wird geladen

Bundesliga: 18. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Donnerstag, 29.01.2015 | 14:53 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Christian Streich muss sich Sorgen um seine Innenverteidigung machen. Marc Torrejon und Immanuel Höhn sind die Alternativen. Vorne streiten sich Mike Frantz und Neuzugang Nils Petersen um einen Platz. Bei Frankfurt hofft man auf Carlos Zambrano, sonst spielt Marco Russ. Im Mittelfeld führt wohl kein Weg an Slobodan Medojevic vorbei.

Bei Freiburg fehlen: Mitrovic (Muskelbündelriss), Jullien (Achillessehnenprobleme), Kempf (Zerrung), Krmas (muskuläre Probleme)

Bei Eintracht Frankfurt fehlen: Djakpa (Kreuzbandriss), Valdez (Aufbautraining), Ignjovski (grippaler Infekt)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Gegen keine andere aktuelle Bundesliga-Mannschaft holten die Frankfurter durchschnittlich so viele Punkte wie gegen Freiburg (1.57). Elf von 23 Spielen gewannen die Adler, allerdings wurden auch neun verloren (drei Unentschieden).
  • Frankfurt stellt die zweitbeste Offensive (34 Tore) und erzielte doppelt so viele Tore wie Freiburg (17 Tore), das die zweitschlechteste Offensive stellt. Allein Alex Meier (13) und Haris Seferovic (sieben) erzielten drei Tore mehr als der gesamte SCF.
  • Der SCF kassierte schon fünf Gegentore in den letzten drei Minuten und gab damit jedes Mal einen Sieg noch aus der Hand. Zehn Punkte wurden also allein in jenen letzten drei Minuten verspielt, zuletzt passierte das am vergangenen Spieltag gegen 96 (2:2)
  • Am letzten Hinrundenspieltag rutschte der SCF durch Hannovers Ausgleich in letzter Minute erstmals in dieser Saison ans Tabellenende. Freiburg ist punktbester Tabellenletzter nach 17 Spielen seit der Saison 2000/01 (Cottbus mit 17 Punkten).
  • Vor fast genau drei Jahren debütierte Christian Streich an der Seitenlinie. Unter seiner Ägide holte Freiburg immer mindestens 22 Punkte in der 2. Saisonhälfte und machte den Klassenverbleib immer spätestens nach dem 32. Spieltag perfekt.
  • Marc-Oliver Kempf trifft auf seinen Ex-Klub und hofft auf seinen 1. Bundesliga-Sieg. Kempf ist in 16 BL-Spielen noch ohne Sieg (acht Remis, acht Niederlagen), seine fünf BL-Spiele mit der SGE verlor er allesamt.

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung