DFB-Tross im Teamhotel eingetroffen

SID
Montag, 07.06.2010 | 10:32 Uhr
Teammanager Oliver Bierhoff sieht der WM sichtlich gut gelaunt entgegen
© Getty
Advertisement
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Mit Begeisterung ist das DFB-Team in seinem WM-Quartier empfangen worden. Der dreimalige Weltmeister wurde von Hotelangestellten und Schulkindern stilecht mit Vuvuzelas begrüßt.

Die deutsche Nationalmannschaft ist am Montagmorgen in ihrem Teamhotel Velmore Grande in der Nähe von Pretoria eingetroffen und wurde dort begeistert empfangen. Schulkinder erwarteten den dreimaligen Weltmeister mit Deutschland-Fähnchen, die Hotelangestellten standen für den Tross des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Spalier und begrüßten Spieler und Begleiter lautstark mit original Vuvuzelas.

"Das war ein großartiger Empfang. Es hat sofort gezeigt, mit welcher Freude und Begeisterung die Südafrikaner die WM erwarten und dass sie alles für ihre Gäste aus aller Welt tun werden", sagte Bundestrainer Joachim Löw bei der Ankunft im Quartier.

Warten auf Shakira

Überpünktlich um 7.12 Uhr war zuvor der Lufthansa-Airbus 380 mit der Nationalmannschaft an Bord nach ihrem Jungfernflug in Johannesburg gelandet. Die Maschine war am Sonntagabend mit einer halbstündigen Verspätung um 21.00 Uhr Richtung Südafrika gestartet, weil man noch auf Pop-Superstar Shakira gewartet hatte, deren Zubringerflug aus Madrid verspätet gelandet war. Die Kolumbianerin entschuldigte sich über das Bordmikrofon und wünschte der deutschen Mannschaft unter dem Applaus der 550 Passagiere: "Viel Glück für die WM!"

Vom Flughafen in Johannesburg hatte sich der DFB-Tross auf den Weg ins 60 Kilometer entfernte Teamhotel gemacht. Das erste Vorrundenspiel bestreitet die deutsche Mannschaft am 13. Juni in Durban gegen Australien.

DFB-Team besser als 2006

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung