Freitag, 26.03.2010

Champions League: Bayern - ManUnited

Nani bleibt Manchester United treu

Bei Manchester United sind Wayne Rooney und zwei Oldies wieder fit, beim FC Bayern München steht Martin Demichelis vor einem Blitz-Comeback. Nani hat seinen Vertrag bis 2014 verlängert. Owen Hargreaves steht wieder auf dem Trainingsplatz, die Bayern müssen hingegen in die "Eis-Tonne". Die News zum Champions-League-Viertelfinale.

Nani hat bei Manchester United seinen Vertrag verlängert
© Getty
Nani hat bei Manchester United seinen Vertrag verlängert
Bayern München, Manchester United

Drei Mann wieder an Bord: Vor dem Auswärtsspiel in Bolton haben sich Wayne Rooney, Paul Scholes und Ryan Giggs bei Manchester wieder fit gemeldet. "Wayne ist wieder vollkommen hergestellt, er hat keine Probleme mit seinem Knie", dementierte Sir Alex Ferguson Presseberichte, die Rooney eine Verletzung unterstellt hatten. Über die anderen beiden sagte der ManUtd-Coach: "Giggs' und Scholes' Erfahrung ist in dieser Phase der Saison enorm wichtig." John O'Shea hat indes nach einer Oberschenkel-Verletzung das Training wieder aufgenommen.

Eiskalte Vorbereitung: Beim FC Bayern München stand nach der Pokalschlacht auf Schalke (1:0 n.V.) am Donnerstag und Freitag die Regeneration im Vordergrund. Arjen Robben und Bastian Schweinsteiger waren nach den 120 Minuten auf tiefem Boden besonders geschlaucht, könnten am Samstag eine Pause bekommen. Am Donnerstag ließ Louis van Gaal die Spieler in "Eis-Tonnen", gefüllt mit bis auf fünf Grad herunter gekühltem Wasser, eintauchen. Das soll die Muskulatur anregen. "Ich habe darauf geachtet, dass es jeder macht", sagte van Gaal am Freitag.

Hargreaves back in business: Neben O'Shea trainiert auch ein Ex-Bayer wieder voll mit - Owen Hargreaves. Der Langzeitverletzte machte am Donnerstag seine erste Übungseinheit mit der ersten Mannschaft. "Wir werden seine Leistungen genau beobachten und die Intensität so anpassen, dass er mittelfristig wieder an die erste Mannschaft herangeführt wird", meinte Alex Ferguson. Für die Spiele gegen den FC Bayern ist Hargreaves freilich keine Option - er ist außerdem gar nicht für die diesjährige Champions League gemeldet.

Manchester United - Porträt in Bildern
Das Stadion der Red Devils, das Old Trafford, wurde 1910 eröffnet und bietet heute Platz für 76.212 Zuschauer
© Getty
1/12
Das Stadion der Red Devils, das Old Trafford, wurde 1910 eröffnet und bietet heute Platz für 76.212 Zuschauer
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie.html
Der große Mann bei ManUnited: Sir Alexander Chapman Ferguson war 27 Jahre lang Trainer beim Weltpokalsieger von 1999
© Getty
2/12
Der große Mann bei ManUnited: Sir Alexander Chapman Ferguson war 27 Jahre lang Trainer beim Weltpokalsieger von 1999
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=2.html
Cristiano Ronaldo trug die ruhmreiche Nummer sieben von 2003 bis 2009. In dieser Zeit erzielte er 84 Tore in 196 Premier-League-Spielen für die Red Devils
© Getty
3/12
Cristiano Ronaldo trug die ruhmreiche Nummer sieben von 2003 bis 2009. In dieser Zeit erzielte er 84 Tore in 196 Premier-League-Spielen für die Red Devils
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=3.html
Auch er trug die Sieben: David Robert Joseph Beckham wurde zwischen 1996 und 2003 zur Stil-Ikone
© Getty
4/12
Auch er trug die Sieben: David Robert Joseph Beckham wurde zwischen 1996 und 2003 zur Stil-Ikone
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=4.html
Das Team um Alex Ferguson wurde 1999 zum zweiten Mal nach 1968 Champions-League-Sieger. Gegner im Finale war Bayern München
© Getty
5/12
Das Team um Alex Ferguson wurde 1999 zum zweiten Mal nach 1968 Champions-League-Sieger. Gegner im Finale war Bayern München
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=5.html
Der Däne Peter Boleslaw Schmeichel hielt von 1991 bis 1999 den Kasten sauber. Er wurde in dieser Zeit fünf Mal englischer Meister
© Getty
6/12
Der Däne Peter Boleslaw Schmeichel hielt von 1991 bis 1999 den Kasten sauber. Er wurde in dieser Zeit fünf Mal englischer Meister
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=6.html
Aktuell heißt einer der Stars des Teams Wayne Rooney. Der englische Nationalstürmer wechselte 2004 vom FC Everton ins Old Trafford
© Getty
7/12
Aktuell heißt einer der Stars des Teams Wayne Rooney. Der englische Nationalstürmer wechselte 2004 vom FC Everton ins Old Trafford
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=7.html
Sein Sturmpartner heißt seit 2012 Robin van Persie
© Getty
8/12
Sein Sturmpartner heißt seit 2012 Robin van Persie
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=8.html
Der Nordire George Best bestritt bereits mit 17 Jahren sein erstes Ligaspiel für ManUtd. 1968 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt
© Getty
9/12
Der Nordire George Best bestritt bereits mit 17 Jahren sein erstes Ligaspiel für ManUtd. 1968 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=9.html
Roy Maurice Keane (l.) war viele Jahre Kapitän der Mannschaft und wurde 2000 zum Spieler des Jahres in England gewählt
© Getty
10/12
Roy Maurice Keane (l.) war viele Jahre Kapitän der Mannschaft und wurde 2000 zum Spieler des Jahres in England gewählt
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=10.html
Eric Cantona - noch ein Spieler mit der Rückennummer sieben
© Getty
11/12
Eric Cantona - noch ein Spieler mit der Rückennummer sieben
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=11.html
Vor der Saison 2013/14 wurde bei den Red Devils eine Ära beendet: Alex Ferguson trat zurück und David Moyes übernahm das Traineramt.
© Getty
12/12
Vor der Saison 2013/14 wurde bei den Red Devils eine Ära beendet: Alex Ferguson trat zurück und David Moyes übernahm das Traineramt.
/de/sport/diashows/manchester-united-historie/manchester-united-historie,seite=12.html
 

Michos Maskenball gegen Stuttgart? Martin Demichelis trainiert nach seinen Gesichtsbrüchen seit dieser Woche wieder und trug dabei eine Spezialmaske, die ihn sogar für das Stuttgart-Spiel wieder zu einer Alternative werden lässt. "Es geht mir gut, ich hatte keine Probleme", sagt der Abwehrspieler auf der Bayern-Homepage. Ob van Gaal gegen den VfB wirklich auf den Argentinier setzt, wird sich allerdings erst am Spieltag entscheiden. Mario Gomez wird indes gegen seine Ex-Kollegen fehlen - er ist nach seinem Muskelfaseriss in der Wade erst im Lauftraining.

Nani verlängert: Mittelfeldspieler Nani hält United weiter die Treue. Der Portugiese hat am Freitag seinen Vertrag bis 2014 verlängert. "Nani ist ein aufstrebendes Talent, dass sich hier in Manchester schon wahnsinnig entwickelt hat. Er steht vor einer langen und erfolgreichen Zukunft bei Manchester", sagte Trainer Sir Alex Ferguson. Nani, der 2007 für knapp 26 Millionen Euro von Sporting Lissabon kam, meinte: "Die Trainer haben mir jetzt schon so viel beigebracht und ich kann hier mit den besten Spielern der Welt zusammenspielen. Ich freue mich darauf, hier noch viele Titel zu gewinnen."

Bayern vs. Manchester: Die Bilanz gegeneinander

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.