Sonntag, 23.10.2016
wird geladen
AnalyseNachberichtEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 8. Spieltag: RB Leipzig - Werder Bremen 3:1

Keita schießt Leipzig auf Platz zwei

RB Leipzig hat am 8. Spieltag der Bundesliga den nächsten Sieg eingefahren und sich auf Platz zwei geschoben. Gegen Werder Bremen siegte das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl mit 3:1 (1:0).

Vor 42.558 Zuschauern in der ausverkauften Red Bull Arena sorgte Naby Keita für eine Zwei-Tore-Führung der Leipziger (42., 75.). Serge Gnabry brachte Werder nur wenige Sekunden nach dem 2:0 aber wieder heran (76.). Mit dem Schlusspfiff sorgte der Ex-Bremer Davie Selke für den Endstand (90.+5).

Leipzig ist damit weiter ungeschlagen und liegt nur zwei Punkte hinter dem FC Bayern. Werder bleibt dagegen auswärtsschwach. Die Bremer konnten keines ihrer letzten zehn Pflichtspiele in der Fremde gewinnen (2 Remis, 8 Niederlagen). Mit BL-Neulingen hat Werder ohnehin seine Probleme. Seit 1988 haben die Hanseaten keines ihrer 14 Auswärtsspiele bei Neulingen gewonnen.

Die Reaktionen:

Ralph Hasenhüttl (Trainer Leipzig): "Es war eine ganz neue Herausforderung gegen einen so tief stehenden Gegner. Wir haben Geduld gebraucht. Insgesamt mussten wir sehr aktiv sein und in der Verteidigung höllisch aufpassen. Nach dem 2:0 haben wir uns sicher gefühlt, das war aber nur von kurzer Dauer. Wir bekommen prompt das Gegentor. Zum Glück haben wir es dann geschafft, das Spiel noch zu gewinnen."

Alexander Nouri (Trainer Werder): "Wir wollten sehr kompakt auftreten und eigentlich mutiger sein, auch entschlossener nach vorne spielen. Das hat uns in der ersten Halbzeit gefehlt. Das erste Gegentor war vermeidbar. Wir hatten dann die Möglichkeit zum Ausgleich und haben das Spiel dann sehr offen gestaltet. Nach dem 0:2 haben wir richtig Mentalität gezeigt und den Anschlusstreffer gemacht. Das sind positive Ansätze, die wir mitnehmen können."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Zwei Änderungen bei Leipzig gegenüber dem 1:0 in Wolfsburg: Keita und Kaiser spielen für Ilsanker (Bank) und Sabitzer (Außenbandriss).

Werder-Coach Nouri bringt die gleiche Startelf wie beim 2:1 gegen Leverkusen.

5.: Kaiser köpft im Zentrum den Ball in den Lauf von Poulsen. Der setzt sich gegen Sane und Grillitsch durch und schließt aus elf Metern ab. Er trifft den Ball aber nicht perfekt und Wiedwald hat den Holperball sicher.

42., 1:0, Keita: Keita geht am Mittelkreis ins Dribbling, tankt sich 25 Meter vor dem Tor mit Glück gegen Grillitsch durch, lupft den Ball am Strafraum über das lange Bein von Gebre Selassie, umkurvt den herausgeeilten Wiedwald und schiebt von links aus spitzem Winkel ein.

49.: Hajrovic schickt auf rechts Gebre Selassie in die Tiefe. Dessen flache Hereingabe grätscht Bernardo am zweiten Fünfereck im letzten Moment vor Gnabry zur Ecke.

50.: Junuzovic mit der Ecke von rechts. Gebre Selassie verlängert den Ball im Fünfer an den kurzen Pfosten. Beim Nachschuss schießt Gnabry Manneh ab.

63.: Forsberg zieht aus 18 Metern mit links ab, Wiedwald wehrt nach vorne ab. Poulsen köpft den Abpraller Richtung Tor, aber Wiedwald ist wieder da und lenkt den Ball über die Latte.

75., 2:0, Keita: Werder verliert den Ball im Spielaufbau. Keita bedient Selke auf links im Strafraum und läuft durch. Selkes Flanke nickt Keita aus fünf Meter ins Tor.

76., 2:1, Gnabry: Manneh tankt sich im Zentrum mal durch und schickt Bartels auf rechts. Dessen Schuss aus 13 Metern von halbrechts grätscht Gnabry am langen Pfosten ins Tor.

90.+5, 3:1, Selke: Wiedwald ist beim letzten Freistoß Werders vorne dabei. Leipzig wehrt ab und fährt einen Konter über Selke. Der schiebt den Ball aus 20 Metern ins leere Tor.

Fazit: Verdienter Sieg für Leipzig, das das Spiel über weite Strecken machte und seine Chancen besser verwertete.

Der Star des Spiels: Naby Keita. Die prägende Figur im Leipziger Spiel. Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen (130) und fast bei jedem Angriff seine Füße im Spiel. War gut in der Balleroberung und erzielte den ersten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere.

Der Flop des Spiels: Theodor Gebre Selassie. Hatte zwar vorne mit seinem Pfostenkopfball Pech, war aber in seiner Kernaufgabe in der Defensive nicht immer auf der Höhe. Gewann nur 35 Prozent seiner Zweikämpfe, ließ sich von Keita vor dem 0:1 düpieren und brachte auch nur 60 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler.

Der Schiedsrichter: Robert Hartmann. War in einem intensiven Spiel gefordert und griff dabei recht schnell zu Gelben Karten. Bereits zur Halbzeit hatte er fünf Stück verteilt. Die Entscheidungen waren aber vertretbar. Ebenso bei Mannehs Faller im Strafraum nicht auf Elfmeter zu entscheiden.

Die besten Bilder des 8. Spieltags: Jubel mit Herz
FC SCHALKE 04 - FSV MAINZ 05 3:0: Nach dem Traumtor von Nabil Bentaleb kann sich auch Schalke-Maskottchen Erwin nicht zurückhalten
© getty
1/34
FC SCHALKE 04 - FSV MAINZ 05 3:0: Nach dem Traumtor von Nabil Bentaleb kann sich auch Schalke-Maskottchen Erwin nicht zurückhalten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln.html
BUM! Der Fernschuss von Bentaleb schlägt im Mainzer Gehäuse ein
© getty
2/34
BUM! Der Fernschuss von Bentaleb schlägt im Mainzer Gehäuse ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=2.html
Schalke war Mainz immer einen Schritt voraus, wie hier Alessandro Schöpf vor Jairo Samperio
© getty
3/34
Schalke war Mainz immer einen Schritt voraus, wie hier Alessandro Schöpf vor Jairo Samperio
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=3.html
Mit breiter Brust und der Unterstützung der Fans gehen die Schalker Spieler ins Derby gegen Dortmund nächste Woche
© getty
4/34
Mit breiter Brust und der Unterstützung der Fans gehen die Schalker Spieler ins Derby gegen Dortmund nächste Woche
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=4.html
RB LEIPZIG - WERDER BREMEN 3:1: Große Augen beim Duell um den Ball zwischen Yussuf Poulsen und Niklas Moisander
© getty
5/34
RB LEIPZIG - WERDER BREMEN 3:1: Große Augen beim Duell um den Ball zwischen Yussuf Poulsen und Niklas Moisander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=5.html
Get out of my way! Leipzigs Naby Keita erzielte mit einer starken Einzelaktion das 1:0
© getty
6/34
Get out of my way! Leipzigs Naby Keita erzielte mit einer starken Einzelaktion das 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=6.html
Das Tor feierte Keita mit einem, naja, nennen wir es mal Herz
© getty
7/34
Das Tor feierte Keita mit einem, naja, nennen wir es mal Herz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=7.html
Davie Selke traf gegen seinen Ex-Verein zum 3:1-Endstand
© getty
8/34
Davie Selke traf gegen seinen Ex-Verein zum 3:1-Endstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=8.html
FC BAYERN MÜNCHEN - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:0: Hoher Besuch in der Allianz Arena! Der italienische Coach Fabio Capello wollte sich die Mannschaft seines Landsmannes Carlo Ancelotti gegen die Fohlen mal ganz genau anschauen
© getty
9/34
FC BAYERN MÜNCHEN - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 2:0: Hoher Besuch in der Allianz Arena! Der italienische Coach Fabio Capello wollte sich die Mannschaft seines Landsmannes Carlo Ancelotti gegen die Fohlen mal ganz genau anschauen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=9.html
Gar nicht so schlecht die Optionen, die der FCB-Coach gegen die Gladbacher auf der Bank hat. Die Nationalspieler Jerome Boateng, Thomas Müller und Joshua Kimmich bekamen von Ancelotti eine Verschnaufpause
© getty
10/34
Gar nicht so schlecht die Optionen, die der FCB-Coach gegen die Gladbacher auf der Bank hat. Die Nationalspieler Jerome Boateng, Thomas Müller und Joshua Kimmich bekamen von Ancelotti eine Verschnaufpause
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=10.html
15 Minuten lang näherten sich die Bayern an, dann war die Kugel im Kasten. Arturo Vidal trifft per Kopf
© getty
11/34
15 Minuten lang näherten sich die Bayern an, dann war die Kugel im Kasten. Arturo Vidal trifft per Kopf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=11.html
Und dann das: Nach seinem Treffer zum 2:0 feiert sich Douglas Costa erstmal mit einem Selfie vor den FCB-Fans
© getty
12/34
Und dann das: Nach seinem Treffer zum 2:0 feiert sich Douglas Costa erstmal mit einem Selfie vor den FCB-Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=12.html
HERTHA BSC - 1. FC KÖLN 2:1: Vor dem Spiel begrüßten sich die beiden Coaches Pal Dardai und Peter Stöger herzlich. Auf dem Platz ging es dann allerdings etwas robuster zu
© getty
13/34
HERTHA BSC - 1. FC KÖLN 2:1: Vor dem Spiel begrüßten sich die beiden Coaches Pal Dardai und Peter Stöger herzlich. Auf dem Platz ging es dann allerdings etwas robuster zu
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=13.html
Schon in der 13. Spielminute klingelt es im Kasten der Geißböcke. Hertha-Torjäger Vedad Ibisevic tut das, was er am Besten kann und schiebt ein
© getty
14/34
Schon in der 13. Spielminute klingelt es im Kasten der Geißböcke. Hertha-Torjäger Vedad Ibisevic tut das, was er am Besten kann und schiebt ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=14.html
"Guck mal was ich kann": Anthony Modeste und Niklas Stark liefern sich ein Purzelbaumduell - der Herthaner bekommt leichte Abzüge in der B-Note
© getty
15/34
"Guck mal was ich kann": Anthony Modeste und Niklas Stark liefern sich ein Purzelbaumduell - der Herthaner bekommt leichte Abzüge in der B-Note
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=15.html
SV DARMSTADT, VFL WOLFSBURG 3:1: Vor der Partie blickt Valerien Ismael noch voller Zuversicht auf sein Debüt, doch seine Laune sollte sich schon im ersten Durchgang schlagartig ändern
© getty
16/34
SV DARMSTADT, VFL WOLFSBURG 3:1: Vor der Partie blickt Valerien Ismael noch voller Zuversicht auf sein Debüt, doch seine Laune sollte sich schon im ersten Durchgang schlagartig ändern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=16.html
Mario Gomez hatte offenbar schon vor dem Spiel ein mulmiges Gefühl und schickt noch schnell ein Stoßgebet gen Himmel
© getty
17/34
Mario Gomez hatte offenbar schon vor dem Spiel ein mulmiges Gefühl und schickt noch schnell ein Stoßgebet gen Himmel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=17.html
Nach 25 Minuten muss Jeffrey Bruma nach einer Notbremse mit Rot vom Platz - doch es kommt noch schlimmer für die Wölfe...
© getty
18/34
Nach 25 Minuten muss Jeffrey Bruma nach einer Notbremse mit Rot vom Platz - doch es kommt noch schlimmer für die Wölfe...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=18.html
Den darauffolgenden Freistoß verwandelt Änis Ben-Hatira sehenswert und lässt das Böllenfalltor beben
© getty
19/34
Den darauffolgenden Freistoß verwandelt Änis Ben-Hatira sehenswert und lässt das Böllenfalltor beben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=19.html
FC INGOLSTADT- BORUSSIA DORTMUND 3:3: So hatte sich Roman Weidenfeller seine Rückkehr zwischen die BVB-Pfosten sicher nicht vorgestellt. Bereits in der 9. Spielminute muss er hinter sich greifen, weil Almog Cohen zur FCI-Führung trifft
© getty
20/34
FC INGOLSTADT- BORUSSIA DORTMUND 3:3: So hatte sich Roman Weidenfeller seine Rückkehr zwischen die BVB-Pfosten sicher nicht vorgestellt. Bereits in der 9. Spielminute muss er hinter sich greifen, weil Almog Cohen zur FCI-Führung trifft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=20.html
Die Dortmunder zeigen sich von dem frühen Rückstand fast schon geschockt, während der Außenseiter weiter Druck macht. Hier versucht es Dario Lezcano mit einem Kopfball...
© getty
21/34
Die Dortmunder zeigen sich von dem frühen Rückstand fast schon geschockt, während der Außenseiter weiter Druck macht. Hier versucht es Dario Lezcano mit einem Kopfball...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=21.html
...und wieder zappelt die Kugel im Netz! Der Paraguayer bejubelt seinen Treffer zum 2:0, mit dem es dann auch in die Pause geht.
© getty
22/34
...und wieder zappelt die Kugel im Netz! Der Paraguayer bejubelt seinen Treffer zum 2:0, mit dem es dann auch in die Pause geht.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=22.html
Ein gutes Händchen bewies Thomas Tuchel mit der Einwechslung von Adrian Ramos. Der Kolumbianer erzielte den Anschlusstreffer - Christian Pulisic sorgte dann für den viel umjubelten Ausgleich
© getty
23/34
Ein gutes Händchen bewies Thomas Tuchel mit der Einwechslung von Adrian Ramos. Der Kolumbianer erzielte den Anschlusstreffer - Christian Pulisic sorgte dann für den viel umjubelten Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=23.html
SC FREIBURG, FC AUGSBURG 2:1: Im Breisgau sahen die Zuschauer zu Beginn eine umkämpfte, aber relativ ereignislose erste Halbzeit
© getty
24/34
SC FREIBURG, FC AUGSBURG 2:1: Im Breisgau sahen die Zuschauer zu Beginn eine umkämpfte, aber relativ ereignislose erste Halbzeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=24.html
Maximilian Philipp besorgte dann in Hälfte zwei die Freiburger Führung und wird dafür von seinen Kollegen beglückwünscht
© getty
25/34
Maximilian Philipp besorgte dann in Hälfte zwei die Freiburger Führung und wird dafür von seinen Kollegen beglückwünscht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=25.html
Der eingewechselte Nils Petersen baute die SC-Führung noch weiter aus
© getty
26/34
Der eingewechselte Nils Petersen baute die SC-Führung noch weiter aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=26.html
BAYER LEVERKUSEN - TSG HOFFENHEIM 0:3: Gleich zu Beginn kam es in Leverkusen zu hitzigen Diskussionen. Kevin Volland hatte Kerem Demirbay von den Beinen geholt, Schiedsrichter Bastian Dankert schickte den Ex-Hoffenheimer daraufhin mit Rot vom Platz
© getty
27/34
BAYER LEVERKUSEN - TSG HOFFENHEIM 0:3: Gleich zu Beginn kam es in Leverkusen zu hitzigen Diskussionen. Kevin Volland hatte Kerem Demirbay von den Beinen geholt, Schiedsrichter Bastian Dankert schickte den Ex-Hoffenheimer daraufhin mit Rot vom Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=27.html
Die Schmerzen des gefoulten Demirbay waren schnell verflogen: Mit einem platzierten Rechtsschuss ließ er Bernd Leno keine Abwehrchance und besorgte die Führung für die Gäste
© getty
28/34
Die Schmerzen des gefoulten Demirbay waren schnell verflogen: Mit einem platzierten Rechtsschuss ließ er Bernd Leno keine Abwehrchance und besorgte die Führung für die Gäste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=28.html
Kurz nach dem Seitenwechsel klingelte es erneut im Bayer-Kasten. Diesmal hatte Sandro Wagner die Kugel im Gehäuse untergebracht
© getty
29/34
Kurz nach dem Seitenwechsel klingelte es erneut im Bayer-Kasten. Diesmal hatte Sandro Wagner die Kugel im Gehäuse untergebracht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=29.html
HAMBURGER SV - EINTRACHT FRANKFURT 0:3: Ein tolles Bild schon vor dem Spiel: Marco Russ machte sich mit seinen Kollegen warm. Er war unter der Woche nach einer Krebserkankung endgültig für gesund erklärt worden
© getty
30/34
HAMBURGER SV - EINTRACHT FRANKFURT 0:3: Ein tolles Bild schon vor dem Spiel: Marco Russ machte sich mit seinen Kollegen warm. Er war unter der Woche nach einer Krebserkankung endgültig für gesund erklärt worden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=30.html
Erneut ein Rückschlag für den HSV: Lewis Holtby verursacht zehn Minuten vor der Halbzeit ein Eigentor und bringt die Rothosen in Rückstand
© getty
31/34
Erneut ein Rückschlag für den HSV: Lewis Holtby verursacht zehn Minuten vor der Halbzeit ein Eigentor und bringt die Rothosen in Rückstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=31.html
Nach einer gelb-roten Karte gegen Dennis Diekmeier öffneten sich für die SGE alle Pforten: Everton-Leihgabe Shani Tarashaj erzielte mit dem 0:2 sein erstes Tor im Eintracht-Dress
© getty
32/34
Nach einer gelb-roten Karte gegen Dennis Diekmeier öffneten sich für die SGE alle Pforten: Everton-Leihgabe Shani Tarashaj erzielte mit dem 0:2 sein erstes Tor im Eintracht-Dress
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=32.html
Keine zehn Minuten später manifestierte Haris Seferovic mit dem 0:3 das nächste HSV-Debakel. Auch für den schweizer Nationalstürmer war es das erste Saisontor
© getty
33/34
Keine zehn Minuten später manifestierte Haris Seferovic mit dem 0:3 das nächste HSV-Debakel. Auch für den schweizer Nationalstürmer war es das erste Saisontor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=33.html
So einsam kann Fußball sein...
© getty
34/34
So einsam kann Fußball sein...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/08-spieltag/beste-bilder-hsv-eintracht-bayern-gladbach-bvb-hertha-koeln,seite=34.html
 

Das fiel auf:

  • Leipzig mit einer sehr fluiden Ausrichtung und einer Grundformation, die zwischen 4-4-2- und 4-3-3 verschwamm. Die Außenverteidiger sorgten für Breite im Spiel, auf den anderen Positionen fand ein ständige Wechselspiel statt. RBL kam auch sehr gut sowie mit viel Tempo ins Spiel und kontrollierte den Ball mit klarem Passspiel.
  • Werder legte den Fokus auf die Defensive und bekam die Partie dank einer sehr disziplinierten und kompakten Arbeit gegen den Ball nach etwa 15 Minuten in den Griff. Hajrovic ließ sich dabei auf links oft tief fallen und kompletierte so eine Fünferkette, Grillitsch kontrollierte im Zentrum den gefährlich Raum vor der Abwehr.
  • Leipzig fand keine Räume in diesem Dickicht, verlor viele Bälle und Werder traute sich mehr und mehr auch eigene Offensivaktionen zu, ohne wirklich gefährlich zu werden. Beim Gegentor überrannte Keita wie ein technisch brillanter Bulldozer Werders Abwehrwand.
  • Es war ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen, trotzdem brauchte Werder nur wenige Fouls (5 pro Halbzeit), um Leipzig meistens vom Tor wegzuhalten. Allerdings nutzte RBL seine wenigen Chancen ziemlich effizient.

Leipzig - Bremen: Die Statistik zum Spiel

Andreas Lehner

Diskutieren Drucken Startseite

Andreas Lehner(Ressortleiter Fußball)

Andreas Lehner, Jahrgang 1984, ist als Head of Football verantwortlich für Inhalte und Abläufe im Fußball-Ressort. Der gebürtige Niederbayer kam 2007 nach dem Abschluss seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften zu SPOX. Verantwortete zwei Jahre lang ran.de und berichtet u.a. vom FC Bayern und der Nationalmannschaft. War auch bei der WM 2014 als Reporter in Brasilien im Einsatz.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.