenen Ball."

Schweinsteiger war zuletzt beim 4:0 gegen Argentinien zum "Man of the Match" gewählt worden. "Er hat einen unglaublichen Job gemacht. Für mich ist er ein neugeborener Superstar", sagte Beckenbauer. Schweinsteiger ist neben Shootingstar Thomas Müller der auffälligste deutsche Spieler im Verlauf der ersten WM-Endrunde in Afrika.

Das Team für die Mission "4. Stern für Deutschland"
BUNDESTRAINER: Joachim Löw, 50 Jahre, seit Juli 2006 auf dem Bundestrainer-Posten
© Adidas
1/28
BUNDESTRAINER: Joachim Löw, 50 Jahre, seit Juli 2006 auf dem Bundestrainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team.html
ASSISTENZTRAINER: Hans-Dieter Flick, 45 Jahre, seit August 2006 auf dem Co-Trainer-Posten
© Adidas
2/28
ASSISTENZTRAINER: Hans-Dieter Flick, 45 Jahre, seit August 2006 auf dem Co-Trainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=2.html
TORWARTTRAINER: Andreas Köpke, 48 Jahre, seit Oktober 2004 auf dem Torwarttrainer-Posten
© Adidas
3/28
TORWARTTRAINER: Andreas Köpke, 48 Jahre, seit Oktober 2004 auf dem Torwarttrainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=3.html
MANAGER: Oliver Bierhoff, 42 Jahre, seit Juli 2004 auf dem Managerposten
© Adidas
4/28
MANAGER: Oliver Bierhoff, 42 Jahre, seit Juli 2004 auf dem Managerposten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=4.html
MASKOTTCHEN: Paule ist offizieller Glücksbringer der DFB-Elf und bei jedem Spiel im Stadion
© Adidas
5/28
MASKOTTCHEN: Paule ist offizieller Glücksbringer der DFB-Elf und bei jedem Spiel im Stadion
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=5.html
NUMMER 1: Manuel Neuer, 24 Jahre, Schalke 04, 4 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
6/28
NUMMER 1: Manuel Neuer, 24 Jahre, Schalke 04, 4 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=6.html
NUMMER 2: Marcell Jansen, 24 Jahre, Hamburger SV, 31 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
7/28
NUMMER 2: Marcell Jansen, 24 Jahre, Hamburger SV, 31 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=7.html
NUMMER 3: Arne Friedrich, 31 Jahre, Hertha BSC, 71 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
8/28
NUMMER 3: Arne Friedrich, 31 Jahre, Hertha BSC, 71 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=8.html
NUMMER 4: Dennis Aogo, 23 Jahre, Hamburger SV, 2 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
9/28
NUMMER 4: Dennis Aogo, 23 Jahre, Hamburger SV, 2 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=9.html
NUMMER 5: Serdar Tasci, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 11 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
10/28
NUMMER 5: Serdar Tasci, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 11 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=10.html
NUMMER 6: Sami Khedira, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 4Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
11/28
NUMMER 6: Sami Khedira, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 4Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=11.html
NUMMER 7: Bastian Schweinsteiger, 25 Jahre, Bayern München, 73 Länderspiele, 19 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
12/28
NUMMER 7: Bastian Schweinsteiger, 25 Jahre, Bayern München, 73 Länderspiele, 19 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=12.html
NUMMER 8: Mesut Özil, 21 Jahre, Werder Bremen, 9 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
13/28
NUMMER 8: Mesut Özil, 21 Jahre, Werder Bremen, 9 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=13.html
NUMMER 9: Stefan Kießling, 26 Jahre, Bayer Leverkusen, 4 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
14/28
NUMMER 9: Stefan Kießling, 26 Jahre, Bayer Leverkusen, 4 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=14.html
NUMMER 10: Lukas Podolski, 24 Jahre, 1. FC Köln, 72 Länderspiele, 38 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
15/28
NUMMER 10: Lukas Podolski, 24 Jahre, 1. FC Köln, 72 Länderspiele, 38 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=15.html
NUMMER 11: Miroslav Klose, 31 Jahre, Bayern München, 95 Länderspiele, 48 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
16/28
NUMMER 11: Miroslav Klose, 31 Jahre, Bayern München, 95 Länderspiele, 48 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=16.html
NUMMER 12: Tim Wiese, 28 Jahre, Werder Bremen, 2 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
17/28
NUMMER 12: Tim Wiese, 28 Jahre, Werder Bremen, 2 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=17.html
NUMMER 13: Thomas Müller, 20 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
18/28
NUMMER 13: Thomas Müller, 20 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=18.html
NUMMER 14: Holger Badstuber, 21 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
19/28
NUMMER 14: Holger Badstuber, 21 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=19.html
NUMMER 15: Piotr Trochowski, 26 Jahre, Hamburger SV, 30 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
20/28
NUMMER 15: Piotr Trochowski, 26 Jahre, Hamburger SV, 30 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=20.html
NUMMER 16: Philipp Lahm, 26 Jahre, Bayern München, 64 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
21/28
NUMMER 16: Philipp Lahm, 26 Jahre, Bayern München, 64 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=21.html
NUMMER 17: Per Mertesacker, 25 Jahre, Werder Bremen, 61 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
22/28
NUMMER 17: Per Mertesacker, 25 Jahre, Werder Bremen, 61 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=22.html
NUMMER 18: Toni Kroos, 20 Jahre, Bayer Leverkusen, 3 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
23/28
NUMMER 18: Toni Kroos, 20 Jahre, Bayer Leverkusen, 3 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=23.html
NUMMER 19: Cacau, 29 Jahre, VfB Stuttgart, 7 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
24/28
NUMMER 19: Cacau, 29 Jahre, VfB Stuttgart, 7 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=24.html
NUMMER 20: Jerome Boateng, 21 Jahre, Hamburger SV, 5 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
25/28
NUMMER 20: Jerome Boateng, 21 Jahre, Hamburger SV, 5 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=25.html
NUMMER 21: Marko Marin, 21 Jahre, Werder Bremen, 8 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
26/28
NUMMER 21: Marko Marin, 21 Jahre, Werder Bremen, 8 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=26.html
NUMMER 22: Hans-Jörg Butt, 36 Jahre, Bayern München, 3 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
27/28
NUMMER 22: Hans-Jörg Butt, 36 Jahre, Bayern München, 3 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=27.html
NUMMER 23: Mario Gomez, 24 Jahre, Bayern München, 33 Länderspiele, 12 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
28/28
NUMMER 23: Mario Gomez, 24 Jahre, Bayern München, 33 Länderspiele, 12 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=28.html
 

Parallelen zum Sommermärchen

Deutschlands Fußball-Lichtgestalt zog auch noch einmal einen Vergleich zum Sommermärchen 2006. Beckenbauer: "Vor vier Jahren hat das deutsche Volk sein Image in der Welt verändert. Diesmal ist dies der deutschen Mannschaft gelungen. Sie haben ihren Stil verändert, und ich weiß nicht genau, wie sie das getan haben. Die Mannschaft spielt noch eindrucksvoller als vor vier Jahren."

Er habe diesen Auftritt der deutschen Mannschaft "nicht erwartet", sagte Beckenbauer. Die Mannschaft "hat alle überrascht, auch 82 Millionen Deutsche", äußerte der 103-malige Nationalspieler: "Es ist 20 Jahre her, dass es so etwas zuletzt gegeben hat."

Beckenbauer sieht vor dem Halbfinale in Durban gegen den Europameister Spanien noch Luft nach oben. "Sie haben bis jetzt einen fantastischen Job gemacht, aber sie sind noch nicht am Ziel. Sie können Weltmeister werden. Spanien wird aber ein schwierigerer Gegner als England und Argentinien", sinnierte der "Kaiser": "Ich muss mich bei Uruguay und Spanien entschuldigen. Aber ein Finale zwischen der Niederlande und Deutschland wäre das Maximum."

Pendler zwischen Deutschland und Südafrika

Der Präsident des deutschen WM-Bewerbungskomitees 2006 hielt sich noch bis Sonntag in Deutschland auf, am Montag war er schon wieder in Südafrika. "Ich habe die Stimmung in Deutschland erlebt. Sie ist genauso wie vor vier Jahren. Jeder hat irgendetwas Deutsches in der Hand", berichtete er.

Gleichzeitig verlieh er seiner Hoffnung Ausdruck, dass die deutschen Glanzleistungen nicht zu einem Ausverkauf der deutschen Bundesliga-Stars führen.

In Bezug auf den von einigen europäischen Top-Klubs umworbenene Bremer Mesut Özil meinte Beckenbauer: "Ich hoffe, dass Mesut Özil in der Bundesliga bleibt und Werder Bremen alles dafür tut. Das wäre ungemein wichtig für die Liga."

Rauball sieht Probleme im Profi-Fußball

Die internationale Presse nach DFB-Viertelfinalsieg
Independent (England): Völlig begeistert spricht der Independent von einem "brillianten Viertelfinalauftritt" der Deutschen
1/16
Independent (England): Völlig begeistert spricht der Independent von einem "brillianten Viertelfinalauftritt" der Deutschen
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose.html
Sky Sports (England): "Deutschland beendet Diegos Traum"
2/16
Sky Sports (England): "Deutschland beendet Diegos Traum"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=2.html
LigTV (Türkei): "Der Panzer 4x4! Deutschland ist einfach sensationell!"
3/16
LigTV (Türkei): "Der Panzer 4x4! Deutschland ist einfach sensationell!"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=3.html
NTV Spor (Türkei): "Die Deutschen ganz locker: Das vorgezogene Finale gewinnt Deutschland!"
4/16
NTV Spor (Türkei): "Die Deutschen ganz locker: Das vorgezogene Finale gewinnt Deutschland!"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=4.html
The Sun (England): "Nicht mal knapp" war das Viertelfinale zwischen Deutschland und Argentinien
5/16
The Sun (England): "Nicht mal knapp" war das Viertelfinale zwischen Deutschland und Argentinien
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=5.html
Fotomac (Türkei): "Dramatisches Ende! Messi ist raus, Mesut macht weiter"
6/16
Fotomac (Türkei): "Dramatisches Ende! Messi ist raus, Mesut macht weiter"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=6.html
Daily Mail (England): Die ganze Welt ist sich einig, dass Deutschland als Team überragend gespielt hat. DIe Engländer von der Daily Mail sind der gleichen Meinung
7/16
Daily Mail (England): Die ganze Welt ist sich einig, dass Deutschland als Team überragend gespielt hat. DIe Engländer von der Daily Mail sind der gleichen Meinung
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=7.html
Globo Esporte (Brasilien): So sieht Schadenfreude aus. Nach dem Aus der Selecao konnte Argentiniens Debakel die Trauer deutlich mildern
8/16
Globo Esporte (Brasilien): So sieht Schadenfreude aus. Nach dem Aus der Selecao konnte Argentiniens Debakel die Trauer deutlich mildern
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=8.html
L'Equipe (Frankreich): Die Franzosen haben ein "Konzert" von Joachim Löws Truppe gesehen
© Getty
9/16
L'Equipe (Frankreich): Die Franzosen haben ein "Konzert" von Joachim Löws Truppe gesehen
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=9.html
La Gazzetta dello Sport (Italien): "Spektakel Deutschland, erniedrigtes Argentinien"
10/16
La Gazzetta dello Sport (Italien): "Spektakel Deutschland, erniedrigtes Argentinien"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=10.html
BBC (england): Für "unbarmherzig" hält die BBC das Löw-Team. Soll vermutlich ein Kompliment sein
© Getty
11/16
BBC (england): Für "unbarmherzig" hält die BBC das Löw-Team. Soll vermutlich ein Kompliment sein
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=11.html
AS (Spanien): "Deutschland erteilt Maradona eine Lektion"
12/16
AS (Spanien): "Deutschland erteilt Maradona eine Lektion"
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=12.html
El Mundo Deportivo (Spanien): Die Spanier sind beeindruckt und freuen sich schon auf das Aufeinandertreffen im Halbfinale
© Getty
13/16
El Mundo Deportivo (Spanien): Die Spanier sind beeindruckt und freuen sich schon auf das Aufeinandertreffen im Halbfinale
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=13.html
Marca (Spanien): "Maradonas Argentinien gedemütigt", titeln die Spanier. Gleich daneben wünscht sich Bastian Schweinsteiger eben jene Spanier im Halbfinale
14/16
Marca (Spanien): "Maradonas Argentinien gedemütigt", titeln die Spanier. Gleich daneben wünscht sich Bastian Schweinsteiger eben jene Spanier im Halbfinale
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=14.html
TSN (Kanada): Eine Packung für die Gauchos, und laut "TSN" sah es so einfach aus
15/16
TSN (Kanada): Eine Packung für die Gauchos, und laut "TSN" sah es so einfach aus
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=15.html
Yahoo (USA): Die Amerikaner sind begeistert vom deutschen Ingenieurswesen und sprechen von einem erniedrigten Argentinien
16/16
Yahoo (USA): Die Amerikaner sind begeistert vom deutschen Ingenieurswesen und sprechen von einem erniedrigten Argentinien
/de/sport/diashows/1007/Fussball/internationale-presse-nach-deutschland-argentinien/deutschland-argentinien-40-demuetigung-dfb-im-halbfinale-diego-maradona-lionel-messi-miroslav-klose,seite=16.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.