wird geladen

Bundesliga: 15. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen - Hannover 96

Von SPOX
Donnerstag, 11.12.2014 | 12:21 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bei Bremen fällt Prödl verletzungsbedingt aus, ihn könnte Galvez ersetzen - Keeper Wolf fehlt ebenfalls. Korkut war mit den letzten beiden Partien von H96 trotz Pleiten zufrieden und könnte erneut auf die gleiche Elf vertrauen.

Bei Bremen fehlen: Wolf (Grippe), Busch (Trainingsrückstand), Prödl (Innenbandteilabriss im Knie), von Haacke (Aufbautraining), Yildirim (Aufbautraining), Di Santo (Knieverletzung)

Bei Hannover fehlen: Königsmann (nicht berücksichtigt), Miller (Aufbautraining nach Knieoperation), Ballas (nicht berücksichtigt), Hoffmann (Reha nach Kreuzbandriss), Teichgräber (nicht berücksichtigt), Andreasen (Sehnenanriss im Oberschenkel), Dierßen (nicht berücksichtigt), S. Ernst (nicht berücksichtigt), Schulze (nicht berücksichtigt), Sulejmani (nicht berücksichtigt), A. Sobiech (Syndesmoseanriss)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Werder gewann die letzten 3 Heimspiele gegen Hannover. Überhaupt gewannen die 96er nur 1 von 26 BL-Gastspielen im Weserstadion - im März 2003 mit 2-1 durch einen Doppelpack von Fredi Bobic.

  • 13 Punkte nach 14 Spielen: Einzig 1974/75 (umgerechnet auf 3-Punkte-Regel) war Bremen schlechter als momentan und hatte zu diesem Zeitpunkt 11 Punkte auf dem Konto.
  • Hannover musste 3 Pleiten in Folge hinnehmen und kassierte dabei 10 Gegentore. Vor der Länderspielpause hatten die Niedersachsen noch 3 Siege in Folge gefeiert und kein einziges Gegentor kassiert.

  • Werder gewann die letzten beiden Heimspiele zu Null. Innerhalb einer Saison gab es eine solche Serie im Weserstadion zuletzt im April 2010.

  • Lieblingsgegner: Werders Co-Trainer Torsten Frings verlor nur 1 seiner 16 BL-Spiele gegen Hannover (im September 2010 mit 1-4 in Hannover). Zudem schoss er gegen keinen anderen Bundesligisten mehr Tore als gegen 96 (4).

Werder Bremen - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung