Montag, 17.09.2012

Pleite gegen Chelsea im Finale abgehakt

Lahm hofft auf Champions-League-Sieg

Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm hat die vergangene Saison abgehakt und hofft erneut auf den Champions-League-Titel. "Wir greifen wieder an und wollen dahin, wo wir zweimal waren. Und dann gewinnen", sagte der 28-Jährige dem "kicker".

Philipp Lahm (l.) hat die Pleite im Champions-League-Finale gegen Chelsea abgehakt
© Getty
Philipp Lahm (l.) hat die Pleite im Champions-League-Finale gegen Chelsea abgehakt

Die Finalpleite in der vergangenen Saison gegen den FC Chelsea habe er abgehakt. Jetzt gelte es, mit neuer Kraft anzugreifen. "Wir haben uns wesentlich verstärkt, der Kader 2011/12 war sehr dünn. Jetzt sind wir ganz anders aufgestellt und um einiges besser", betonte Lahm.

Noch sieht der Außenverteidiger den deutschen Fußball-Vizemeister aber nicht als Hauptanwärter auf die Trophäe: "Barcelona ist Topfavorit, vor Real Madrid, dann kommen wir."

Und selbst, wenn Bayern in dieser Spielzeit nicht wie 2010 und 2012 das Endspiel der Königsklasse erreiche, sei er sich sicher, dass er noch in mindestens einem Finale auflaufen werde.

"Ich hätte ein großes Problem, wenn ich wüsste, dass ich die Chance nicht mehr bekomme, um diesen Titel zu spielen. Aber ich weiß: Mit dieser Mannschaft, mit diesem Verein bekomme ich die Chance wieder", sagte Lahm, der noch bis 2016 bei den Münchnern unter Vertrag steht.

Am Mittwoch (20.45 Uhr) startet der FCB in Gruppe F zu Hause gegen den FC Valencia in die aktuelle Champions-League-Saison. "Da zählen nur drei Punkte", sagte Lahm.

Philipp Lahm im Steckbrief

Verloren dahoam: Die traurige Party des FC Bayern
Arjen Robben (l.) scheint die Niederlage im Champions-League-Finale immer noch nicht begreifen zu können. Bei Thomas Müller stimmte immerhin die Einzelleistung
© Getty
1/9
Arjen Robben (l.) scheint die Niederlage im Champions-League-Finale immer noch nicht begreifen zu können. Bei Thomas Müller stimmte immerhin die Einzelleistung
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage.html
"Wenn man der Mannschaft einen Vorwurf machen will, dann den, dass sie drei Matchbälle hatte und sie nicht genutzt hat", sagte Karl-Heinz Rummenigge beim Bankett
© Getty
2/9
"Wenn man der Mannschaft einen Vorwurf machen will, dann den, dass sie drei Matchbälle hatte und sie nicht genutzt hat", sagte Karl-Heinz Rummenigge beim Bankett
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=2.html
Bernadien Robben (l.) muss ihren Mann Arjen nach seinem weiteren entscheidenden Elfmeter-Fehlschuss in den nächsten Tagen aufrichten
© Getty
3/9
Bernadien Robben (l.) muss ihren Mann Arjen nach seinem weiteren entscheidenden Elfmeter-Fehlschuss in den nächsten Tagen aufrichten
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=3.html
Uli Hoeneß (r.) hat das Finale der Champions League im eigenen Stadion als Traum bezeichnet - den Titel schenkte ihm die Mannschaft nicht
© Getty
4/9
Uli Hoeneß (r.) hat das Finale der Champions League im eigenen Stadion als Traum bezeichnet - den Titel schenkte ihm die Mannschaft nicht
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=4.html
Philipp Lahm blickte mit seiner Frau Claudia im Arm in die Leere. Der Kapitän konnte seine Mannschaft nicht zum Titel führen
© Getty
5/9
Philipp Lahm blickte mit seiner Frau Claudia im Arm in die Leere. Der Kapitän konnte seine Mannschaft nicht zum Titel führen
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=5.html
Der Traum vom Pokal platzte. Nur wenige Fans blieben noch lange nach Abschluss im Stadion und trauerten um die verpasste Chance
© Getty
6/9
Der Traum vom Pokal platzte. Nur wenige Fans blieben noch lange nach Abschluss im Stadion und trauerten um die verpasste Chance
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=6.html
Auch die jüngsten Bayern-Anhänger konnten ihre Enttäuschung nach Ende des Spiels kaum verbergen
© Getty
7/9
Auch die jüngsten Bayern-Anhänger konnten ihre Enttäuschung nach Ende des Spiels kaum verbergen
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=7.html
Auch in der Münchner Innenstadt war das Bild überall gleich: Trauer in rot und weiß
© spox
8/9
Auch in der Münchner Innenstadt war das Bild überall gleich: Trauer in rot und weiß
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=8.html
Während für die Bayern-Fans ein Traum zerbrach, feierten die Chelsea-Fans ausgelassen - manchmal auch in direkter Nähe
© Getty
9/9
Während für die Bayern-Fans ein Traum zerbrach, feierten die Chelsea-Fans ausgelassen - manchmal auch in direkter Nähe
/de/sport/diashows/1205/fussball/champions-league/finale/bayern-bankett-enttaeuschte-fans/bayern-chelsea-champions-league-finale-dahoam-bankett-fans-enttaeuschung-trauer-niederlage,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.