Pressestimmen zu PSG vs. Liverpool: "Klopp sieht Rot"

 
PSG schlägt Liverpool mit 2:1. Vor allem die Aufregung von Jürgen Klopp über die angeblichen Schauspieleinlagen von Neymar sind ein Thema. Hier gibt es die Pressestimmen.
© getty
PSG schlägt Liverpool mit 2:1. Vor allem die Aufregung von Jürgen Klopp über die angeblichen Schauspieleinlagen von Neymar sind ein Thema. Hier gibt es die Pressestimmen.
"Klopp sieht Rot", schreibt beispielsweise der englische "Guardian".
"Klopp sieht Rot", schreibt beispielsweise der englische "Guardian".
Die "Sun" erkennt die Gefahr, dass Liverpool in Europa bald die Segel streichen muss.
Die "Sun" erkennt die Gefahr, dass Liverpool in Europa bald die Segel streichen muss.
Der "Mirror" wird noch dramatischer und sieht Klopps Team schon am Abgrund stehen.
Der "Mirror" wird noch dramatischer und sieht Klopps Team schon am Abgrund stehen.
Der "Telegraph" berichtet vom wütenden Klopp.
Der "Telegraph" berichtet vom wütenden Klopp.
Die "Daily Mail" hält fest: Am letzten Spieltag muss Liverpool gegen Neapel gewinnen. Doch die Zeitung übt auch massive Kritik an Neymar: "Er wird nie auf einer Stufe mit Messi und Ronaldo sein, wenn er weiter Schwalben macht und Verletzungen vortäuscht"
Die "Daily Mail" hält fest: Am letzten Spieltag muss Liverpool gegen Neapel gewinnen. Doch die Zeitung übt auch massive Kritik an Neymar: "Er wird nie auf einer Stufe mit Messi und Ronaldo sein, wenn er weiter Schwalben macht und Verletzungen vortäuscht"
Die Zeitung "Independent" wollte im Sieg von PSG gar eine Art von Geburtsstunde von Tuchel und PSG erkennen.
Die Zeitung "Independent" wollte im Sieg von PSG gar eine Art von Geburtsstunde von Tuchel und PSG erkennen.
Schauen wir nach Frankreich. Die "L'Equipe" bejubelt Paris' großen Sprung nach vorne.
Schauen wir nach Frankreich. Die "L'Equipe" bejubelt Paris' großen Sprung nach vorne.
"La Gazzetta dello Sport" geht wieder auf den verärgerten Klopp ein, der 500.000 Unterbrechungen beklagt.
"La Gazzetta dello Sport" geht wieder auf den verärgerten Klopp ein, der 500.000 Unterbrechungen beklagt.
1 / 1
Werbung
Werbung