Premiere Top 11 - 1. Spieltag

Vom Unterhaus ins Rampenlicht

Von SPOX
Mittwoch, 17.09.2008 | 23:08 Uhr
© spox
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ein Ex-Zweitliga-Torwart als Elfmeterheld, Spieler, die sich wie Brezeln verbiegen können und Argentinier aus Städten, die wie Autos heißen: Das alles findet man in der Top-Elf des ersten Champions-League-Spieltags.

Karim Zaza (Aalborg BK): Na, klingelt da was? Richtig, der Schlussmann, der 2007 mit Rot-Weiss Essen aus der Zweiten Liga abstieg, spielt jetzt Champions League. Und das gar nicht mal schlecht: zwei starke Paraden und einen gehaltenen Elfmeter lieferte er gegen Celtic ab. Das schaffte er bei Essen übrigens nie...

Jose Bosingwa (FC Chelsea): Mit ihm ist Chelseas letzte Achillesferse - die rechte Abwehrseite - endlich behoben. Fetzte gegen Bordeaux die Linie rauf und runter, als ob es kein Morgen gäbe, lieferte zudem noch eine Torvorlage.

Rafael Marquez (FC Barcelona): Nach einer Seuchensaison hat sich der Mexikaner wieder gefangen und ist unter dem neuen Coach Pep Guardiola hinten wieder gesetzt. Rechtfertigte das Vertrauen mit einem Tor.

Daniel van Buyten (FC Bayern): Schoss am 3. April 2007 in Mailand die letzten beiden Champions-League-Tore für Bayern und fing in Bukarest wieder genau da an, wo er aufgehört hatte. Letztes Siegtor für Bayern: 9. Dezember 2006 gegen Cottbus (2:1).

Steven Gerrard (FC Liverpool): Erster Doppelpack in der CL. Das erste Tor: Ein Zuspiel, ein Blick, Stevie verbiegt sich wie eine Brezel und semmelt den Ball links oben mit abartiger Flugbahn in den OM-Kasten. Das ist Champions League! Das ist Gerrard! Und das ist die Nominierung für die Elf des Spieltags.

Frank Lampard (FC Chelsea): Brachte Chelsea mit seinem Tor auf die Siegerstraße. Lampard war viel unterwegs und ständiger Unruheherd gegen überforderte Franzosen.

Bastian Schweinsteiger (FC Bayern): Gefiel in Bukarest als Spielgestalter. Immer anspielbar, dazu mit feinen Anspielen in die Spitze und den meisten Ballkontakten (80). Bereitete van Buytens Siegtor vor.

Juan Culio (CFR Cluj): AS Rom 1, Juan Culio 2. Der Argentinier aus Mercedes besiegte die Roma mit zwei blitzsauberen Toren im Alleingang. Besann sich, nachdem er vor dem 0:1 den Ball leichtfertig verloren hatte.

Sergio Agüero (Atletico Madrid): Der 20-Jährige feierte ein fantastisches Champions-League-Debüt und netzte in Eindhoven gleich zweimal ein.

Zlatan Ibrahimovic (Inter Mailand): Der Schwede glänzte diesmal nicht als Vollstrecker, sondern als Vorbereiter. Legte in Athen seinen Nebenmännern Mancini und Adriano zwei Buden auf.

Karim Benzema (Olympique Lyon): Der Jungstar war an 13 von 25 Torschüssen beteiligt, leitete die Aufholjagd gegen Florenz mit einer Torvorlage ein und erzielte den Ausgleich selbst.

Alles zur Champions League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung