Auftakt der Champions League

Makellose Bilanz der deutschen Gegner

SID
Sonntag, 15.09.2013 | 14:27 Uhr
Kevin-Prince Boateng und der FC Schalke müssen gegen Steaua Bukarest - keine leichte Aufgabe
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die vier Bundesliga-Gegner zum Auftakt der Fußball-Champions-League am Dienstag und Mittwoch haben am Wochenende eine makellose Generalprobenbilanz ohne Gegentor erzielt.

ZSKA Moskau hat beim letzten Ligaauftritt vor dem Duell in der Königsklasse mit Titelverteidiger und Triple-Sieger Bayern München die Tabellenspitze der russischen Eliteklasse erfolgreich verteidigt. Der Meister bezwang FK Rostow am 8. Spieltag durch ein Tor von Konstantin Baseljuk (70.) mit 1:0 (0:0). Am Dienstag ist ZSKA zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase zu Gast in der Münchner Allianz Arena.

Neaper in guter Form

Auch der SCC Neapel hat sich vor dem Vergleich am Mittwoch gegen den deutschen Vizemeister Borussia Dortmund in guter Form präsentiert. Das Team des neuen Trainers Rafael Benítez gewann am 3. Spieltag der Serie A mit 2:0 (0:0) gegen Atalanta Bergamo und feierte den dritten Sieg. In Neapel trafen die Neuzugänge Gonzalo Higuain (71.) und José Callejón (81.). Am Mittwoch hat Napoli Heimrecht gegen den BVB.

United in guter Verfassung

Drei Tage vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen hat allerdings Manchester United einen mühsamen Pflichtsieg in der englischen Premier League gelandet. Die Mannschaft von Teammanager David Moyes besiegte am 4. Spieltag Crystal Palace mit 2:0 (1:0).

Nachdem Robin van Persie kurz vor der Pause per Strafstoß den Bann gebrochen hatte, sorgte Wayne Rooney neun Minuten vor dem Ende mit einem direkten Freistoß für den Endstand. Manchester spielte ab der 44. Minute nach einer Roten Karten gegen Crystals Kagisho Dikgacoi in Überzahl.

Der frühere Dortmunder Shinji Kagawa stand nicht einmal im Kader, dafür kam der in der Länderspielpause für 32,4 Millionen Euro vom FC Everton verpflichtete Belgier Marouane Fellaini ab der 62. Minute zu seinem Debüt für die Red Devils. Am Dienstag empfängt United die Leverkusener in Old Trafford.

Bukarest setzt eine Marke

Für den klarsten Sieg sorgte Steaua Bukarest vor dem Duell gegen Schalke 04 am Mittwoch. Am 7. Spieltag der rumänischen Liga 1 gewann das Team von Trainer Laurentiu Reghecampf gegen AFC Sageata Navodari mit 5:0 (3:0). Für die Tore sorgten Pantelis Kapetanos (72./83.), Federico Piovaccari (6.), Andrei Prepelita (20.) und Adrian Cristea (41.). Steaua hat erst fünf Spiele in der Meisterschaft bestritten.

Die Gruppenphase im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung