DFB

DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun wird 85

SID
Samstag, 27.02.2010 | 10:19 Uhr
Egidius Braun (l.) war von 1992 bis 2001 Präsident des DFB
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Ex-DFB-Präsident Egidius Braun feiert seinen 85. Geburtstag. Trotz seines Alters und gesundheitlicher Rückschläge kümmert er sich weiter um seine Stiftung.

Egidius Braun, früherer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), feiert am heutigen Samstag seinen 85. Geburtstag. Der DFB-Ehrenpräsident wird seinen Ehrentag in der Nähe seiner Heimatstadt Aachen im Kreise der Familie verbringen.

Es gehe ihm gut, teilte die Egidius-Braun-Stiftung mit. Trotz gesundheitlicher Rückschläge verfolgt Braun nach wie vor die Arbeit der Einrichtung. Mexiko-Hilfe, Unterstützung von notleidenden Kindern in Osteuropa oder die vielen Fußball-Freizeiten - die wichtigen Projekte hat der Jubilar allesamt im Auge und gibt gerne seinen Kommentar dazu, wie es in der Stiftung hieß.

Braun besucht Benefizspiel auf dem neuen Tivoli

Nach wie vor besucht Egidius Braun Spiele der Alemannia in seiner Heimatstadt Aachen oder seines Stammvereins SV Breinig 1910. Einen festen Platz in seinem Terminkalender hat jetzt bereits das Benefizspiel der deutschen Nationalmannschaft am 13. Mai auf dem neuen Tivoli. Egidius Braun wird dort - wie im alten Stadion - einen Ehrenplatz haben.

Braun war in einer Zeit Chef des deutschen Fußballs, in der die Nationalmannschaft auch schwere Niederlagen einstecken musste. Zwar gewann sie 1996 den Europameistertitel.

Doch insbesondere die WM 1998 in Frankreich mit all ihren negativen Begleiterscheinungen wie den brutalen Übergriffen deutscher Hooligans in Lens forderten ihn als Krisenmanager.

Lennart Johansson begeht runden Geburtstag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung