Champions League: Alle offiziellen Spielbälle von 2001/02 bis 2018/19

 
Seit 2001 stellt adidas den offiziellen Spielball der UEFA Champions League. Seit der Saison 2002/03 gibt es zusätzlich einen offiziellen Final-Ball. Nun tauchten Bilder der neuen Bälle für die kommende Spielzeit auf. SPOX zeigt die Spielball-Historie.
© getty
Seit 2001 stellt adidas den offiziellen Spielball der UEFA Champions League. Seit der Saison 2002/03 gibt es zusätzlich einen offiziellen Final-Ball. Nun tauchten Bilder der neuen Bälle für die kommende Spielzeit auf. SPOX zeigt die Spielball-Historie.
Saison 2018/19: Der neue "adidas Finale", so heißt die CL-Kollektion des Unternehmens aus Herzogenaurach, wurde von Footy Headlines geleaked. Er wird in der Gruppenphase und in der K.o.-Phase bis zum Finale genutzt.
© footyheadlines.com
Saison 2018/19: Der neue "adidas Finale", so heißt die CL-Kollektion des Unternehmens aus Herzogenaurach, wurde von Footy Headlines geleaked. Er wird in der Gruppenphase und in der K.o.-Phase bis zum Finale genutzt.
Saison 2018/19: Seit der Saison 2002/03 gibt es einen extra Final-Ball. Der für das kommende Endspiel in Madrid soll offenbar so aussehen. Ziemlich wild, findet ihr nicht?
© footyheadlines.com
Saison 2018/19: Seit der Saison 2002/03 gibt es einen extra Final-Ball. Der für das kommende Endspiel in Madrid soll offenbar so aussehen. Ziemlich wild, findet ihr nicht?
Saison 2001/02: Wir blicken auf die bisherigen offiziellen Spielbälle der Champions League von adidas zurück. Mit dem "adidas Finale 1" wurde sowohl in der Gruppenphase als auch in der kompletten K.o.-Runde gespielt, also auch im Finale.
© getty
Saison 2001/02: Wir blicken auf die bisherigen offiziellen Spielbälle der Champions League von adidas zurück. Mit dem "adidas Finale 1" wurde sowohl in der Gruppenphase als auch in der kompletten K.o.-Runde gespielt, also auch im Finale.
Saison 2002/03: Den "adidas Finale 2" jagten die Teams im darauffolgenden Jahr bis zum Finale hinterher.
© getty
Saison 2002/03: Den "adidas Finale 2" jagten die Teams im darauffolgenden Jahr bis zum Finale hinterher.
Saison 2002/03: Für das Endspiel in Manchester tauschte man dann aber die Farbe Schwarz durch ein edles Dunkelblau. Erstmals wurde fürs Finale ein eigener Ball entworfen.
© getty
Saison 2002/03: Für das Endspiel in Manchester tauschte man dann aber die Farbe Schwarz durch ein edles Dunkelblau. Erstmals wurde fürs Finale ein eigener Ball entworfen.
Saison 2003/04: In der kommenden Saison war adidas nicht sehr einfallsreich. Voila: der "Finale 3".
© getty
Saison 2003/04: In der kommenden Saison war adidas nicht sehr einfallsreich. Voila: der "Finale 3".
Saison 2003/04: Auf dem Final-Ball stand lediglich noch ein "AufSchalke" geschrieben. Erst im darauffolgeden Jahr wurde adidas mutiger in der Farbauswahl.
© getty
Saison 2003/04: Auf dem Final-Ball stand lediglich noch ein "AufSchalke" geschrieben. Erst im darauffolgeden Jahr wurde adidas mutiger in der Farbauswahl.
Saison 2004/05: Francesco Totti mit dem "adidas Finale 4" - in Rot.
© getty
Saison 2004/05: Francesco Totti mit dem "adidas Finale 4" - in Rot.
Saison 2004/05: Für das Endspiel in Istanbul ging adidas wieder auf das altbewehrte Blau zurück, nur auf einen etwas helleren Ton. Didi Hamann hielt den Ball schon beim Abschlusstraining in den Händen.
© getty
Saison 2004/05: Für das Endspiel in Istanbul ging adidas wieder auf das altbewehrte Blau zurück, nur auf einen etwas helleren Ton. Didi Hamann hielt den Ball schon beim Abschlusstraining in den Händen.
Saison 2005/06: Das Design schien der UEFA so zu gefallen, dass es gleich für die nächste Saison übernommen wurde.
© getty
Saison 2005/06: Das Design schien der UEFA so zu gefallen, dass es gleich für die nächste Saison übernommen wurde.
Saison 2005/06: Für das Finale in Paris entwickelte adidas dieses Ding hier. Neu war auch der Weggang vom Hexagon. Das Muster war stattdessen dasselbe wie das des WM-Balls von 2006.
© getty
Saison 2005/06: Für das Finale in Paris entwickelte adidas dieses Ding hier. Neu war auch der Weggang vom Hexagon. Das Muster war stattdessen dasselbe wie das des WM-Balls von 2006.
Saison 2006/07: der "adidas Finale 6".
© getty
Saison 2006/07: der "adidas Finale 6".
Saison 2006/07: Die griechischen Einflüsse für den offiziellen Ball des Endspiels in Athen sind kaum zu übersehen.
© getty
Saison 2006/07: Die griechischen Einflüsse für den offiziellen Ball des Endspiels in Athen sind kaum zu übersehen.
Saison 2007/08: Didier Drogba hält hier den "adidas Finale 7" in den Händen. Orange - mal was Neues.
© getty
Saison 2007/08: Didier Drogba hält hier den "adidas Finale 7" in den Händen. Orange - mal was Neues.
Saison 2007/08: Das Finale in Moskau wurde allerdings wieder in Rot bestritten.
© getty
Saison 2007/08: Das Finale in Moskau wurde allerdings wieder in Rot bestritten.
Saison 2008/09: Cristiano "Mr. Champions League" Ronaldo konnte die Augen nicht mehr vom "adidas Finale 8" abwenden.
© getty
Saison 2008/09: Cristiano "Mr. Champions League" Ronaldo konnte die Augen nicht mehr vom "adidas Finale 8" abwenden.
Saison 2008/09: Rudi Völler mit dem Spielball des Endspiels in Rom. Hat Stil. Also Völler. Gut, der Ball sieht auch nicht schlecht aus.
© getty
Saison 2008/09: Rudi Völler mit dem Spielball des Endspiels in Rom. Hat Stil. Also Völler. Gut, der Ball sieht auch nicht schlecht aus.
Saison 2009/10: Rot und Schwarz dominierte beim nächsten Ableger der "adidas Finale"-Reihe. Hier glänzt er im Licht der Allianz Arena.
© getty
Saison 2009/10: Rot und Schwarz dominierte beim nächsten Ableger der "adidas Finale"-Reihe. Hier glänzt er im Licht der Allianz Arena.
Saison 2009/10: Das Finale fand jedoch im Estadio Santiago Bernabeu statt. Die Bayern waren trotzdem am Start - wenn auch ohne Erfolg.
© getty
Saison 2009/10: Das Finale fand jedoch im Estadio Santiago Bernabeu statt. Die Bayern waren trotzdem am Start - wenn auch ohne Erfolg.
Saison 2010/11: Wieder blau, wieder sechs Ecken - der "adidas Finale 10".
© getty
Saison 2010/11: Wieder blau, wieder sechs Ecken - der "adidas Finale 10".
Saison 2010/11: Im Finale färbte sich die Kugel dann wieder Rot. Das Endspiel fand im Wembley in London statt. In England dürfen die Löwen natürlich nicht fehlen.
© getty
Saison 2010/11: Im Finale färbte sich die Kugel dann wieder Rot. Das Endspiel fand im Wembley in London statt. In England dürfen die Löwen natürlich nicht fehlen.
Saison 2011/12: Eine Spielzeit später wurde es erstmals richtig bunt.
© getty
Saison 2011/12: Eine Spielzeit später wurde es erstmals richtig bunt.
Saison 2011/12: Sehr schön die Einflüsse der Allianz-Arena-Fassade auf dem Endspiel-Ball. Und dann kam Drogba.
© getty
Saison 2011/12: Sehr schön die Einflüsse der Allianz-Arena-Fassade auf dem Endspiel-Ball. Und dann kam Drogba.
Saison 2012/13: Gelb und Dunkelblau gestaltete sich der "adidas Finale 12".
© getty
Saison 2012/13: Gelb und Dunkelblau gestaltete sich der "adidas Finale 12".
Saison 2012/13: Mit diesem Ball erzielte Arjen Robben das Siegtor gegen Borussia Dortmund im Wembley Stadium.
© getty
Saison 2012/13: Mit diesem Ball erzielte Arjen Robben das Siegtor gegen Borussia Dortmund im Wembley Stadium.
Saison 2013/14: Lionel Messi präsentiert euch den offiziellen Spielball der Saison 2013/14.
© getty
Saison 2013/14: Lionel Messi präsentiert euch den offiziellen Spielball der Saison 2013/14.
Saison 2013/14: Im Finale in Lissabon spielte der fünfmalige Weltfußballer aber keine Rolle mehr, dafür ein andere fünfmaliger Weltfußballer.
© getty
Saison 2013/14: Im Finale in Lissabon spielte der fünfmalige Weltfußballer aber keine Rolle mehr, dafür ein andere fünfmaliger Weltfußballer.
Saison 2014/15: Ganz schön feurig, der "adidas Finale 14".
© getty
Saison 2014/15: Ganz schön feurig, der "adidas Finale 14".
Saison 2014/15: Noch wilder war der Final-Ball für Berlin. Neben dem Olympiastadion ist auch der Berliner Bär mehrfach vertreten.
© getty
Saison 2014/15: Noch wilder war der Final-Ball für Berlin. Neben dem Olympiastadion ist auch der Berliner Bär mehrfach vertreten.
Saison 2015/16: Es folgte die Rückkehr zum bewehrten Blau. Die roten Striche? Kunst!
© getty
Saison 2015/16: Es folgte die Rückkehr zum bewehrten Blau. Die roten Striche? Kunst!
Saison 2015/16: Die Striche blieben, die Farbe verschwand - der Final-Ball von Mailand.
© getty
Saison 2015/16: Die Striche blieben, die Farbe verschwand - der Final-Ball von Mailand.
Saison 2016/17: Auf der Road to Cardiff konnten die Spieler dem Ball noch ein paar motivierende Worte abgewinnen.
© getty
Saison 2016/17: Auf der Road to Cardiff konnten die Spieler dem Ball noch ein paar motivierende Worte abgewinnen.
Saison 2016/17: So sah der Endspiel-Ball von Cardiff dann aus. In England waren es Löwen, in Wales sind es Drachen.
© getty
Saison 2016/17: So sah der Endspiel-Ball von Cardiff dann aus. In England waren es Löwen, in Wales sind es Drachen.
Saison 2017/18: Splash! Mit diesem Ball wurde in der vergangenen Saison gekickt.
© getty
Saison 2017/18: Splash! Mit diesem Ball wurde in der vergangenen Saison gekickt.
Saison 2017/18: Und mit diesem Teil hier holte Real Madrid den Titel-Hattrick. Zumindest mit einer kleineren Ausgabe davon.
© getty
Saison 2017/18: Und mit diesem Teil hier holte Real Madrid den Titel-Hattrick. Zumindest mit einer kleineren Ausgabe davon.
1 / 1
Werbung
Werbung