Dienstag, 04.03.2008

Champions League

Barca, ManU und Fenerbahce weiter

München - Manchester United, der FC Barcelona und Fenerbahce Istanbul haben das Viertelfinale der Champions League erreicht.

Fußball, Champions League, Sevilla, Fenerbahce, Istanbul
© Getty

In einem dramatischen Spiel siegte Fenerbahce beim FC Sevilla mit 3:2 nach Elfmeterschießen. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 3:2 für Sevilla gestanden. Doch dann scheiterten drei Schützen Sevillas an Volkan Demirel, der in der regulären Spielzeit bei beiden Gegentoren gepatzt hatte.

Manchester United genügte ein Tor von Cristiano Ronaldo zum 1:0 (1:0) gegen Olympique Lyon und damit zum Einzug in die nächste Runde. Dort steht auch Spaniens Spitzenverein FC Barcelona (1:0 gegen Celtic Glasgow).

Messi verletzt

Im Camp Nou von Barcelona war die Entscheidung schon nach wenigen Minuten gefallen. Nach einer tollen Kombination über Lionel Messi und Ronaldinho erzielte Xavi Hernandez (3.) die Führung für die Katalanen. Nach dem 2:3 im Hinspiel hatte Celtic keine Möglichkeit mehr, das Blatt zu wenden. Dicker Wermutstropfen für Barca war die Verletzung von Messi.

Der Argentinier musste nach einer halben Stunde ohne Einwirkung des Gegners einen Sprint abbrechen und humpelte weinend vom Platz. Nach erster Diagnose soll er einen Muskelfaserriss erlitten haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Toni Kroos denkt nicht über ein Karriereende in den USA oder China nach

Kroos über USA oder China: "Das werde ich nicht machen"

Der FC Bayern München muss 3000 Strafe bezahlen

FC Bayern muss 3000 Euro bezahlen

Bixente Lizarazu lobte Oliver Kahn

Bixente Lizarazu: Kahn hat mich am meisten beeindruckt


Diskutieren Drucken Startseite
Hinspiele
Rückspiele

Champions League, Viertelfinale

Champions League, Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.