Ronaldo: Reich, schön - vor allem: bescheiden

SID
Donnerstag, 15.09.2011 | 17:42 Uhr
Cristiano Ronaldo mit eigenen Erklärungen nach dem Spiel gegen Dinamo Zagreb
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Blutend kam er vom Feld, genäht werden musste er mit drei Stichen. Doch einen schönen Mann kann bekanntlich nichts entstellen. Schon gar nicht Real Madrids Star Cristiano Ronaldo.

Weder ein rustikaler Tritt von Zagrebs Jerko Leko vor den Knöchel des Portugiesen noch die "Messi! Messi! Messi!"-Rufe der gegnerischen Fans. "Sie beneiden mich, weil ich reich, schön und ein großer Fußballer bin", sagte Ronaldo nach dem 1:0-Sieg der "Königlichen" bei Dinamo Zagreb: "Ich kann es mir nicht anders erklären."

Eine Erklärung fand der Superstar auch nicht für die Leistung des norwegischen Unparteiischen Svein Oddvar Moen, wohl aber deutliche Worte. "Beschämend" sei das gewesen, sagte Ronaldo: "Ich hoffe, dass uns dieser Schiedsrichter nie wieder pfeift."

Durch die bösen Tritte und die fiesen Schmährufe war seine einstmals heile Welt offenbar gewaltig aus den Fugen geraten. "Ich verstehe es nicht, ich verstehe die Unparteiischen nicht", sagte CR7 kopfschüttelnd in den Katakomben des Stadions Maksimir: "Es wird immer gesagt, dass die Spieler mit mehr Qualität, mit mehr Talent geschützt werden müssen. Aber bei mir lassen sie solche Tritte zu. Das verstehe ich nicht, das ist nicht normal."

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung