DFB verliert Rang zwei an die Niederlande

SID
Mittwoch, 03.06.2009 | 12:41 Uhr
Den meisten deutschen Fußballfans dürfte es bei diesem Anblick schwindlig werden
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Niederlande haben der deutschen Nationalmannschaft den zweiten Platz in der FIFA-Weltrangliste abspenstig gemacht. Europameister Spanien nimmt weiter die Spitzenposition ein.

Die deutsche Nationalmannschaft hat in der FIFA-Weltrangliste den zweiten Platz an die Niederlande verloren. Hinter dem unangefochten führenden Europameister Spanien mit 1761 Punkten ist nun Oranje mit 1442 Zählern Verfolger Nummer eins.

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) rutschte mit 1378 Punkten auf den dritten Platz vor Weltmeister Italien (1292) ab, der Brasilien (1288) auf den fünften Rang verdrängte.

Paraguay springt nach vorne

In den Top 20 machte Paraguay den größten Sprung nach vorne. Der Tabellenführer in der Südamerika-Qualifikation für die WM 2010 verbesserte sich vom 17. auf den 13. Platz. Ex-Europameister Griechenland mit Trainer Otto Rehhagel stürzte dagegen von Rang 13 auf 17 ab.

Bester WM-Qualifikationsgegner der deutsche Mannschaft bleibt Russland als Neunter (9.), Finnland verbesserte sich vom 51. auf den 49. Platz, Wales rutschte vom 73. auf den 74. Rang ab.

Ex-Bundestrainer Berti Vogts kletterte mit Aserbaidschan von Rang 142 auf 140, Liechtenstein blieb auf dem 156. Platz.

Alles zur Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung