wird geladen
Fussball

Paderborn - Mönchengladbach

Von SPOX

Nach der Fünferkette in München stellt Paderborn auf normale Verhältnisse um - was Brückner und Ziegler ihre Plätze kosten könnte. Mit Koc und Vrancic hat Breitenreiter zwei Alternativen zur Hand, auch Hartherz könnte zum Zug kommen. Die Gäste aus Gladbach haben keinerlei Ausfälle zu beklagen. Denkbar ist, dass Traore eine Chance und Hahn eine Verschnaufspause erhält. Hazard dürfte nach seiner Startelf-Gelegenheit gegen den HSV wieder auf die Bank wandern.

Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Erstmals seit 39 Jahren blieben die Gladbacher in ihren ersten 9 Pflichtspielen einer Saison ungeschlagen (5 Siege, 4 Remis). In der Meistersaison 1975/76 gab es sogar in den ersten 10 Pflichtspielen keine Niederlage.
  • Die Gladbacher haben mit nur 2 Gegentoren nicht nur die zweitbeste Abwehr der Liga, sie haben damit auch ihren Vereinsrekord aus der Saison 1970/71 eingestellt.
  • Paderborn ist als einziges Team der BL-Geschichte noch ohne Heimniederlage. Saisonübergreifend ist der SCP zuhause seit 6 Spielen ungeschlagen (3 Siege, 3 Remis).
  • Max Kruse war in dieser Saison im Schnitt an 8.0 Torschüssen pro Spiel beteiligt, ligaweit liegt nur Arjen Robben vor ihm (9.5). Zudem sammelte nur der Mainzer Shinji Okazaki mehr Scorerpunkte (5) als Kruse (4, wie 4 weitere Spieler).
  • Moritz Stoppelkamp steht vor seinem 50. BL-Spiel. Für Paderborn traf er 2-mal in 5 Spielen - zuvor blieb er für Hannover in 44 Spielen ohne Treffer.

SC Paderborn - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung