FC Porto für Schalke gerüstet

SID
Sonntag, 02.03.2008 | 10:10 Uhr
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hamburg - Schalkes Champions-League-Gegner FC Porto ist fürs Achtelfinal-Rückspiel gerüstet.

Portugals Meister kam zu einem 0:0 im hartumkämpften Lokalderby bei Boavista Porto und behauptete dadurch seine souveräne Tabellenführung vor Nürnberg-Bezwinger Benfica Lissabon.

Gegen Boavista, derzeit lediglich Tabellenzehnter der SuperLiga, tat sich der portugiesische Meister schwer und nutzte seine wenigen Chancen nicht konsequent.

"Gute Chancen auf den Titel"

Trotzdem sind die Portugiesen vor dem Rückspiel gegen Schalke optimistisch. "Wir müssen zwar ein 0:1 aufholen, aber ich bin sicher, dass wir Schalke schlagen und in die nächste Runde einziehen". sagte Porto-Keeper Helton im Gespräch mit SPOX.com.

Der Brasilianer geht sogar noch einen Schritt weiter und reiht den FC Porto in den engeren Kreis der Titelanwärter mit ein.

"In der Liga sind wir schon zehn Punkte davongezogen. Für die Meisterschaft sollte das reichen. Und in der Champions League? Es sind natürlich jede Menge starker Teams im Rennen, aber ich denke, wir haben eine gute Chance auf den Titel."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung