wird geladen

Papadopoulos stößt schwache Werkself um

Freitag, 03.02.2017 | 22:27 Uhr
Der HSV hat gegen Leverkusen gewonnen
Advertisement
PDC World Championship
Fr15.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Jeden Abend auf DAZN
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai

Der Hamburger SV hat im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtiger Dreier eingefahren. Gegen Bayer Leverkusen siegte das Team von Markus Gisdol am 19. Spieltag der Bundesliga 1:0 (0:0).

Vor 45.653 Zuschauern im Volksparkstadion erzielte Kyriakos Papadopoulos das Tor des Tages (76.). Es war in einer offensivschwachen Partie gerade einmal der dritte Schuss auf eines der beiden Tore.

Mit dem Sieg gewann Hamburg vier der letzten sieben Partien (so viele Siege wie in 25 Bundesliga-Partien zuvor zusammen) und verlässt zumindest bis Samstag die direkten Abstiegsplätze.

Erstmals seit 21 Spielen gelang Leverkusen dagegen kein Auswärtstor in der Bundesliga. Bayer schaffte es in den 90 Minuten nicht einmal, aufs Tor zu schießen. Zudem spielt Bayer mit 24 Punkten nach 19 Spielen seine schwächste Saison seit elf Jahren.

Kevin Volland stand erstmals seit dem 22. Oktober wieder in der Bundesliga in der Leverkusener Startelf. Bayer-Neuzugang Leon Bailey feierte nach seiner Einwechslung (82.) sein Bundesliga-Debüt.

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Fünf Wechsel beim HSV im Vergleich zum 1:3 in Ingolstadt: Adler, Diekmeier, Jung, Ekdal und Müller beginnen für Mathenia, Douglas Santos, Waldschmidt (alle Bank), Sakai (5. Gelbe Karte) und Gregoritsch (verletzt).

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Bayer-Elf ändert sich gegenüber dem 2:3 gegen Gladbach auf drei Positionen: Mehmedi, Baumgartlinger und Volland beginnen an Stelle von Brandt (Bank), Chicharito (Zerrung) und dem vom CAS für 4 Monate gesperrten Calhanoglu (wegen Vertragsbruchs).

47.: Erste Chance - und was für eine! Müller wird am Strafraum angespielt, mit der Hacke leitet er den Ball zu Wood weiter. Der zieht in den Strafraum und schließt von halblinks ab. Latte!

76., 1:0, Papadopoulos: Erst der dritte Schuss aufs Tor in diesem Spiel! Eine kurz ausgeführte Ecke lupft Müller lang in den Strafraum. Aranguiz und Henrichs steigen nicht hoch, sodass Papadopoulos auf Höhe des zweiten Pfostens ungestört einköpfen kann!

85.: Wieder Latte! Nach einer Ecke setzt sich Kießling gegen Papadopoulos und Wood durch und köpft den Ball ans Quergebälk!

Fazit: Extrem zerfahrenes Spiel, das nicht unbedingt einen Sieger vorhersah. Wenn, dann konnte es letztlich aber nur der HSV sein.

Der Star des Spiels: Kyriakos Papadopoulos. Mann des Spiels! Leistete sich hinten keinen Fehler und zeigte bei Standards immer wieder seine Entschlossenheit in den Luftzweikämpfen. Erzwang so auch das wichtige 1:0. Auch gut: Nicolai Müller.

Der Flop des Spiels: Admir Mehmedi. Konnte in Sachen Kreativität und Torgefahr das Fehlen von Calhanoglu und Chicharito in keinster Weise kompensieren. Wirkte bei seinen 28 Ballaktionen zu gedankenlahm, was letztlich dazu führte, dass er sich nicht einmal in einem Drittel der Zweikämpfe behaupten konnte.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees. Anspruchsvolles Spiel für den Unparteiischen, der bis auf kleine Ausnahmen aber immer auf der Höhe war und dann auch richtig entschied. Gute Leitung des Spiels!

Das fiel auf:

  • Die erste halbe Stunde war extrem zerfahren auf beiden Seiten. Die Spieler führten auf dem gesamten Platz sehr intensive Zweikämpfe und agierten dazu auch sehr hektisch und wenig selbstsicher. Sowohl der HSV als auch Leverkusen versuchten Mitte der gegnerischen Hälfte zu pressen. Das führte dazu, dass es keinen geordneten Spielaufbau gab.
  • Nach 20 Minuten fingen beide Mannschaften an, vermehrt lange Bälle in die Spitze zu dreschen. Entsprechend wenig Spielfluss kam auf. In den ersten 30 Minuten wiesen die Teams so auch verheerende Passquoten auf (HSV: 51 Prozent, Leverkusen: 68 Prozent). Bis in die jeweilige Gefahrenzone schafften es beide Teams quasi nicht: Einen harmlosen Schuss brachte der HSV vor der Pause aufs Tor, Leverkusen hatte nicht einmal eine Ballaktion im gegnerischen Strafraum.
  • Das Spiel lebte von den Zweikämpfen, die häufig kleine Fouls und Nickligkeiten in sich trugen. 24 (!) Fouls ahndete Drees allein in den ersten 45 Minuten.
  • Den fehlenden Akzenten nach vorne versuchte Schmidt in der Pause mit Kießlings Einwechslung entgegenzuwirken. Mit Baumgartlinger opferte er dafür aber einen zweikampfstarken Mittelfeldspieler. Das ging gleich nach der Pause zu Lasten der defensiven Stabilität. Leverkusen bekam das Zentrum nicht mehr so gut geschlossen, wodurch der HSV - dann meist über den sehr engagierten Müller - schneller nach vorne spielen konnte.
  • Spielerisch gab die zweite Hälfte aber auch nicht viel mehr her. Der HSV tat deutlich mehr für den Sieg, ohne dabei zu überzeugen. Leverkusen ging jegliche Spielidee ab.

Hamburg - Leverkusen: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung