Dortmund heiß auf Viertelfinal-Rückspiel

Bender vor Malaga: "Da hat jeder Bock drauf"

Von Maximilian Bensinger
Montag, 08.04.2013 | 17:56 Uhr
Mittelfeldspieler Sven Bender ist die Nummer vier in der Kapitänsrangfolge bei Borussia Dortmund
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Sven Bender und Borussia Dortmund wissen von ihrer gefährlichen Ausgangssituation vor dem Champions-League-Rückspiel gegen Malaga. Trotzdem sind die Spieler voller Vorfreude.

Am Samstag durfte Sven Bender die Mannschaft von Borussia Dortmund erstmals als Kapitän auf den Platz führen. Grund war die Rotation von Trainer Jürgen Klopp, der angesichts der bevorstehenden Aufgabe im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Malaga (Hinspiel 0:0) einige Stars schonte.

"Das hat mich natürlich gefreut. Wobei ich zunächst selber ein bisschen überrascht war", sagte Bender, der normalerweise auf Platz vier der Kapitänsrangfolge steht, zu seinem Debüt als BVB-Spielführer.

Klopp verzichtete in der Startelf auf Leistungsträger wie Marco Reus, Mats Hummels, Ilkay Gündogan oder Mario Götze. Nach Schwierigkeiten in der ersten Halbzeit sprang am Ende trotzdem ein relativ deutlicher 4:2-Sieg gegen den FC Augsburg heraus.

"Das gönnt man dem FC Bayern"

Trotz der drei Punkte konnte Dortmund die vorzeitige Meisterschaft des FC Bayern nicht mehr verhindern. Grund für den 20-Zähler-Rückstand auf die Münchner sei vor allem die fehlende Konstanz. "Das hat Bayern uns voraus gehabt. Das muss man anerkennen, das gönnt man dem FC Bayern auch", erklärte Bender.

Nun konzentrieren sich die Westfalen auf die letzte Titelchance - die Champions League. "Mit Sicherheit ist es eine sehr gefährliche Ausgangssituation. Wir wollen gewinnen, weil wir mit einem Sieg auf jeden Fall weiter wären. Wir wissen aber auch, dass das sehr schwer wird. Wir dürfen uns nicht so unclever anstellen wie vor dem 1:2 gegen Augsburg", so Bender. Er spielte dabei auf eine Kontersituation der Augsburger an, in der die Defensive der Dortmunder sehr unorganisiert wirkte.

"Die Meisten haben nur ein Viertelfinale gespielt"

Eines ist trotzdem sicher: Die Borussia ist total heiß auf die Partie gegen Malaga. "Die meisten von uns haben bisher nur ein Viertelfinale gespielt. Jetzt gibt es das Rückspiel, das hat auch noch nicht jeder so oft gehabt. Da hat jeder Bock drauf", sagte Bender.


Sven Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung