Freitag, 05.03.2010

Kolumne von Marc-Andre ter Stegen

"Mein erstes Mal mit den Profis"

Marc-Andre ter Stegen ist Torwart der deutschen U-17-Nationalmannschaft und Stammkeeper der U 19 von Borussia Mönchengladbach. SPOX begleitet den 17-Jährigen auf seinem Weg die Karriereleiter hinauf.

Marc-Andre ter-Stegen wurde 2009 Europameister mit Deutschland
© Getty
Marc-Andre ter-Stegen wurde 2009 Europameister mit Deutschland

Hallo Fußball-Fans,

ein bewegendes Jahr 2009 liegt hinter mir. Das absolute Highlight war natürlich der EM-Titel mit der U 17 im eigenen Land. Das Finale gegen die Niederlande mit dem Sieg in der Verlängerung war einfach ein überragendes Erlebnis.

Leider lief es bei der U-17-WM in Nigeria nicht mehr ganz so glücklich für uns. Das Achtelfinal-Aus gegen die Schweiz war richtig bitter. Aber insgesamt war das Turnier eine klasse Erfahrung, die mir enorm weiterhilft.

Vorfreude auf Dubai

Deshalb freue ich mich auch schon sehr auf ein Turnier mit der Nationalmannschaft in Dubai. Allein die Reise dorthin wird ein besonderes Erlebnis, ich war noch nie dort und bin schon gespannt auf die Sitten in Dubai. Dort können wir uns dann auch noch mit internationalen Topteams messen - was will man mehr...

Dazu kam letztes Jahr mein "erstes Mal" mit den Profis. Gegen Nürnberg saß ich auf der Bank und durfte zum ersten Mal Bundesligaluft schnuppern. Kurz zuvor hatte ich meinen Profi-Vertrag unterschrieben. Das waren aufregende Momente.

Training mit Uwe Kamps

Momentan trainiere ich regelmäßig mit der ersten Mannschaft und Torwarttrainer Uwe Kamps. Aber in erster Linie geht es darum, mit der U 19 an die Tabellenspitze zu kommen.

Die besten Torhüter der letzten 20 Jahre
Mutter Diskuswerferin, Vater Gewichtheber, Schwester Volleyballspielerin. Bei den Buffons sind Hände der Schlüssel zum Erfolg. Gigi weiß damit umzugehen
© Getty
1/10
Mutter Diskuswerferin, Vater Gewichtheber, Schwester Volleyballspielerin. Bei den Buffons sind Hände der Schlüssel zum Erfolg. Gigi weiß damit umzugehen
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste.html
Ein Goalgetter unter den Torhütern. Peter Schmeichel stieg bei ManUtd zur Legende auf und ist der einzige Torwart, dem zwei Tore aus dem Spiel heraus gelangen
© Getty
2/10
Ein Goalgetter unter den Torhütern. Peter Schmeichel stieg bei ManUtd zur Legende auf und ist der einzige Torwart, dem zwei Tore aus dem Spiel heraus gelangen
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=2.html
Einst irrte der heutige Welttorhüter Iker Casillas durch den Strafraum, als hätte er zu tief ins Glas geschaut. Heute zählt er mit seinen Paraden und Reflexen zu den Top drei der Welt
© Getty
3/10
Einst irrte der heutige Welttorhüter Iker Casillas durch den Strafraum, als hätte er zu tief ins Glas geschaut. Heute zählt er mit seinen Paraden und Reflexen zu den Top drei der Welt
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=3.html
Der Titan unter den Torhütern. Der dreimalige Welttorhüter Oliver Kahn bleibt sowohl als herausragender Torwart als auch als Kung-Fu-Kahn oder Vulkahn in Erinnerung
© Getty
4/10
Der Titan unter den Torhütern. Der dreimalige Welttorhüter Oliver Kahn bleibt sowohl als herausragender Torwart als auch als Kung-Fu-Kahn oder Vulkahn in Erinnerung
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=4.html
Der torgefährlichste Keeper aller Zeiten. Jose Luis Chilavert, ein Mann zwischen Genie und Wahnsinn. Hier beim Freistoß gegen Deutschland bei der WM 2002 in Japan
© Getty
5/10
Der torgefährlichste Keeper aller Zeiten. Jose Luis Chilavert, ein Mann zwischen Genie und Wahnsinn. Hier beim Freistoß gegen Deutschland bei der WM 2002 in Japan
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=5.html
Modebewusst wie kein Zweiter. Der Italiener Walter Zenga hält noch heute den Rekord, den er bei der WM 1990 aufstellte: 517 Minuten ohne Gegentreffer bei einem Endrunden-Turnier
© Getty
6/10
Modebewusst wie kein Zweiter. Der Italiener Walter Zenga hält noch heute den Rekord, den er bei der WM 1990 aufstellte: 517 Minuten ohne Gegentreffer bei einem Endrunden-Turnier
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=6.html
Mit 38 Jahren immernoch auf höchstem Niveau und einer der Besten: ManUtd-Keeper Edwin van der Sar. Hier im Zweikampf mit Chelseas Florent Malouda
© Getty
7/10
Mit 38 Jahren immernoch auf höchstem Niveau und einer der Besten: ManUtd-Keeper Edwin van der Sar. Hier im Zweikampf mit Chelseas Florent Malouda
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=7.html
Der Rugby-Torwart: Peter Cech verletzte sich bei einem Premier-League-Spiel so schwer, dass er seitdem einen Rugby-Helm zum Schutz trägt
© Getty
8/10
Der Rugby-Torwart: Peter Cech verletzte sich bei einem Premier-League-Spiel so schwer, dass er seitdem einen Rugby-Helm zum Schutz trägt
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=8.html
Ebenfalls ein Hingucker: der Belgier Michel Preud´homme. Er stand in seiner aktiven Zeit unter anderem bei Standard Lüttich und Benfica Lissabon zwischen den Pfosten
© Getty
9/10
Ebenfalls ein Hingucker: der Belgier Michel Preud´homme. Er stand in seiner aktiven Zeit unter anderem bei Standard Lüttich und Benfica Lissabon zwischen den Pfosten
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=9.html
Der Elfer-Killer höchstpersönlich. Der Brasilianer Claudio Taffarel wurde für seinen Instinkt bei Elfmetern genauso gefürchtet, wie für seine Patzer belächelt
© Getty
10/10
Der Elfer-Killer höchstpersönlich. Der Brasilianer Claudio Taffarel wurde für seinen Instinkt bei Elfmetern genauso gefürchtet, wie für seine Patzer belächelt
/de/sport/diashows/beste-torhueter-rangliste/beste-torhueter-rangliste,seite=10.html
 

Wir liegen nach dem 0:0 gegen Arminia Bielefeld und dem 1:0-Sieg gegen Wattenscheid weiter auf Platz vier. Das ist zu wenig für unsere Ansprüche, wir wollen ganz nach oben. Die Hinrunde lief nicht nach unseren Vorstellungen. Es gab kein Team, das uns überlegen war, trotzdem haben wir zwei Spiele verloren.

Mit Patrick Herrmann haben wir einen klasse Spieler an die Profi-Mannschaft verloren. Auf der einen Seite freut es mich natürlich für ihn, aber auf der anderen Seite reißt das ein großes Loch in unser U-19-Team. Er hat in vielen Spielen die entscheidenden Impulse gegeben. Diese Lücke müssen jetzt andere Spieler füllen.

Herrmann ein positives Beispiel

Natürlich ist seine Entwicklung auch ein positives Beispiel und eine große Motivation für mich, jeden Tag weiter an mir zu arbeiten, um irgendwann auch mal bei den Profis meine Einsätze zu bekommen.

Mit Logan Bailly und Christofer Heimeroth habe ich natürlich noch zwei starke Torhüter vor mir, aber meine Zeit wird kommen.

Heimeroths Verlängerung kein Problem

Da mache ich mich nicht verrückt. Immerhin bin ich erst 17 Jahre alt. Auch Christofers Vertragsverlängerung hat mich nicht aus der Bahn geworfen.

Im Gegenteil: Ich freue mich, dass er noch zwei Jahre bleibt. Für mich hat sich dadurch nicht viel verändert. Mein Weg nach oben ist noch lang und hart. Ich muss mich jeden Tag beweisen. Aber mein Ziel ist klar: Ich will mich im Profi-Bereich durchsetzen.

Marc-Andre ter Stegen im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.