Wegen "unangemessenen Verhaltens" im Spiel gegen Villareal

Neapel: Trainer Mazzarri gegen Chelsea gesperrt

SID
Donnerstag, 16.02.2012 | 16:41 Uhr
Neapel-Trainer Walter Mazzarri hat sich nicht immer im Griff
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der SSC Neapel muss im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Chelsea am 21. Februar und 14. März auf Trainer Walter Mazzarri verzichten.

Der Berufungssenat wies den Einspruch von Mazzarri gegen eine Zwei-Spiele-Sperre zurück, die die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA wegen unangemessenen Verhaltens des italienischen Trainers im Spiel gegen den FC Villarreal am 7. Dezember 2011 verhängt hatte.

Zudem wurde die Sperre gegen den Coach auf drei Europapokalspiele erhöht.

Mazzarri war im Gruppenspiel gegen Villarreal nach einem Gerangel mit Villarreals Nilmar und heftigen Reklamierens auf die Tribüne verbannt worden.

Walter Mazzarri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung