Sonntag, 16.10.2016
wird geladen
AufstellungAnalyseEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 7. Spieltag: 1. FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 2:1

Derbysieg! Mainz kontert die Lilien aus

Der 1. FSV Mainz 05 hat das Derby gegen Darmstadt 98 am 7. Spieltag der Bundesliga gewonnen. Am Sonntagnachmittag setzten sich die Rheinhessen mit 2:1 (1:0) durch.

Vor 29.987 Zuschauern in der Opel Arena brachte Pablo De Blasis die Mainzer mit dem ersten Torschuss des Spiels bereits in der 5. Minute in Führung. Kurz vor der Pause verschoss Darmstadts Antonio Colak einen Foulelfmeter (45.).

Yunus Malli machte es in der zweiten Hälfte besser und erhöhte vom Punkt auf 2:0 (56.). Es war sein 27. Bundesliga-Tor im Trikot der Mainzer - somit erzielte nur noch Mohamed Zidan für den FSV mehr (29). Jerome Gondorfs Anschluss - wieder per Elfmeter - kam zu spät (90.+2).

Nach zuletzt fünf Bundesliga-Heimspielen ohne Sieg gewann Mainz mal wieder in der Opel Arena. Gegen Darmstadt hat der FSV in der Bundesliga weiterhin kein Spiel verloren.

Die Lilien haben in dieser Saison alle vier Auswärtsspiele verloren - bei einem Torverhältnis von 1:11. Mit insgesamt fünf Zählern haben sie nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Reaktionen:

Martin Schmidt (Trainer FSV Mainz): "Mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. In der zweiten Hälfte haben wir uns schwer getan. Wichtig ist, dass wir regelmäßig punkten und aus unseren Fehlern lernen. Gegen Anderlecht wird es aber ein ganz anderes Spiel."

Norbert Meier (Trainer SV Darmstadt): "Wir waren heute sicher nicht die schlechtere Mannschaft. Der Anschlusstreffer ist zu spät gefallen. Wenn er eher fällt, dann wird es noch einmal richtig heiß. Mainz hat aber auch eine gewisse Qualität."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Mainz mit zwei Änderungen gegenüber dem 0:0 in Wolfsburg: Brosinski und De Blasis spielen für Frei und Onisiwo (beide auf der Bank).

Bei den Lilien stellt Meier nach dem 2:2 gegen Bremen nur einmal um: Höhn spielt für Fedetskyy.

5., 1:0, De Blasis: Brosinski chippt den Ball von halbrechts nach links in den Strafraum. Dort drückt Bussmann die Kugel mit dem ersten Kontakt ins Zentrum, wo De Blasis einläuft und nur noch den Fuß hinhalten muss.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

18.: Erstes richtig dickes Ding der Lilien. Mainz bekommt den Ball am Strafraum nicht geklärt, Kleinheisler nimmt die halbhohe Kugel aus gut 20 Metern volley - an die Latte!

19.: Unfassbar! Öztunali bedient 30 Meter vor dem Tor links Malli, der steckt direkt durch zu Cordoba. Der Mainzer Stürmer umkurvt Esser und schießt den Ball nicht ins Tor, sondern ans Außennetz!

Bilder des 7. Spieltags: Humba, humba, humba, humba täterä
VfL WOLFSBURG - RB LEIPZIG 0:1: Die Liste der verschossenen Elfmeter an diesem Wochenende wird länger und länger und länger... Nachdem Casteels gegen Werner zu spät kommt, schafft es Forsberg nicht, den Ball aufs Tor zu bringen
© getty
1/29
VfL WOLFSBURG - RB LEIPZIG 0:1: Die Liste der verschossenen Elfmeter an diesem Wochenende wird länger und länger und länger... Nachdem Casteels gegen Werner zu spät kommt, schafft es Forsberg nicht, den Ball aufs Tor zu bringen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder.html
Was vom Punkt nicht klappt, gelingt Forsberg dann aber umso besser: Das 1:0 kommt mit Verspätung
© getty
2/29
Was vom Punkt nicht klappt, gelingt Forsberg dann aber umso besser: Das 1:0 kommt mit Verspätung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=2.html
Erstmal noch ein laues Lüftchen und kein Sturm: Mario Gomez muss auch nach diesem Spiel weiter auf sein ersehntes Bundesliga-Comeback-Tor warten
© getty
3/29
Erstmal noch ein laues Lüftchen und kein Sturm: Mario Gomez muss auch nach diesem Spiel weiter auf sein ersehntes Bundesliga-Comeback-Tor warten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=3.html
FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 (2:1): Gegen die Lilien war der für gewöhnlich best gekleidetste Mainz-Anhänger praktisch als erster im Stadion
© getty
4/29
FSV Mainz 05 - SV Darmstadt 98 (2:1): Gegen die Lilien war der für gewöhnlich best gekleidetste Mainz-Anhänger praktisch als erster im Stadion
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=4.html
Die alte Regel gilt wohl immernoch: Der Gefoulte sollte nie selber schießen. Colak macht's trotzdem und scheitert kläglich an Lössl
© getty
5/29
Die alte Regel gilt wohl immernoch: Der Gefoulte sollte nie selber schießen. Colak macht's trotzdem und scheitert kläglich an Lössl
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=5.html
Ausnahmen bestätigen also doch die Regel: Malli macht auf der anderen Seite das besser, was Colak nicht geglückt ist
© getty
6/29
Ausnahmen bestätigen also doch die Regel: Malli macht auf der anderen Seite das besser, was Colak nicht geglückt ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=6.html
WERDER BREMEN - BAYER LEVERKUSEN 2:1: Alexander Nouri strahlte vor seinem ersten Spiel als Werder-Cheftrainer wie ein Honigkuchenpferd
© getty
7/29
WERDER BREMEN - BAYER LEVERKUSEN 2:1: Alexander Nouri strahlte vor seinem ersten Spiel als Werder-Cheftrainer wie ein Honigkuchenpferd
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=7.html
Da kann sich Felix Wiedwald strecken wie er will: Der Kopfball von Hakan Calhanoglu schlägt im langen Eck ein
© getty
8/29
Da kann sich Felix Wiedwald strecken wie er will: Der Kopfball von Hakan Calhanoglu schlägt im langen Eck ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=8.html
Am Ende aber jubelten die Bremer Spieler mit ihren Fans, wie hier Theodor Gebre Selassie
© getty
9/29
Am Ende aber jubelten die Bremer Spieler mit ihren Fans, wie hier Theodor Gebre Selassie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=9.html
EINTRACHT FRANKFURT - FC BAYERN MÜNCHEN 2:2: Kaum ist er wieder da, trifft er! Arjen Robben mit der 1:0-Führung für die Bayern
© getty
10/29
EINTRACHT FRANKFURT - FC BAYERN MÜNCHEN 2:2: Kaum ist er wieder da, trifft er! Arjen Robben mit der 1:0-Führung für die Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=10.html
Menno! Thomas Müller im Boxer-Look mit Cut am Auge
© getty
11/29
Menno! Thomas Müller im Boxer-Look mit Cut am Auge
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=11.html
Zlatan, bist du's? Marco Fabian in Ibrahimovic-Manier gegen David Alaba
© getty
12/29
Zlatan, bist du's? Marco Fabian in Ibrahimovic-Manier gegen David Alaba
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=12.html
Eine bewegende Szene direkt vor Beginn der Partie: Rafinha umarmte den an Krebs erkrankten Frankfurter Marco Russ. Am Mittwoch steht seine Abschlussuntersuchung nach zwei Chemotherapien an
© getty
13/29
Eine bewegende Szene direkt vor Beginn der Partie: Rafinha umarmte den an Krebs erkrankten Frankfurter Marco Russ. Am Mittwoch steht seine Abschlussuntersuchung nach zwei Chemotherapien an
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=13.html
FC AUGSBURG - FC SCHALKE 04 1:1: Schmerz, lass' nach! Breel Embolo krümmt sich am Boden, kann nicht weitermachen
© getty
14/29
FC AUGSBURG - FC SCHALKE 04 1:1: Schmerz, lass' nach! Breel Embolo krümmt sich am Boden, kann nicht weitermachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=14.html
Bubedi Babedi! Konstantinos Stafylidis diskutiert nach seiner gelben Karte mit Schiri Tobias Stieler
© getty
15/29
Bubedi Babedi! Konstantinos Stafylidis diskutiert nach seiner gelben Karte mit Schiri Tobias Stieler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=15.html
TSG 1899 HOFFENHEIM - SC FREIBURG 2:1: He did it again! Sandro Wagner mit der Führung für die TSG. Alexander Schwolow kann nur noch zuschauen
© getty
16/29
TSG 1899 HOFFENHEIM - SC FREIBURG 2:1: He did it again! Sandro Wagner mit der Führung für die TSG. Alexander Schwolow kann nur noch zuschauen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=16.html
Enge Kiste in Sinsheim: Lukas Rupp wird von Freiburgs Torrejon bedrängt
© getty
17/29
Enge Kiste in Sinsheim: Lukas Rupp wird von Freiburgs Torrejon bedrängt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=17.html
Ey, Schiri! Die Freiburger sind von der Elfmeter-Entscheidung von Deniz Aytekin nicht sonderlich begeistert
© getty
18/29
Ey, Schiri! Die Freiburger sind von der Elfmeter-Entscheidung von Deniz Aytekin nicht sonderlich begeistert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=18.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 0:0: In der Mitte der ersten Hälfte läuft Lars Stindl auf Rene Adler zu. Hamburgs Cleber Reis versucht zu retten, was noch zu retten ist
© getty
19/29
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 0:0: In der Mitte der ersten Hälfte läuft Lars Stindl auf Rene Adler zu. Hamburgs Cleber Reis versucht zu retten, was noch zu retten ist
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=19.html
Doch vergeblich! Wolfgang Stark kennt keine Gnade und zeigt Rot wegen Notbremse. Der Einsatz war aber doch nicht komplett umsonst: Den fälligen Elfmeter konnte Andre Hahn nicht verwandeln
© getty
20/29
Doch vergeblich! Wolfgang Stark kennt keine Gnade und zeigt Rot wegen Notbremse. Der Einsatz war aber doch nicht komplett umsonst: Den fälligen Elfmeter konnte Andre Hahn nicht verwandeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=20.html
Sorry! Andre Hahn mit blutiger Nase, nachdem er mit Rene Adler zusammengeprallt war
© getty
21/29
Sorry! Andre Hahn mit blutiger Nase, nachdem er mit Rene Adler zusammengeprallt war
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=21.html
1. FC KÖLN - FC INGOLSTADT 04 2:1: Vor dem Anpfiff hatten die beiden Trainer Peter Stöger und Markus Kauczinski noch Zeit für Späßchen
© getty
22/29
1. FC KÖLN - FC INGOLSTADT 04 2:1: Vor dem Anpfiff hatten die beiden Trainer Peter Stöger und Markus Kauczinski noch Zeit für Späßchen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=22.html
Im Spiel ging's dann deutlich ernster zur Sache. Wegen eines Fouls an Yuya Osako zeigte Tobias Welz zurecht auf den Punkt
© getty
23/29
Im Spiel ging's dann deutlich ernster zur Sache. Wegen eines Fouls an Yuya Osako zeigte Tobias Welz zurecht auf den Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=23.html
Den fälligen Strafstoß verwandelte Kölns Toptorjäger Anthony Modeste. Sehr zur Freude seiner Teamkollegen
© getty
24/29
Den fälligen Strafstoß verwandelte Kölns Toptorjäger Anthony Modeste. Sehr zur Freude seiner Teamkollegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=24.html
BORUSSIA DORTMUND - HERTHA BSC 1:1: Beide Mannschaften liefern sich hitzige Zweikämpfe in einer kampfbetonten Partie
© getty
25/29
BORUSSIA DORTMUND - HERTHA BSC 1:1: Beide Mannschaften liefern sich hitzige Zweikämpfe in einer kampfbetonten Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=25.html
Torschütze Valentin Stocker - die Hertha bejubelt den Treffer zur 1:0-Führung
© getty
26/29
Torschütze Valentin Stocker - die Hertha bejubelt den Treffer zur 1:0-Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=26.html
Thomas Tuchel versucht, seine Mannschaft nach dem Rückstand zurück in die Spur zu bringen
© getty
27/29
Thomas Tuchel versucht, seine Mannschaft nach dem Rückstand zurück in die Spur zu bringen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=27.html
Elfmeter! Aubameyang scheitert kläglich an Jarstein. Doch wenig später trifft Dortmunds Torjäger zum 1:1
© getty
28/29
Elfmeter! Aubameyang scheitert kläglich an Jarstein. Doch wenig später trifft Dortmunds Torjäger zum 1:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=28.html
Der BVB kann es nicht fassen - Mor fliegt nach einer unnötigen Aktion vom Platz. Wenige Minuten später verlassen auch Stocker die Nerven. Auch er muss das Feld vorzeitig verlassen
© getty
29/29
Der BVB kann es nicht fassen - Mor fliegt nach einer unnötigen Aktion vom Platz. Wenige Minuten später verlassen auch Stocker die Nerven. Auch er muss das Feld vorzeitig verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2016-2017/07-spieltag/beste-bilder-dortmund-hertha-bayern-hsv-werder,seite=29.html
 

26.: Bell schickt Malli mit einem langen Ball im Strafraum steil. Der lässt zwei Darmstädter aussteigen und trifft dann aus kurzer Distanz nur Essers Bein. Den anschließenden Eckball köpft Hack ganz knapp links am Tor vorbei.

37.: Mallis Flanke von links kommt perfekt an den Fünfmeterraum, wo Cordoba am höchsten steigt. Sein wuchtiger Kopfball klatscht ans Aluminium!

45.: Bell steigt bei einer Flanke im Luftzweikampf mit Colak hoch, der Darmstädter geht danach einfach zu Boden. Brych entscheidet fälschlicherweise auf Elfmeter. Den schiebt der Gefoulte zu lasch ins rechte untere Eck. Lössl hat den Ball.

56., 2:0, Malli (Foulelfmeter): De Blasis geht am linken Strafraumrand einfach an Höhn vorbei und bedient den zentral stehenden Malli. Der geht in den Sechzehner und wird gefoult. Den Elfmeter verwandelt er selbst flach halbrechts.

63.: Gewusel nach einem Lilien-Eckball. Die Kugel landet fünf Meter vor dem Tor bei Colak, dessen Abschluss zentral an Lössl abprallt. Das muss das 2:1 sein!

68.: Was ist mit Colak los? Donati spielt den Rückpass genau in den Lauf von Schipplock, der Lössl umläuft und ins Zentrum zu Colak passt. Der muss nur einschieben, tritt aber am Ball vorbei!

90.+2, 2:1, Gondorf (FE): Wieder zeigt Brych auf den Elfmeterpunkt, nachdem Bungert aus wenigen Zentimetern der Ball an den Arm geköpft wird. Wieder eher eine falsche Entscheidung. Gondorf trifft links zum 2:1.

Fazit: Verdienter, aufgrund Colaks Chancen aber auch etwas duseliger Sieg der besser organisierten und deutlich spielstärkeren Nullfünfer, die Darmstadt phasenweise kommen ließen, um dann schnell und erfolgreich zu kontern.

Der Star des Spiels: Yunus Malli. War nicht nur zentraler Anspielpunkt im Mainzer Angriffsspiel, sondern wusste aus den vielen Aktionen auch viel zu produzieren. Immer wieder entstanden dank seiner Vorlagen Torchancen. Krönte seine starke Leistung mit dem selbst herausgeholten und verwandelten Elfmeter.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Flop des Spiels: Antonio Colak. Hätte die Lilien im Alleingang zum Sieg schießen können - oder müssen. Vergab den Elfmeter aber kläglich, ebenso wie die beiden Großchancen nach der Pause (63., 68.). Ebenfalls schwach: Marcel Heller.

Der Schiedsrichter: Felix Brych. Falsche Entscheidung, beim Einsatz von Bell gegen Colak Elfmeter zu geben. Auch sehr fragwürdiger Pfiff beim Elfmeter in der Nachspielzeit. Korrekt, beim Kontakt gegen Malli auf der anderen Seite auch auf Strafstoß zu entscheiden. Ansonsten in einer Partie mit vielen kleinen Fouls meist auf der Höhe. Hatte aber definitiv schon deutlich bessere Tage.

Das fiel auf:

  • Die Mainzer, die um Darmstadts defensive Spielweise wussten, zwangen den Gästen phasenweise den Ballbesitz auf, um die Lilien aus deren Hälfte zu locken. Wurde dann der Ball gewonnen, ging es für die Rheinhessen blitzschnell nach vorne. So entstand nicht nur das 1:0, sondern auch noch der eine oder andere gefährliche Konter, wie zum Beispiel Cordobas Außennetz-Schuss (19.).
  • Die Ausrichtung der Lilien war allerdings auch nicht darauf aus, sich hinten zu verschanzen. Gegen den Ball verteidigten die Gäste im 4-4-2, bei Ballbesitz wurde daraus schnell das bekannte 4-2-3-1. Die Mainzer spielten mit Ball in der gleichen Grundordnung, jedoch verteidigten die Rheinhessen im 4-3-3 deutlich weiter vorne in der Darmstädter Hälfte.
  • Auffällig war, wie viel Platz sich Mainz über die Flügel verschaffte. Immer wieder kamen Öztunali, Bussmann, De Blasis oder auch der ständig rochierende Malli zu guten Flanken-Möglichkeiten, weil Holland und Höhn sich zu leicht überspielen ließen oder zu weit ins Zentrum einrückten.
  • Malli war Dreh- und Angelpunkt im FSV-Spiel. Schon in der ersten Hälfte war er an sechs der acht Mainzer Torschüsse direkt beteiligt. Kam er an den Ball, nahm er immer wieder Tempo auf und verlagerte schnell auf die Außen oder steckte mit gutem Auge in die Spitze durch.

Mainz - Darmstadt: Die Statistik zum Spiel

Benedikt Treuer

Diskutieren Drucken Startseite

Benedikt Treuer(Redaktion)

Benedikt Treuer, Jahrgang 1992, kam 2014 zu SPOX. Aufgewachsen in Mainz, zog es ihn nach dem Publizistikstudium in die bayerische Landeshauptstadt. Ist seit August 2015 festes Mitglied der Redaktion, hauptsächlich im Fußball-Ressort tätig. Mit der Nationalmannschaft war er 2016 bei der EM in Frankreich vor Ort. Verantwortlich für das DFB-Team, den FC Bayern, den VfL Wolfsburg und Mainz 05. Zudem im Tennis und Golf zuhause.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.