Hochmotiviert nach Manchester

Mesut Özil wünscht sich Finale gegen FC Bayern

Von Sascha Schuler
Montag, 04.03.2013 | 20:46 Uhr
Mesut Özil - Manchester nur eine Hürde auf dem Weg zum Traumfinale?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nationalspieler Mesut Özil hofft darauf, im Finale der Champions League mit Real Madrid auf den FC Bayern München zu treffen. "Das wäre ein cooles Finale", wird der Mittelfeldmann in der "Welt am Sonntag" zitiert.

Zunächst muss Real aber erstmal das Achtelfinale überstehen. Dort treten die Königlichen am Dienstagabend im Old Trafford bei Manchester United an. Das Hinspiel im Bernabeu endete 1:1.

"Wir haben Respekt vor Manchester, aber unser Ziel ist es, unser Spiel zu machen. Und dann können wir jede Mannschaft schlagen. Wer in Barcelona gewinnt, kann auch in Manchester gewinnen", blickte Özil optimistisch auf die Partie voraus.

Am vergangenen Samstag konnte Real bereits den zweiten Clasico gegen den FC Barcelona binnen fünf Tagen für sich entscheiden: Nach dem 3:1-Sieg im Pokal bei den Katalanen gewann man zu Hause in der Liga mit 2:1.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung