DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun wird 85

SID
Samstag, 27.02.2010 | 10:19 Uhr
Egidius Braun (l.) war von 1992 bis 2001 Präsident des DFB
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Ex-DFB-Präsident Egidius Braun feiert seinen 85. Geburtstag. Trotz seines Alters und gesundheitlicher Rückschläge kümmert er sich weiter um seine Stiftung.

Egidius Braun, früherer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), feiert am heutigen Samstag seinen 85. Geburtstag. Der DFB-Ehrenpräsident wird seinen Ehrentag in der Nähe seiner Heimatstadt Aachen im Kreise der Familie verbringen.

Es gehe ihm gut, teilte die Egidius-Braun-Stiftung mit. Trotz gesundheitlicher Rückschläge verfolgt Braun nach wie vor die Arbeit der Einrichtung. Mexiko-Hilfe, Unterstützung von notleidenden Kindern in Osteuropa oder die vielen Fußball-Freizeiten - die wichtigen Projekte hat der Jubilar allesamt im Auge und gibt gerne seinen Kommentar dazu, wie es in der Stiftung hieß.

Braun besucht Benefizspiel auf dem neuen Tivoli

Nach wie vor besucht Egidius Braun Spiele der Alemannia in seiner Heimatstadt Aachen oder seines Stammvereins SV Breinig 1910. Einen festen Platz in seinem Terminkalender hat jetzt bereits das Benefizspiel der deutschen Nationalmannschaft am 13. Mai auf dem neuen Tivoli. Egidius Braun wird dort - wie im alten Stadion - einen Ehrenplatz haben.

Braun war in einer Zeit Chef des deutschen Fußballs, in der die Nationalmannschaft auch schwere Niederlagen einstecken musste. Zwar gewann sie 1996 den Europameistertitel.

Doch insbesondere die WM 1998 in Frankreich mit all ihren negativen Begleiterscheinungen wie den brutalen Übergriffen deutscher Hooligans in Lens forderten ihn als Krisenmanager.

Lennart Johansson begeht runden Geburtstag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung