Freitag, 20.02.2015
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleRechner

Bundesliga - 22. Spieltag

BVB feiert dritten Sieg in Folge

Am 22. Spieltag der Bundesliga unterlag der VfB Stuttgart am Freitagabend mit 2:3 (1:2) Borussia Dortmund und zementiert Platz 18. Für den BVB hingegen war es der dritte Sieg in Folge.

Jubel: Ilkay Gündogan (r.) erzielte das 2:1 für den BVB in Stuttgart
© Getty
Jubel: Ilkay Gündogan (r.) erzielte das 2:1 für den BVB in Stuttgart

Vor 60.957 Zuschauern in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena erzielten Pierre-Emerick Aubameyang (25.), lkay Gündogan (39.) und Marco Reus (89.) die Treffer für Borussia Dortmund. Florian Klein glich für den VfB zwischenzeitlich per Foulelfmeter aus (32.). Georg Niedermeier gelang in der Nachspielzeit lediglich der Anschlusstreffer (90.+1).

Nach 585 torlosen Minuten gelang den Schwaben aber immerhin wieder ein Treffer vor heimischer Kulisse. Das zuvor letzte Heimtor schoss Martin Harnik am 18. Oktober 2014 beim 3:3 gegen Leverkusen.

Stuttgart wartet somit seit zehn Spielen auf einen Sieg gegen den BVB, der die letzten 18 Spiele an einem Freitagabend nicht mehr verlor.

Die Reaktionen:

Huub Stevens (Trainer VfB Stuttgart): "Wir haben verloren gegen eine Mannschaft, die da unten steht, aber da unten nichts zu suchen hat. Da kann man es sich nicht erlauben, so viele kleine Fehler zu machen. Wir haben den Gegner eingeladen, Tore zu machen."

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Wir sind der verdiente Sieger. Stuttgart hat nur zwei Ecken und macht zwei Tore. In vielen anderen Momenten haben wir guten Fußball gespielt. Wir haben beim Elfmeter Glück gehabt, dass es keine Karte gibt. In der Bundesliga wird es insgesamt noch eine Weile dauern bis wir eine andere Situation haben."

Get Adobe Flash player

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Der BVB spielt mit der gleichen Startelf, die zuletzt Mainz mit 4:2 schlug. Hummels steht nach Grippe aber immerhin wieder im Kader.

Gegenüber dem 1:2 bei 1899 Hoffenheim gibt es drei Veränderungen in der VfB-Startelf. Schwaab, Gruezo und Serey ersetzen Leitner, Oriol Romeu (beide Bank) und Gentner (gesperrt). Werner macht heute mit 18 Jahren, 11 Monaten und 14 Tagen sein 50. BL-Spiel und ist damit der jüngste Spieler, der diese Marke knackt. Den Rekord hielt Julian Draxler, der dies mit 19 Jahren und 5 Tagen schaffte.

12.: Erste gute Chance. Freistoß von Schmelzer rechts aus dem Halbfeld, Sahin setzt sich in der Mitte durch. Ulreich greift um und wehrt den Ball ab.

15.: Tor! Nein, doch nicht. Gündogan zieht vom Strafraum ab, Ulreich lässt zur Seite abprallen. Direkt vor die Füße von Aubameyang, aber der Gabuner steht im Abseits.

25., 0:1, Aubameyang: Jetzt zählt's. Reus nimmt Tempo auf, kann im Zentrum von vier Stuttgartern nicht gestoppt werden, bringt den Ball zu Kagawa, der etwas glücklich Aubameyang in Szene setzt und dieser verwandelt aus elf Metern trocken zur BVB-Führung.

30.: Nach einer VfB-Ecke kann der BVB nicht klären, irgendwie kommt der Ball zu Niedermeier, der im Fünfer aber von Sahin deutlich gefoult wird. Aytekin zeigt direkt auf den Punkt - Elfmeter!

32., 1:1, Klein (Elfmeter): Der Österreicher übernimmt Verantwortung und verwandelt sicher links unten ins Eck. Weidenfeller hat das geahnt, aber kommt nicht ran. Ausgleich!

39., 1:2, Gündogan: Postwendend die Antwort der Schwarzgelben. Gündogan wird im Strafraum per Hacke von Kagawa bedient, nimmt den Ball gut mit und schließt aus elf Metern mit der Pike ins kurze Eck ab.

46.: Kampl bleibt mit muskulären Problemen in der Kabine, für ihn kommt Mkhitaryan.

81.: Aubameyang ist auf rechts komplett frei, Mkhitaryan sucht aber den links eingelaufenen Reus - der wieder im Abseits steht. Chance vertan.

89., 1:3, Reus: Ein Treffer mit Symbolcharakter. Baumgartl spielt einen viel zu kurzen Rückpass auf Ulreich, Reus geht dazwischen, umspielt den Keeper und sorgt für die Entscheidung.

90. +1, 2:3, Niedermeier: Ecke für den VfB, Ibisevic verlängert am ersten Pfosten und Niedermeier köpft ihn aus kurzer Entfernung über die Linie.

Fazit: Verdienter Sieg des BVB, dem eine durchschnittliche Leistung genügte, um den VfB Stuttgart zu beherrschen.

Die besten Bilder des 22. Spieltags
WOLFSBURG - BERLIN 2:1: Wen Joachim Löw wohl bei den Wölfen unter die Lupe nehmen wollte?
© getty
1/48
WOLFSBURG - BERLIN 2:1: Wen Joachim Löw wohl bei den Wölfen unter die Lupe nehmen wollte?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg.html
Der Mann hat einen Lauf: Es dauerte genau zehn Minuten bis Bas Dost seinen zehnten Saisontreffer bejubeln durfte
© getty
2/48
Der Mann hat einen Lauf: Es dauerte genau zehn Minuten bis Bas Dost seinen zehnten Saisontreffer bejubeln durfte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=2.html
Und auch Julian Schieber bewies seinen Torriecher: Im Tiefflug besorgte er per Kopf den Ausgleich für die Hertha
© getty
3/48
Und auch Julian Schieber bewies seinen Torriecher: Im Tiefflug besorgte er per Kopf den Ausgleich für die Hertha
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=3.html
Unfassbar, aber wahr: Nach dem Pfostenkracher staubte Bas Dost zu seinem nächsten Doppelpack ab
© getty
4/48
Unfassbar, aber wahr: Nach dem Pfostenkracher staubte Bas Dost zu seinem nächsten Doppelpack ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=4.html
Andre Schürrle zeigte sich immer wieder gefährlich in der Box, blieb aber im Abschluss glücklos
© getty
5/48
Andre Schürrle zeigte sich immer wieder gefährlich in der Box, blieb aber im Abschluss glücklos
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=5.html
HAMBURGER SV - GLADBACH 1:1: Ein Leidtragender nach dem Debakel in München war Kapitän Rafael van der Vaart, der zunächst auf der Bank schmollte
© getty
6/48
HAMBURGER SV - GLADBACH 1:1: Ein Leidtragender nach dem Debakel in München war Kapitän Rafael van der Vaart, der zunächst auf der Bank schmollte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=6.html
Christoph Kramer behandelte die Kugel mit ganz viel Liebe und Lippeneinsatz
© getty
7/48
Christoph Kramer behandelte die Kugel mit ganz viel Liebe und Lippeneinsatz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=7.html
Ivica Olic musste bereits in der ersten Halbzeit verletzt raus
© getty
8/48
Ivica Olic musste bereits in der ersten Halbzeit verletzt raus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=8.html
Patrick Herrmann wurde von Johan Djourou auch am Boden ganz eng bewacht
© getty
9/48
Patrick Herrmann wurde von Johan Djourou auch am Boden ganz eng bewacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=9.html
Die Gladbacher Fohlen stolperten in Hamburg auf dem holprigen Geläuf
© getty
10/48
Die Gladbacher Fohlen stolperten in Hamburg auf dem holprigen Geläuf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=10.html
KÖLN - HANNOVER 1:1: Nachdem die Fan-Gruppierung Boyz mit einem kollektiven Stadionverbot belegt worden ist, gab es in der Fankurve Proteste via Banner
© getty
11/48
KÖLN - HANNOVER 1:1: Nachdem die Fan-Gruppierung Boyz mit einem kollektiven Stadionverbot belegt worden ist, gab es in der Fankurve Proteste via Banner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=11.html
Manche FC-Fans zeigten sich allerdings auch kritisch dem eigenen Anhang gegenüber
© getty
12/48
Manche FC-Fans zeigten sich allerdings auch kritisch dem eigenen Anhang gegenüber
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=12.html
Timo Horn musste bereits nach fünf Minuten das Leder aus seinem Tornnetz fischen
© getty
13/48
Timo Horn musste bereits nach fünf Minuten das Leder aus seinem Tornnetz fischen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=13.html
Schnick, Schnack, Schnuck! Anthony Ujah beendete nach 363 torlosen Minuten im eigenen Stadion die Flaute
© getty
14/48
Schnick, Schnack, Schnuck! Anthony Ujah beendete nach 363 torlosen Minuten im eigenen Stadion die Flaute
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=14.html
Peter Stöger reklamierte nach einem nicht gegebenen Elfmeter heftig beim Assistent an der Seitenlinie
© getty
15/48
Peter Stöger reklamierte nach einem nicht gegebenen Elfmeter heftig beim Assistent an der Seitenlinie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=15.html
PADERBORN - BAYERN 0:6: Der Underdog zeigte in der Anfangsphase eine couragierte Leistung und hielt gegen die Münchner stark dagegen
© getty
16/48
PADERBORN - BAYERN 0:6: Der Underdog zeigte in der Anfangsphase eine couragierte Leistung und hielt gegen die Münchner stark dagegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=16.html
Doch dann schlug Robert Lewandowski per Doppelpack zu, der von den Bayern entsprechend bejubelt wurde
© getty
17/48
Doch dann schlug Robert Lewandowski per Doppelpack zu, der von den Bayern entsprechend bejubelt wurde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=17.html
Wo ist der Franck? Ah, da! Bei seinem zweiten Treffer bedankte sich der Pole artig bei Vorlagengeber Ribery
© getty
18/48
Wo ist der Franck? Ah, da! Bei seinem zweiten Treffer bedankte sich der Pole artig bei Vorlagengeber Ribery
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=18.html
Foul von Hartherz an Robben mit dreifacher Bestrafung. Rot, Elfmeter, Tor! Die Partie war spätestens zu diesem Zeitpunkte entschieden
© getty
19/48
Foul von Hartherz an Robben mit dreifacher Bestrafung. Rot, Elfmeter, Tor! Die Partie war spätestens zu diesem Zeitpunkte entschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=19.html
Die Herren auf der Bank durften in der Schlussphase den nächsten Kantersieg bestaunen
© getty
20/48
Die Herren auf der Bank durften in der Schlussphase den nächsten Kantersieg bestaunen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=20.html
AUGSBURG - LEVERKUSEN 2:2: Vor dem Spiel trafen sich die beiden Trainer, Roger Schmidt und Markus Weinzierl, erstmal zu einem netten Plausch
© getty
21/48
AUGSBURG - LEVERKUSEN 2:2: Vor dem Spiel trafen sich die beiden Trainer, Roger Schmidt und Markus Weinzierl, erstmal zu einem netten Plausch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=21.html
Dominik Kohr stibizte hinterhältig Heung-Min Son das Spielgerät
© getty
22/48
Dominik Kohr stibizte hinterhältig Heung-Min Son das Spielgerät
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=22.html
Unfassbar: Flanke von rechts, flipperartig sprang die Murmel Marwin Hitz vor die Füße. In Stürmer-Manier erzielte der Keeper in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich für den FCA
© getty
23/48
Unfassbar: Flanke von rechts, flipperartig sprang die Murmel Marwin Hitz vor die Füße. In Stürmer-Manier erzielte der Keeper in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich für den FCA
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=23.html
Leno bezwungen vom Torwartkollegen: Der Jubellauf konnte starten...
© getty
24/48
Leno bezwungen vom Torwartkollegen: Der Jubellauf konnte starten...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=24.html
Doch die Mitspieler hielten ihren Torwart davon ab ab und feierten den Helden des Tages ausgelassen
© getty
25/48
Doch die Mitspieler hielten ihren Torwart davon ab ab und feierten den Helden des Tages ausgelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=25.html
SCHALKE - BREMEN 1:1: Von Beginn an entwickelte sich auf Schalke ein intensives und interessantes Spiel
© getty
26/48
SCHALKE - BREMEN 1:1: Von Beginn an entwickelte sich auf Schalke ein intensives und interessantes Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=26.html
Perfekte Haltungsnoten bekommt Jannik Vestergaard für seine akrobatische Lufteinlage
© getty
27/48
Perfekte Haltungsnoten bekommt Jannik Vestergaard für seine akrobatische Lufteinlage
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=27.html
Max Meyer dachte sich in der zweiten Halbzeit wohl: "Ach, lass ich doch einfach mal nen' Schuss raus..."
© getty
28/48
Max Meyer dachte sich in der zweiten Halbzeit wohl: "Ach, lass ich doch einfach mal nen' Schuss raus..."
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=28.html
Und Raphael Wolf dachte sich beim Kullerball, an dem er vorbeigriff wohl nur: "Mist" oder so etwas ähnliches
© getty
29/48
Und Raphael Wolf dachte sich beim Kullerball, an dem er vorbeigriff wohl nur: "Mist" oder so etwas ähnliches
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=29.html
Aber auch Timon Wellenreuther patzte in der Nachspielzeit, sodass sich die Bremer überglücklich nach dem Schlusspfiff in den Armen liegen durften
© getty
30/48
Aber auch Timon Wellenreuther patzte in der Nachspielzeit, sodass sich die Bremer überglücklich nach dem Schlusspfiff in den Armen liegen durften
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=30.html
FREIBURG - HOFFENHEIM 1:1: Rückkehrer Oliver Baumann prüfte anscheinend erstmal ganz genau die Grashalmlänge
© getty
31/48
FREIBURG - HOFFENHEIM 1:1: Rückkehrer Oliver Baumann prüfte anscheinend erstmal ganz genau die Grashalmlänge
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=31.html
Liebesgrüße auf die Tribüne. Immanuel Höhn knipste für den SC zur Führung
© getty
32/48
Liebesgrüße auf die Tribüne. Immanuel Höhn knipste für den SC zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=32.html
Freudentränen? Nein. Peter Gagelmann musste mit dem guten alten Stofftaschentuch sein Auge auswischen
© getty
33/48
Freudentränen? Nein. Peter Gagelmann musste mit dem guten alten Stofftaschentuch sein Auge auswischen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=33.html
Ermin Bicakcic und Karim Guede ließen es im Luftzweikampf richtig krachen
© getty
34/48
Ermin Bicakcic und Karim Guede ließen es im Luftzweikampf richtig krachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=34.html
Wie ein begossener Pudel verließ Marc Torrejon nach seiner heftigen Grätsche, die mit Rot geahndet wurde, den Platz
© getty
35/48
Wie ein begossener Pudel verließ Marc Torrejon nach seiner heftigen Grätsche, die mit Rot geahndet wurde, den Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=35.html
MAINZ - FREIBURG 3:1: Da ist er. Martin Schmidt brachte zu seinem Debüt eine Schar Fotografen mit
© getty
36/48
MAINZ - FREIBURG 3:1: Da ist er. Martin Schmidt brachte zu seinem Debüt eine Schar Fotografen mit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=36.html
Im Derby gingen die Gäste durch Stefan Aigner in Führung, der die Vorarbeit von Haris Seferovic eiskalt vollstreckte
© getty
37/48
Im Derby gingen die Gäste durch Stefan Aigner in Führung, der die Vorarbeit von Haris Seferovic eiskalt vollstreckte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=37.html
Doch nur kurze Zeit später durfte sich Christian Clemens für den Ausgleich feiern lassen
© getty
38/48
Doch nur kurze Zeit später durfte sich Christian Clemens für den Ausgleich feiern lassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=38.html
Per Doppelschlag bog der Gastgeber nach der Pause die komplett um. Yunus Malli traf per gefühlvollen Schlenzer zum 3:1, nachdem Johannes Geis zuvor per Freistoß einnetzte
© getty
39/48
Per Doppelschlag bog der Gastgeber nach der Pause die komplett um. Yunus Malli traf per gefühlvollen Schlenzer zum 3:1, nachdem Johannes Geis zuvor per Freistoß einnetzte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=39.html
In der Schlussphase musste mal wieder Carlos Zambrano das Feld vorzeitig verlassen
© getty
40/48
In der Schlussphase musste mal wieder Carlos Zambrano das Feld vorzeitig verlassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=40.html
STUTTGART - DORTMUND 2:3: "Komm mir bloß nicht zu nahe!" Huub Stevens' Blick war schon vor dem Spiel auf Abstiegskampf getrimmt
© getty
41/48
STUTTGART - DORTMUND 2:3: "Komm mir bloß nicht zu nahe!" Huub Stevens' Blick war schon vor dem Spiel auf Abstiegskampf getrimmt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=41.html
Einen kleinen Klaps durfte ihm Jürgen Klopp dann aber doch noch geben - sehr zur Freude des BVB-Coach
© getty
42/48
Einen kleinen Klaps durfte ihm Jürgen Klopp dann aber doch noch geben - sehr zur Freude des BVB-Coach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=42.html
Den Spielern war anzumerken, dass es um mehr ging, als nur drei Punkte. "Das ist richtig Abstiegskampf", hatte Klopp prophezeit. In der Tat: Tempo, Zweikämpfe...
© getty
43/48
Den Spielern war anzumerken, dass es um mehr ging, als nur drei Punkte. "Das ist richtig Abstiegskampf", hatte Klopp prophezeit. In der Tat: Tempo, Zweikämpfe...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=43.html
...und Tore gab es zu sehen! Der BVB ging verdient in Führung - mal wieder zeichnete Pierre-Emerick Aubameyang verantwortlich
© getty
44/48
...und Tore gab es zu sehen! Der BVB ging verdient in Führung - mal wieder zeichnete Pierre-Emerick Aubameyang verantwortlich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=44.html
Doch der VfB schlug zurück: Florian Klein traf nach einem Foul vom Elfmeterpunkt
© getty
45/48
Doch der VfB schlug zurück: Florian Klein traf nach einem Foul vom Elfmeterpunkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=45.html
Die Freude beim VfB hielt aber nicht lange: Ilkay Gündogan brachte die Gäste noch vor der Pause zum Ausrasten
© getty
46/48
Die Freude beim VfB hielt aber nicht lange: Ilkay Gündogan brachte die Gäste noch vor der Pause zum Ausrasten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=46.html
Dem erschreckend schwachen VfB fiel im Anschluss rein gar nichts mehr ein - da halfen auch keine provokanten Gesten von Serey Die
© getty
47/48
Dem erschreckend schwachen VfB fiel im Anschluss rein gar nichts mehr ein - da halfen auch keine provokanten Gesten von Serey Die
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=47.html
Und obwohl beide Teams noch einmal trafen, hatte der BVB am Ende das Lachen auf dem Gesicht - Jürgen Klopp ganz besonders
© getty
48/48
Und obwohl beide Teams noch einmal trafen, hatte der BVB am Ende das Lachen auf dem Gesicht - Jürgen Klopp ganz besonders
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/22-spieltag/beste-bilder-22-spieltag-dortmund-bayern-wolfsburg,seite=48.html
 

Der Star des Spiels: Ilkay Gündogan. War wieder der Quarterback des BVB. Auch wenn ihm nicht alles gelang, merkt man, wie wichtig er für das BVB-Spiel wieder wird. Hatte mit starken 105 Ballaktionen die meisten auf dem Platz, traf zudem zum 2:1.

Der Flop des Spiels: Carlos Gruezo. Stand erstmals seit dem 14. Spieltag wieder in der Startelf des VfB, konnte dabei aber in keiner Weise überzeugen. War bei den ersten beiden Gegentreffern zu langsam und hatte lediglich 21 Ballaktionen. Wurde nach noch nicht mal einer Stunde erlöst.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Schiedsrichter: Deniz Aytekin. Lag beim Elfmeter absolut richtig, ließ bei Sahin aber Gnade vor Recht ergehen. Laut Regelwerk hätte der Dortmunder Rot sehen müssen, Aytekin entschied sich aber gegen die Dreifachbestrafung und verwarnte den Türken gar nicht.

Das fiel auf:

  • Das VfB-Spiel mit acht Defensivspielern war von Beginn an auf Konter ausgelegt. Die zwei Viererketten standen sehr tief. Man ließ den BVB kommen, griff erst mit Harnik und Werner ab der Mittellinie an und versuchte so, die Räume eng zu machen.
  • Trotz der defensive Spielweise legte der VfB ein eklatantes Abwehrverhalten an den Tag, weil man in den entscheidenden Momenten immer einen Schritt zu spät war.
  • Dem BVB war das Selbstvertrauen aus den letzten beiden Siegen durchaus anzumerken. Vor einigen Wochen wären die Dortmunder nach dem Ausgleich aus dem Nichts wohl in sich zusammengebrochen - dieses Mal gelang fast im Gegenzug die erneute Führung.
  • Der Spielaufbau fiel den Schwaben merklich schwer, was auch am aggressiven BVB lag, der immer wieder schnell umzuschalten versuchte, wenn sich die Möglichkeit ergab.
  • Ansonsten hatten die Dortmunder bis zu 60 Prozent Ballbesitz, mit dem sie aber nicht immer etwas anfangen konnten. Gündogan und Sahin wechselten sich als erster Anspieler ab und versuchten, Kreativität ins Spiel zu bringen. Eine spielerische Offenbarung war die BVB-Offensive dennoch nicht.
  • Die Angst war den Stuttgartern in den kompletten 90 Minuten anzusehen. Auch die offensiven Wechsel von Stevens zeigten letztlich keine Wirkung.
  • Die Schwarzgelben verpassten es, den Deckel auf die Partie zu machen, in dem sie die zahlreichen Konter ganz schwach ausspielten.

Stuttgart - Dortmund: Die Statistik zum Spiel

Florian Schimak

Diskutieren Drucken Startseite

Florian Schimak(Redaktion)

Florian Schimak, Jahrgang 1986, kam 2012 zu SPOX.com. Aufgewachsen im hessischen Darmstadt, zog es ihn nach dem Sport- und Germanistikstudium in Erfurt in die bayerische Landeshauptstadt. Ist seit März 2014 festes Mitglied der Redaktion und arbeitet hauptsächlich für das Fußball-Ressort, ist aber auch in Sportarten wie Handball oder Tennis zu Hause.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.