Fussball

Zlatan Ibrahimovic gegen Barcelona dabei

Von Martin Grabmann
Zlatan Ibrahimovic ist der Erfolgsgarant in Paris - in der Liga traf er bereits 25 Mal
© getty

Nach einem Einspruch von Paris ist die Rotsperre von Zlatan Ibrahimovic um ein Spiel reduziert worden. Damit kann der Schwede im Viertelfinale der Champions League gegen Barcelona auflaufen.

Ibrahimovic war nach einem Foulspiel im Achtelfinalhinspiel gegen den FC Valencia (2:1) mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen und im Anschluss für zwei Spiele gesperrt worden.

Nachdem die Strafe nun um ein Spiel reduziert wurde, ist sie durch das Fehlen des Schweden im Achtelfinalrückspiel abgegolten.

Die Begegnungen zwischen Paris St. Germain und dem FC Barcelona im Viertelfinale der Champions League finden am 2. April in Paris und am 10. April im Camp Nou in Barcelona statt.


Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung