Die legendärsten Spiele des FC Bayern München gegen englische Vereine

 
Im Champions-League-Achtelfinale 2019 trifft der FC Bayern auf den FC Liverpool. Zeit, auf die legendärsten Duelle des FCB mit englischen Klubs zurückzublicken. Mit dabei: das Drama von 1999, das Finale dahoam und ein CL-Sieg.
© getty
Im Champions-League-Achtelfinale 2019 trifft der FC Bayern auf den FC Liverpool. Zeit, auf die legendärsten Duelle des FCB mit englischen Klubs zurückzublicken. Mit dabei: das Drama von 1999, das Finale dahoam und ein CL-Sieg.
Im Finale um den Europapokal der Landesmeister traf der FC Bayern 1975 in Paris auf Leeds United. Hier duellieren sich Franz Beckenbauer und Alan Clarke.
© getty
Im Finale um den Europapokal der Landesmeister traf der FC Bayern 1975 in Paris auf Leeds United. Hier duellieren sich Franz Beckenbauer und Alan Clarke.
Dank Treffern von Franz Roth und Gerd Müller gewann der FC Bayern mit 2:0 - und holte den Titel zum zweiten Mal in Folge.
© getty
Dank Treffern von Franz Roth und Gerd Müller gewann der FC Bayern mit 2:0 - und holte den Titel zum zweiten Mal in Folge.
1982 kam es im Landesmeistercup-Finale zum nächsten Duell gegen einen englischen Verein - diesmal wartete Aston Villa und hatte das bessere Ende für sich.
© getty
1982 kam es im Landesmeistercup-Finale zum nächsten Duell gegen einen englischen Verein - diesmal wartete Aston Villa und hatte das bessere Ende für sich.
Das entscheidende Tor zum 1:0 erzielte in der 67. Minute Peter Withe. Hier präsentieren Allan Evans und Dennis Mortimer den Henkelpott.
© getty
Das entscheidende Tor zum 1:0 erzielte in der 67. Minute Peter Withe. Hier präsentieren Allan Evans und Dennis Mortimer den Henkelpott.
Das Drama von Barcelona! Dank eines Treffers von Mario Basler führte der FC Bayern im Champions-League-Finale 1999 bis in die Nachspielzeit mit 1:0 gegen Manchester United ...
© getty
Das Drama von Barcelona! Dank eines Treffers von Mario Basler führte der FC Bayern im Champions-League-Finale 1999 bis in die Nachspielzeit mit 1:0 gegen Manchester United ...
... ehe David Beckham zwei Eckbälle in den Strafraum schlug - und Teddy Sheringham sowie Ole Gunnar Solskjaer den Ball jeweils versenkten. 1:2. Der FC Bayern versank in Tränen.
© getty
... ehe David Beckham zwei Eckbälle in den Strafraum schlug - und Teddy Sheringham sowie Ole Gunnar Solskjaer den Ball jeweils versenkten. 1:2. Der FC Bayern versank in Tränen.
Schon zwei Jahre später kam es im CL-Viertelfinale zur Revanche. Diesmal behielt der FC Bayern die Oberhand. Im Hinspiel traf Paulo Sergio in der 86. zum 1:0-Sieg ...
© getty
Schon zwei Jahre später kam es im CL-Viertelfinale zur Revanche. Diesmal behielt der FC Bayern die Oberhand. Im Hinspiel traf Paulo Sergio in der 86. zum 1:0-Sieg ...
Im Rückspiel netzten Giovane Elber und Mehmet Scholl - Ryan Giggs' 1:2 war zu wenig. Der FC Bayern kämpfte sich in der Folge bis ins Finale gegen den FC Valencia vor und gewann dann im Elfmeterschießen.
© getty
Im Rückspiel netzten Giovane Elber und Mehmet Scholl - Ryan Giggs' 1:2 war zu wenig. Der FC Bayern kämpfte sich in der Folge bis ins Finale gegen den FC Valencia vor und gewann dann im Elfmeterschießen.
Dank des CL-Siegs qualifizierte sich der FC Bayern für den UEFA Super Cup, wo es gegen den UEFA-Cup-Sieger FC Liverpool ging. John Arne Riise, Emile Heskey und Michael Owen schossen eine schnelle 3:0-Führung für die Reds heraus ...
© getty
Dank des CL-Siegs qualifizierte sich der FC Bayern für den UEFA Super Cup, wo es gegen den UEFA-Cup-Sieger FC Liverpool ging. John Arne Riise, Emile Heskey und Michael Owen schossen eine schnelle 3:0-Führung für die Reds heraus ...
... die Tore von Hasan Salihamidzic und Carsten Jancker waren zu wenig. Am Ende siegte Liverpool mit 3:2.
© getty
... die Tore von Hasan Salihamidzic und Carsten Jancker waren zu wenig. Am Ende siegte Liverpool mit 3:2.
Im Viertelfinale 2010 gegen Manchester United kam es zum großen Auftritt von Arjen Robben. Das Hinspiel in der Allianz Arena gewann der FC Bayern dank eines späten Treffers von Ivica Olic mit 2:1 ...
© getty
Im Viertelfinale 2010 gegen Manchester United kam es zum großen Auftritt von Arjen Robben. Das Hinspiel in der Allianz Arena gewann der FC Bayern dank eines späten Treffers von Ivica Olic mit 2:1 ...
... im Rückspiel führte United bereits mit 3:0. Dann verkürzte Olic, dann sah Rafael die Rote Karte - und dann zirkelte Robben den Ball zum 3:2 in die Maschen. Der FC Bayern zog ins Halbfinale ein.
© getty
... im Rückspiel führte United bereits mit 3:0. Dann verkürzte Olic, dann sah Rafael die Rote Karte - und dann zirkelte Robben den Ball zum 3:2 in die Maschen. Der FC Bayern zog ins Halbfinale ein.
2012 folgte das Finale dahoam, das zum Drama dahoam werden sollte. In der heimischen Allianz Arena führte der FC Bayern dank eines Treffers von Thomas Müller, ehe Didier Drogba zum 1:1 ausglich. Verlängerung!
© getty
2012 folgte das Finale dahoam, das zum Drama dahoam werden sollte. In der heimischen Allianz Arena führte der FC Bayern dank eines Treffers von Thomas Müller, ehe Didier Drogba zum 1:1 ausglich. Verlängerung!
Arjen Robben verschoss in der Verlängerung einen Elfmeter - dann ging es ins Elfmeterschießen. Olic und Bastian Schweinsteiger verschossen, Drogba traf entscheidend, der FC Bayern war geschlagen.
© getty
Arjen Robben verschoss in der Verlängerung einen Elfmeter - dann ging es ins Elfmeterschießen. Olic und Bastian Schweinsteiger verschossen, Drogba traf entscheidend, der FC Bayern war geschlagen.
Bereits im folgenden Jahr bekam der FC Bayern beim UEFA Super Cup seine Revanche: als CL-Sieger traf der FCB auf EL-Sieger Chelsea. Wieder Verlängerung, diesmal traf Chelsea sogar zur Führung - doch Javi Martinez gelang in der 120. der Ausgleich.
© getty
Bereits im folgenden Jahr bekam der FC Bayern beim UEFA Super Cup seine Revanche: als CL-Sieger traf der FCB auf EL-Sieger Chelsea. Wieder Verlängerung, diesmal traf Chelsea sogar zur Führung - doch Javi Martinez gelang in der 120. der Ausgleich.
Im Elfmeterschießen trafen alle - nur nicht Chelseas Romelu Lukaku. Der FC Bayern durfte jubeln.
© getty
Im Elfmeterschießen trafen alle - nur nicht Chelseas Romelu Lukaku. Der FC Bayern durfte jubeln.
1 / 1
Werbung
Werbung