Fussball

U19-Frauen trotz 9:0 ausgeschieden

SID
Ein 9:0 war nicht genug. Die DFB-Auswahl ist bei der U-19-EM ausgeschieden
© Getty

Für die deutschen U19-Frauen ist der Traum von einem Titel bei der EM in Weißrussland bereits ausgeträumt. Ein 9:0 im letzten Gruppenspiel reichte nicht zum Weiterkommen.

Die deutschen U19-Frauen haben bei der Europameisterschaft in Weißrussland trotz eines überzeugenden 9:0 (7:0) im letzten Vorrundenspiel gegen den Gastgeber das Halbfinale verpasst.

Im Parallelspiel der Gruppe A gewann Frankreich 2:0 (0:0) gegen die Schweiz und buchte gemeinsam mit dem Gegner das Ticket für die Runde der letzten Vier.

Tordifferenz gibt den Ausschlag

Die Schweiz, Frankreich und Deutschland kommen nach der Vorrunde auf sechs Punkte, so dass die Ergebnisse aller Drei gegen den Tabellenletzten Weißrussland aus der Wertung genommen werden.

Aufgrund der Tordifferenz belegen Frankreich und die Schweiz (beide 3:2) vor Deutschland (2:4) die Plätze eins und zwei.

[comopnent]Als Gruppensieger trifft Frankreich am Mittwoch (13 Uhr) auf Schweden. Im zweiten Halbfinale spielt die Schweiz ebenfalls am Mittwoch (16 Uhr) gegen England.

Die deutsche Auswahl war in Weißrussland mit einem 2:1 (2:1) gegen Frankreich erfolgreich ins Turnier gestartet, hatte dann aber 0:3 (0:1) gegen die Schweiz verloren.

U 23 auch gegen Finnland siegreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung