Donnerstag, 09.04.2015
wird geladen

Bundesliga: 28. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Hannover 96 - Hertha BSC

Trotz seines Treffers in Frankfurt, wird Ya Konan wohl dem wieder genesenen Topstürmer Joselu weichen müssen. Möglich ist aber auch, dass er auf für Briand beginnt und Hannover mit Doppelspitze agiert. Dardai setzt bei der Hertha wahrscheinlich auf die Sieges-Elf vom Paderborn-Spiel. Sollte Beerens oder Plattenhardt passen müssen (beide angeschlagen), steht Schulz bereit.

Bei Hannover fehlen: Hoffmann (Trainingsrückstand), Miller (Aufbautraining nach Knieverletzung), Sobiech (Innenbandanriss im Knie)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Hertha fehlen: Baumjohann (Reha nach Kreuzbandriss), Ben-Hatira, Ronny (beide Muskelfaserriss), Cigerci (Mittelfußbruch), Hosogai (Fußverletzung), Schieber (Kniearthroskopie), Gersbeck (U 23)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Hannover verlor keines der vergangenen 5 BL-Spiele gegen die Hertha (2 Siege, 3 Remis), beide Heimspiele in diesem Zeitraum endeten jedoch 1-1-Unentschieden. Den letzten Hertha-Sieg gab es im Januar 2010 (3-0 in Hannover).
  • Hannover gewann keines seiner letzten 11 BL-Spiele (5 Remis, 6 Niederlagen) - das ist die längste Negativserie in Deutschlands 3 Profiligen und zugleich die längste Negativserie der 96er seit 2009/10 (damals 13 sieglose Spiele).
  • Die Berliner sind seit 5 BL-Spielen unbesiegt (3 Siege, 2 Remis), so lange wie seit August/September 2011 nicht mehr. Erstmals seit über 2 Jahren feierte die Alte Dame zudem wieder 2 Siege hintereinander (Dezember 2013).
  • Mit 1.75 Punkten pro Spiel hat Pal Dardai den besten Punkteschnitt eines Hertha-Trainers in der BL-Geschichte.

  • Effektiv: Die Berliner haben die beste Großchancenverwertung der Liga (63.9%).

Hannover 96 - Hertha BSC: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.