Fussball

U-18-Junioren landen Kantersieg gegen Algerien

SID
Florian Trinks und Lennart Thy trafen je zweimal für das U-18-Team
© Getty

Die U-18-Auswahl des DFB hat sich im WM-Test gegen Algerien in Meppen deutlich mit 6:0 durchgesetzt. Dabei gelang Lennart Thy und Florian Trinks jeweils ein Doppelpack.

Die U-18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das letzte WM-Testspiel im niedersächsischen Meppen souverän gewonnen.

Zwei Wochen vor dem Auftakt der U-17-Titelkämpfe in Nigeria (24. Oktober bis 15. November) bezwang die Mannschaft von Trainer Marco Pezzaiuoli WM-Teilnehmer Algerien 6:0 (4:0).

Klare Führung schon in der Halbzeit

Vor 1600 Zuschauern führte der Europameister nach Toren der Bremer Lennart Thy (15. und 42. Minute) und Florian Trinks (21. und 40.) bereits bei Halbzeit klar.

Nach dem Wechsel erhöhten der eingewechselte Kevin Scheidhauer (VfL Wolfsburg/46.) und Elias Kachunga (Borussia Mönchengladbach/87.) per Foulelfmeter.

In der WM-Vorrunde spielt die deutsche Mannschaft jeweils in Abuja gegen Gastgeber Nigeria (24.10.), Argentinien (27.10.) und Honduras (30.10.).

Jogi Löw auf gefährlicher Mission?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung