Sonntag, 21.03.2010

Wegen Nichtnominierung fürs DFB-Team

Weidenfeller von Löw und Köpke enttäuscht

Dortmunds Torwart Roman Weidenfeller macht aus seiner Enttäuschung nach der Ausbootung aus dem DFB-Kader keinen Hehl: "Die Entscheidung gegen mich ist schwer nachvollziehbar."

Roman Weidenfeller kassierte in den letzten fünf Ligaspielen nur vier Gegentore
© Getty
Roman Weidenfeller kassierte in den letzten fünf Ligaspielen nur vier Gegentore

Nach seiner überragenden Leistung beim 3:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen hat Torwart Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund Kritik an den Auswahlkriterien bei der deutschen Nationalmannschaft geübt.

"Die Entscheidung gegen mich ist schwer nachvollziehbar, aber ich muss sie nun einmal akzeptieren", sagte der 29 Jahre alte Schlussmann.

Weidenfeller gewinnt Duell gegen Adler

Weidenfeller hatte am Samstag beim Sieg der Westfalen mit zahlreichen Paraden dem fehlerfreien Nationaltorwart Rene Adler die Show gestohlen. Chancen auf eine WM-Teilnahme hat Weidenfeller allerdings nicht mehr.

Zwar hatte ihn Bundestrainer Joachim Löw vor der Asien-Reise der DFB-Auswahl im vergangenen Sommer als einen der Kandidaten bezeichnet, eine Einladung erfolgte aber nicht. Mittlerweile haben sich Löw und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke auf die WM-Fahrer Adler, Manuel Neuer und Tim Wiese festgelegt.

Sammer: Weidenfeller ist "überragend"

Dagegen betonte DFB-Sportdirektor Sammer, dass es vor der WM in Südafrika in Deutschland mindestens vier Torhüter auf hohem Niveau gebe und Weidenfeller "überragend" sei. "Man sieht wieder, dass wir in Deutschland viele Top-Torhüter haben, ob Wiese, Neuer, Adler oder Weidenfeller", sagte Sammer.

Kritik musste sich Köpke gefallen lassen. Dass der ehemalige Nationaltorwart am Samstagabend nicht live beim Spiel zwischen Dortmund und Leverkusen im Stadion war, erzürnte vor allem das Lager von Weidenfeller.

Berater ledert gegen Köpke

"Wo war am Samstag eigentlich der Bundestorwarttrainer? In Dortmund war er nicht. Vielleicht lag das daran, dass das Spiel nicht in der Nähe seines Wohnorts stattfand. Er ignoriert damit das Duell zwischen zwei der besten Torhüter in Deutschland", sagte Weidenfellers Berater Dr. Michael Becker.

"Man könnte wirklich den Eindruck gewinnen, dass sich die Führung der Nationalmannschaft seit Monaten auf die drei Keeper festgelegt hat. Die Auswahl hat mehr mit Sympathie als mit dem aktuellen Leistungsstand zu tun", legte Becker nach.

Roman Weidenfeller im Steckbrief

Bilder des Tages - 21. März
Wettkampftag 9 bei den Paralympics: Der querschnittgelähmte US-Kriegsveteran Christopher Devlin-Young im Super-G
© Getty
1/5
Wettkampftag 9 bei den Paralympics: Der querschnittgelähmte US-Kriegsveteran Christopher Devlin-Young im Super-G
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0321/paralympics-denver-nuggets-cheerleader-fc-sydney-march-madness-red-bull-new-york.html
Red Bull New York lässt's krachen: Zur feierlichen Einweihung des neuen Stadions gibt's ein 3:1 im Testspiel gegen den FC Santos
© Getty
2/5
Red Bull New York lässt's krachen: Zur feierlichen Einweihung des neuen Stadions gibt's ein 3:1 im Testspiel gegen den FC Santos
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0321/paralympics-denver-nuggets-cheerleader-fc-sydney-march-madness-red-bull-new-york,seite=2.html
An den Cheergirls von NBA-Klub Denver Nuggets lag es nicht, dass das Heimspiel gegen Milwaukee mit 97:102 verloren ging
© Getty
3/5
An den Cheergirls von NBA-Klub Denver Nuggets lag es nicht, dass das Heimspiel gegen Milwaukee mit 97:102 verloren ging
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0321/paralympics-denver-nuggets-cheerleader-fc-sydney-march-madness-red-bull-new-york,seite=3.html
So feiert der FC Sydney den Meistertitel in Australiens Profi-Fußballliga. Zum zweiten Mal nach 2006 gelang dem Klub das Kunststück
© Getty
4/5
So feiert der FC Sydney den Meistertitel in Australiens Profi-Fußballliga. Zum zweiten Mal nach 2006 gelang dem Klub das Kunststück
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0321/paralympics-denver-nuggets-cheerleader-fc-sydney-march-madness-red-bull-new-york,seite=4.html
It's March Madness! Die US-Collegemeisterschaften im Basketball nähern sich ihrer entscheidenden Phase. Kansas Citys Jacob Pullen hat sich wehgetan
© Getty
5/5
It's March Madness! Die US-Collegemeisterschaften im Basketball nähern sich ihrer entscheidenden Phase. Kansas Citys Jacob Pullen hat sich wehgetan
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0321/paralympics-denver-nuggets-cheerleader-fc-sydney-march-madness-red-bull-new-york,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.