Fussball

Harry Kane von Tottenham Hotspur vor dem Champions-League-Finale: Fitnesszustand, Leistungsdaten, Saisonverlauf

Von SPOX
Ließ es in dieser Saison trotz einiger Verletzungen schon 34 Mal im gegnerischen Gehäuse klingeln: Spurs-Startstürmer Harry Kane.

Harry Kane ist für Tottenham Hotspur die personifizierte Lebensversicherung und der Torgarant der Lillywhites. In der laufenden Saison suchte ihn jedoch das Verletzungspech mehr als nur einmal heim. Vor dem Champions-League-Finale gegen Liverpool (Sa., 21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) wirft SPOX einen Blick auf den Saisonverlauf des Spurs-Superstars und seinen Fitnesszustand.

Eine einzige Szene versetzte die gesamte Fangemeinde von Tottenham in Schockstarre. Als Harry Kane Anfang April im Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester City umknickte und sich sichtlich schwer verletzt hatte, begruben die ersten Anhänger der Lillywhites schon die Träume von der Sensation in der Königsklasse und vom Weiterkommen gegen den übermächtigen Gegner aus der Premier League.

Tatsächlich hatte sich der Starstürmer der Lillywhites gegen die Cityzens eine schwere Bänderverletzung am linken Knöchel zugezogen und fällt seitdem aus. Tottenham kompensierte den Ausfall des Topstürmers überraschend gut: An Kanes Stelle traten Heung-min Son und Lucas Moura, die die Spurs sogar ins Finale in der Königsklasse schossen. Dort könnte Kane nun unter Umständen wieder mitwirken, was ein Segen für die Spurs wäre.

Verletzung von Harry Kane: Comeback im Finale gegen Liverpool?

Seit fast zwei Monaten ist Kane nun schon zum Zuschauen verdammt. Bereits Anfang des Jahres hatte den Topstürmer der Lillywhites ein Bänderriss im Sprunggelenk für rund 40 Tage außer Gefecht gesetzt. Ein Comeback im Finale der Champions League gegen den FC Liverpool scheint nun jedoch sehr gut möglich.

"Ich fühle mich gut", sagte Kane am Montag: "Ich bin nun soweit, dass ich wieder für jedes Spiel bereit bin." Auch Teammanager Mauricio Pochettino zeigte sich fünf Tage vor dem Endspiel in Madrid optimistisch. "Harry Kane hat in der vergangenen Woche am Freitag und Samstag angefangen, mit dem Team zu trainieren. Seine Situation ist sehr positiv", sagte der Argentinier: "Wir werden abwarten und sehen, welche Fortschritte er macht."

Harry Kane: Verletzungen des Topstürmers von Tottenham 2018/19

Verletzungvonbisverpasste Spiele
Bänderverletzung10.04.2019vor. 01.06.20199
Bänderriss im Sprunggelenk14.01.201923.02.20198

Tottenham Hotspur ohne Harry Kane: Kein Verlust?

Aufgrund der beiden schweren Bänderverletzungen musste Tottenham in insgesamt zehn Spielen in der Premier League auf Kane verzichten. Kompensierte das Team von Trainer Pochettino den ersten Ausfall über vie Wochen noch sehr gut (vier Siege in Folge), brach die Offensive im Schlussspurt ohne Kane ein.

Statistisch gesehen wirkte sich das Fehlen des Superstars zwar negativ auf die Offensive aus - mit Kane waren es 1,9 Tore pro Spiel, ohne ihn 1,5 Treffer - allerdings wurden Sinne in der Defensive geschärft. Ohne Kane kassierten die Spurs in der Liga im Schnitt 0,3 Tore weniger bei gleichbleibenden 1,9 Punkten pro Spiel.

In der Champions League fehlte der 25-Jährige in vier Spielen. Auffällig ist hier, dass die Spurs ohne ihren Starstürmer im Schnitt fast ein Tor mehr schossen als mit ihm, jedoch gleichzeitig auch 0,5 Tore pro Spiel mehr kassierten. Sind die Spurs also ohne ihren Topstürmer sogar besser dran? Wohl kaum.

Tottenham mit Kane in der CLStatistikTottenham ohne Kane in der CL
8Spiele4
4Siege2
2Unentschieden0
2Niederlagen2
11Tore9
1.4Tore/Spiel2.3
10Gegentore7
1.3Gegentore/Spiel1.8
50.0%Siegquote50.0%
1.8Punkte/Spiel1.5

Denn Kane - und das bestätigten zahlreiche Tottenham-Stars nach der wundersamen Wiederauferstehung im Halbfinalrückspiel gegen Ajax - ist der Anführer der Spurs. Und auch wenn er im Rückspiel gegen Ajax fehlte, so war sein Einfluss auf den Spielausgang britischen Medienberichten zufolge besonders beim 0:2-Pausenrückstand omnipräsent.

Kane habe sich seine Mitspieler zur Brust genommen, an ihre Ehre appelliert, sie mit seiner Pausenansprache nochmals zur Höchstleistung angestachelt. "Das ist es, was wir gebraucht haben. Seine Führung. Er kam in der Halbzeit rein, schrie uns an und zeigte uns, wie unglücklich er war. Dadurch hat er uns einen extra Schub gegeben. Seine Präsenz ist elementar für uns", erzählte Kieran Trippier nach dem Wunder von Amsterdam.

Harry Kane trotz Verletzung immer noch Topstürmer

Seine Präsenz ist auch auf dem Platz und trotz der wochenlangen Verletzungen elementar für die Spurs. Obwohl Kane in dieser Saison fast vier Monate verletzungsbedingt ausfiel, ist er nach wie vor der beste Torschütze der Spurs.

In der Premier League traf Kane in 28 Spielen 17 Mal. In der Königsklasse erzielte er in acht Spielen fünf Treffer. Damit kommt Kane auf 22 Treffer in 35 Spielen. Heung-min Son und Lucas Moura, die beide ohne größere Probleme durch die Saison kamen, rangieren deutlich hinter Kane.

Tottenham Hotspur: Top-Torschützen in Premier League und CL

  • Harry Kane: 22 Tore in 36 CL- und PL-Spielen
  • Heung-Min Son: 16 Tore in 42 CL- und PL-Spielen
  • Lucas Moura: 15 Tore in 43 CL- und PL-Spielen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung