Young Boys kicken Fenerbahce raus

Von SPOX
Mittwoch, 04.08.2010 | 23:24 Uhr
Die Berner bekamen nach dem Weiterkommen gegen Fener sogar Beifall von den Istanbuler Fans
© anadolu
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Dicke Überraschung in der Qualifikation zur Champions League: Fenerbahce verliert in Istanbul gegen den Schweizer Vertreter Young Boys Bern und scheidet aus. Das Glück der Eidgenossen macht der FC Basel perfekt. Weiter träumen darf auch Ajax Amsterdam. Frühes Aus dagegen für Andreas Hinkels Celtic Glasgow.

Die Schweiz feiert! Die Young Boys Bern setzen sich in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation gegen das favorisierte Fenerbahce durch und stehen damit in der Playoff-Runde.

Die Schweizer gewannen im Istanbuler Sükrü-Saracoglu-Stadion mit 1:0 (1:0). Das Hinspiel endete im Stade de Suisse 2:2. Das Tor für wie schon im Hinspiel sehr stark aufspielende Berner erzielte Henri Bienvenu nach 40 Minuten.

Fink mit Basel weiter

Bei Fenerbahce, das nun mit der Europa-League-Quali vorlieb nehmen muss, sah Neuzugang Miroslav Stoch in der 54. Minute wegen einer Schwalbe die Gelb-Rote-Karte.

In der nächsten Runde ist auch der FC Basel. Die Truppe von Thorsten Fink gewann das Rückspiel gegen VSC Debrecen mit 3:1 (1:0). Der Ex-Cottbusser Cagdas Atan (26.) brachte Basel zunächst auf die Siegerstraße.

Scott Chipperfield und Xherdan Shaqiri bauten die Führung für den FCB aus. Den Ehrentreffer für die Ungarn, die schon das Hinspiel mit 0:2 verloren, besorgte Adamo Coulibaly (74.).

In der Playoff-Runde der CL steht auch Ajax Amsterdam. In einem kuriosen Spiel setzte sich der niederländische Top-Klub bei PAOK Saloniki durch. Beim 3:3 (1:0) trafen Luis Suarez (48.), Siem de Jong (50.) und Rasmus Lindgren (55.) innerhalb von sieben Minuten.

Hinkel fehlt, Celtic raus

Für die Griechen waren Vierinha (16.), Dimitris Salpingidis (56.) und in der Nachspielzeit Vladimir Ivic erfolgreich. Das Hinspiel endete 1:1 - aufgrund der Auswärtstor-Relegung ist Ajax eine Runde weiter.

Das 2:1 Celtic Glasgows gegen Sporting Braga reichte dagegen nicht aus. Nach dem 3:0 im Hinspiel stehen die Portugiesen in der nächsten Phase. Celtics Andreas Hinkel stand nicht im Kader.

Auf gutem Wege ist Red Bull Salzburg. Gegen Omonia Nikosia gab es zu Hause ein lockeres 4:1. Dusan Svento (21.), Franz Schiemer (37., 40.) und Joaquin Boghossian (58.) sorgten für klare Verhältnisse. Der Treffer von Rengifo (90.) war nach nur noch Ergebniskosmetik. Bei den Salzburgern stand der Deutsche Gerhard Tremmel im Tor.

Alle Ergebnisse im Überblick

HJK Helsinki - Partizan Belgrad 1:2 (Hinspiel 0:3)

FC Zenit - Unirea Urziceni 1:0 (0:0)

FC Kopenhagen - BATE 3:2 (0:0)

MSK Zilina - Liteks Lowetsch 3:1 (1:1)

FC Basel - Debrecen 3:1 (2:0)

Lech Posen - Sparta Prag 0:1 (0:1)

Dinamo Zagreb - FC Sheriff 5:6 n.E. (1:1)

Fenerbahce - Young Boys Bern 0:1 (2:2)

Gent - Dynamo Kiew 1:3 (1:3)

RB Salzburg - Omonia Nikosia 4:1 (1:1)

PAOK Saloniki - Ajax Amsterdam 3:3 (1:1)

Rosenborg Trondheim - AIK Stockholm 3:0 (1:0)

Celtic Glasgow - Sporting Braga 2:1 (2:4)

(Fettmarkierte Klubs sind eine Runde weiter)

Die Champions-League-Saison 2010/2011 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung