Vorschau

Den Titel im Sinn

Von dpa
Montag, 17.09.2007 | 17:43 Uhr
jose mourinho chelsea
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Frankfurt/Main - Das Warten hat ein Ende, die Jagd auf die Champions-League-Millionen wird eröffnet. Vor allem José Mourinho will es endlich wissen: Mit dem FC Chelsea strebt der Portugiese im vierten Versuch seinen ersten internationalen Titel mit den "Blues" an.

"Wir haben alle Pokale im englischen Fußball geholt. Nun wollen wir auch in der Champions League siegen", sagte Mourinho vor dem Auftakt in der Königsklasse gegen den norwegischen Titelträger Rosenberg Trondheim (Dienstag, 20.45 Uhr im SPOX-Live-Ticker und bei Premiere).

Chelseas Reizfigur Michael Ballack wird nach seiner umstrittenen Ausbootung wie in der kompletten Gruppenphase nicht im Aufgebot stehen. Im FC Liverpool greift ein weiterer Vertreter von der britischen Insel nach der europäischen Fußball-Krone. Der Vorjahresfinalist startet beim Sieger von 2004, dem FC Porto.

Milan-Coach macht sich keine Sorgen

Titelverteidiger AC Mailand nimmt die forschen Ankündigungen aus England trotz zuletzt schwacher Liga-Leistungen gelassen zur Kenntnis. "Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen. Gegen Benfica wird meine Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen", sagte Coach Carlo Ancelotti vor der Begegnung im San Siro-Stadion.

Der Titelverteidiger kam in der Serie A beim AC Siena nicht über ein 1:1 hinaus, schonte dabei aber zahlreiche Stars für den Aufgalopp auf internationaler Bühne. Fehlen werden den Mailändern der Brasilianer Ronaldo (Oberschenkelverletzung) und Routinier Paolo Maldini (Knieverletzung).

Bei Benfica bleibt dem Ex-Leverkusener Torwart Jörg Butt wieder nur ein Platz auf der Bank.

Chelsea selbstbewusst gegen Rosenborg

Ein Sieg gegen die Norweger ist für Chelsea in der Schalke-Gruppe Pflicht. "Der Verein war drei Mal im Halbfinale. Jetzt müssen wir den nächsten Schritt machen und das Finale erreichen", forderte Mourinho, der 2004 mit dem FC Porto bereits die Champions League gewonnen hat.

Club-Mäzen Roman Abramowitsch erwartet, dass dies dem Portugiesen nun auch in dessem vierten Jahr an der Stanford Bridge gelingt.

Liverpool ohne Riise

Chelseas Ligakonkurrent Liverpool fährt mit breiter Brust zum Auftaktspiel in Porto. Zwar ging die Generalprobe der "Reds" beim 0:0 in Portsmouth daneben, dennoch ist Liverpools Trainer Rafael Benitez optimistisch.

"Porto hat zwar eine gute Mannschaft, doch wir haben in Europa in den vergangenen Jahren viel Selbstvertrauen getankt. Wir fahren nach Porto, um dort zu gewinnen", sagte der Spanier. Benitez kann wieder auf den niederländischen Angreifer Dirk Kuijt zurückgreifen. Dafür fehlt der Norweger John Arne Riise.

Marseille nach Fehlstart unter Druck

Im zweiten Spiel der Gruppe A steht Marseilles Trainer Albert Emon im Spiel gegen Besiktas Istanbul bereits mächtig unter Druck. Die Franzosen verloren am Samstag zu Hause gegen den FC Toulouse mit 1:2 und legten mit sieben Punkten aus acht Spielen den schlechtesten Saisonstart seit sechs Jahren hin.

In der zweiten Begegnung der Bremen-Gruppe C peilt Lazio Rom nach drei Unentschieden in der Liga bei Olympiakos Piräus den ersten Saisonsieg an. Schachtjor Donezk und der schottische Meister Celtic Glasgow komplettieren in der Gruppe D den Saisonstart in der Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung