Bundesliga - 5. Spieltag

Boateng sichert ersten Schalker Auswärtssieg

Von Andreas Lehner
Samstag, 14.09.2013 | 17:22 Uhr
Kevin-Prince Boateng erzielte seinen ersten Bundesligatreffer seit Mai 2007
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der FC Schalke 04 hat den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison gefeiert. Bei Mainz 05 setzte sich das Team von Jens Keller mit 1:0 (1:0) durch. Den Siegtreffer erzielte Kevin-Prince Boateng.

Vor 34.000 Zuschauern in der Mainzer Coface-Arena traf Kevin-Prince Boateng nach einem Fehler von Shinji Okazaki mit einem sehenswerten Schlenzer (34.). Es war Boatengs erstes Tor in der Bundesliga seit Mai 2007, damals traf er für Hertha BSC in Frankfurt.

Während Schalke den zweiten Sieg in Folge feierte und in der Tabelle weiter nach oben klettert, war es für die Mainzer die zweite Niederlage hintereinander.

Vor dem Spiel gab es eine Schweigeminute für den verstorbenen, ehemaligen Mainzer Trainer Wolfgang Frank.

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Tuchel nimmt zwei Änderungen im Mittelfeld vor: Zimling (Muskelfaserriss) und Geis sind draußen, dafür kommen Soto und Choupo-Moting. Santana hat Grippe und fehlt Schalke, dafür kommt Höwedes in die Innenverteidigung zurück.

21.: Müller von der rechten Grundlinie in den Rücken der Abwehr. Sotos missglückte Direktabnahme landet bei Choupo-Moting, der den Ball als halbvolley ganz knapp am rechten Pfosten vorbei knallt.

34., 0:1, Boateng: Okazaki mit einem schlampigen Rückpass im Aufbauspiel Richtung Baumgartlinger. Boateng holt sich den Ball, Svensson weicht am Strafraum zurück und Boateng schlenzt den Ball aus 20 Metern per Aufsetzer ins rechte Eck.

56.: Uchida tankt sich über rechts in den Strafraum und legt auf Draxler zurückt. Der tanzt Moritz aus und zieht mit links aufs kurze Eck - knapp vorbei.

58.: Aogo zirkelt einen Freistoß aus 25 Metern von halbrechts über die Mauer Richtung Winkel. Müller kratzt den Ball raus.

66.: Moritz mit der Flanke von links, Soto kommt acht Meter zentral vor dem Tor frei zum Kopfball. Ganz schwacher Abschluss, der Ball geht meterweit am Tor vorbei.

70.: Neustädter mit einem haarsträubenden Fehlpass am eigenen Sechzehner. Pospech legt auf Soto quer, der den Ball aus 18 Metern mit dem linken Außenrist weit drüber jagt.

Fazit: In einem chancenarmen Spiel, in dem sich beide Teams offensiv kaum durchsetzen konnten, nutzte Schalke einen Fehler von Mainz zum Sieg.

Der Star des Spiels: Kevin-Prince Boateng. Kein überragendes Spiel des Neuzugangs, aber seine herausragende Schusstechnik beim Treffer zum 1:0 machte den Unterschied.

Der Flop des Spiels: Shinji Okazaki. War vorne bemüht und lauffreudig, blieb aber ohne Wirkung. Sein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung war entscheidend für die Schalker Führung. Nach 57 Minuten war Schluss.

Der Schiedsrichter: Peter Sippel. Ohne Probleme mit der Partie, auch weil sich beide Mannschaften fair bekämpften. Bei Matips ungestümen Einsteigen gegen Okazaki weiterlaufen zu lassen, war vertretbar (52.).

Das fiel auf:

  • Mainz war in den ersten Minuten sofort da und hielt das Tempo hoch. Schalke befreite sich aber ziemlich schnell und kontrollierte das Spiel mit Passspiel über mehrere Stationen ohne aber gefährlich zu werden.
  • Offensiv hatten beide Mannschaften Probleme die gegnerische Abwehr in der Ordnung auszuhebeln. Die defensive Aufteilung stimmte sowohl bei Mainz als auch bei Schalke. Es entwickelte sich ein Spiel, das vor allem zwischen den Strafräumens stattfand und von Zweikämpfen geprägt war. Den einen Fehler von Okazaki nutzte Boateng sofort zur Führung.
  • Schalke zog sich nach der Führung noch einen Tick weiter zurück und überließ Mainz die Initiative. Den Mainzern fiel gegen die kompakte Defensive wenig ein, die wenigen Chancen vergab Soto kläglich. Auch die Hereinnahme des Zentrumstürmers Polter brachte nichts.

Mainz - Schalke: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung