Football for Friendship in Mailand

Treffen der jungen Talente

SID
Dienstag, 17.05.2016 | 15:11 Uhr
Pharel Babo wird in Mailand ebenfalls mit von der Partie sein
© Football for Friendship
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Zum vierten Mal findet das Projekt FOOTBALL FOR FRIENDSHIP statt. Kinder aus 32 Ländern bilden das Kinder-Pressezentrum rund um das Champions League-Finale dank der Unterstützung durch Gazprom. Schirmherrschaft der Veranstaltung ist Franz Beckenbauer.

Das Pressezentrum wird über alle Veranstaltungen des Vierten Internationalen FOOTBALL FOR FRIENDSHIP-Kinderforums berichten, das vom 26. bis 29. Mai 2016 in Mailand stattfindet.
Talentierte junge Fußballer und Journalisten aus 32 Ländern Afrikas, Asiens, Europas und Südamerikas werden sich in Mailand treffen, um sich miteinander zu messen und über wichtige Themen wie Gleichheit, Toleranz und Respekt für andere
Länder und Kulturen zu sprechen.

Das internationale Kinderprogramm FOOTBALL FOR FRIENDSHIP findet jährlich unter der Schirmherrschaft des globalen Botschafters Franz Beckenbauer statt und führt junge Fußballer aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zusammen.

In jedem der teilnehmenden Länder wird ein Fußballteam ausgewählt, dem die einmalige Chance geboten wird, sein Land im Rahmen einer großen internationalen Veranstaltung zu vertreten, die sowohl sportliche als auch soziale Ziele verfolgt.

Jedes Team wird von einem jungen Journalisten begleitet, einem Jungen oder einem Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren, die schriftstellerisches Talent zeigen und Interesse an sportlichen und sozialen Initiativen haben.

Talente aus aller Welt

Das Pressezentrum bringt die Besten der Besten zusammen. Unter den Teilnehmern von 2016 finden sich Gewinner der nationalen "The Best Young Journalists"-Wettbewerbe, bekannte junge Blogger sowie talentierte junge Fotografen und Schriftsteller. Alle Kinder sind in ihrem Bereich sehr erfolgreich. Algerien wird von der 14-jährigen Nour Debsi vertreten, die bereits drei Sprachen beherrscht: Französisch, Englisch und Arabisch.

Joaquín Flammini aus Argentinien ist nicht nur Fußballfan und effizienter Meinungsmacher, sondern auch ein vielversprechender Schauspieler, der bereits in der beliebtesten Fernsehserie seines Landes eine Rolle spielte. Die 13-jährige Zixuan Yu vertritt China und ist Reporterin für eine Schulzeitung. Sie wurde als "geniale junge Journalistin" für ihre einzigartigen und professionellen Reportagen gefeiert. Seda Sacmaci aus der Türkei schreibt Fantasy-Geschichten, lernt Japanisch, malt und beherrscht die Geige, das Klavier und die Flöte.

Fabienne Koeman vertritt die Niederlande und schreibt nicht nur über Fußball, sondern spielt auch als einziges Mädchen in ihrem Team in der Verteidigung. Der junge Journalist aus Deutschland ist Pharel Babo. Er spielt rechtes Mittelfeld in der U12-Mannschaft des FC Schalke 04.

Arbeit mit professionellen Journalisten

Für die jungen Talente beginnt die Arbeit schon vor der Hauptveranstaltung. Derzeit sammeln sie noch Informationen, besuchen die Mannschaften beim Training, interviewen junge Fußballspieler, machen sich Notizen über Veranstaltungen, die als Teil des Programms in ihren Ländern stattfinden, und bereiten sich darauf vor, ihr Team nach Mailand zu begleiten.

Während des Forums werden die Teilnehmer am Internationalen Kinder-Pressezentrum mit professionellen Journalisten zusammenarbeiten und Informationen sammeln, Berichte zusammenstellen und für die offiziellen Social-Media-Kanäle des Programms FOOTBALL FOR FRIENDSHIP schreiben.

"Journalist zu sein ist mein Traum, so habe ich die Möglichkeit, das, was ich herausfinde, mit der Welt zu teilen. Ich wollte schon immer die Welt erkunden, unterschiedliche Menschen treffen und dabei meinen Horizont erweitern. FOOTBALL FOR FRIENDSHIP ist ein großartiges Programm für Kinder. Es bringt Kinder aus verschiedenen Ländern zusammen, damit sie mehr über die Kulturen der anderen lernen können", sagt Thu Vo Ngoc Anh, ein 14-jähriger Journalist aus Vietnam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung