Freitag, 28.03.2014
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 28. Spieltag

Obasi führt Schalke zum Sieg

Schalke 04 hat einen weiteren Schritt Richtung direkte Champions-League-Qualifikation gefeiert. Gegen Hertha BSC gewannen die Königsblauen 2:0 (1:0).

Klaas-Jan Huntelaar erzielte gegen Hertha seinen 9. Treffer in der Rückrunde
© Getty
Klaas-Jan Huntelaar erzielte gegen Hertha seinen 9. Treffer in der Rückrunde

Vor 61.550 Zuschauern in der Arena auf Schalke brachte Chinedu Obasi seine Mannschaft nach einem kapitalen Abwehrfehler der Berliner in Führung (16.). 27 Sekunden nach dem Seitenwechsel erhöhte Klaas-Jan Huntelaar mit seinem neunten Treffer in der Rückrunde auf 2:0.

Schalke zieht damit zumindest vorübergehend an Borussia Dortmund auf Platz zwei vorbei. Hertha steckt nach der vierten Niederlage in Folge im Niemandsland der Tabelle fest. Tolga Cigerci sah seine fünfte Gelbe Karte und wird am nächsten Spieltag gegen Hoffenheim fehlen.

Reaktionen:

Jens Keller (Trainer Schalke 04): "Ich bin begeistert davon, was die Jungs abgeliefert haben. Wir sind früh drauf gegangen, hatten viele Balleroberungen und konnten früh in Führung gehen. Nach dem 1:0 hatten wir zwar dann eine Phase, in der nicht alles rund lief. Aber wir haben ins Spiel zurückgefunden und das wichtige 2:0 direkt nach der Pause erzielt. Jeder Spieler auf dem Platz hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt, das ist wirklich beeindruckend.

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): "In der Anfangsphase lief es nicht so wie erhofft. Schalke hat sofort Druck entwickelt und einige gute Abschlüsse verbuchen können. Beim Freistoß von Kaan Ayhan hatten wir Glück. Wenn Adrian Ramos kurz danach trifft, liegen wir in Führung. Dann war es aber Schalke durch Chinedu Obasi. Wie die zweite Hälfte begonnen hat, war natürlich bitter. Trotzdem denke ich, dass wir es danach gut gemacht haben. Ärgerlich ist, dass ein Tor von Sebastian Langkamp nicht gegeben wurde. Wenn das Tor zählt, wird es vielleicht noch einmal spannend. Am Ende muss man aber sagen, dass der FC Schalke 04 verdient gewonnen hat.

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Schalke muss neben den ganzen Verletzten auch auf den gesperrten Boateng verzichten, für ihn beginnt Goretzka.


Luhukay würfelt die Hertha nach der Niederlage gegen Bayern durch, nimmt sieben personelle Änderungen vor und stellt auf 4-4-2 um. Van den Bergh und Pekarik sind nicht im Kader, Kraft fehlt wegen der Geburt seines Sohnes. Jarstein feiert sein Bundesligadebüt.

1.: Draxler zieht aus 24 Metern ab. Der Ball flattert gewaltig und Jarstein hat mit seiner Faustabwehr ein bisschen Glück.

9.: Ayhan tritt aus 20 Metern zentral zum Freistoß an. Wunderbar über die Mauer, aber an den rechten Pfosten.

13.: Riesenchance für die Hertha! Ayhan unterläuft im eigenen Aufbauspiel ein großer Bock und spielt den Ball viel zu kurz zu Fährmann zurück. Ramos hebt den Ball freistehend vor dem Schalker Schlussmann allerdings weit über den Kasten.

16., 1:0, Obasi: Matip mit dem Seitenwechsel auf Obasi. Der will den Ball mit der Brust Richtung Huntelaar weiterleiten, kommt aber nicht allzu weit. Schulz bleibt weg, auch Kobiashwili geht nicht zum Ball, also holt sich Obasi seinen eigenen Pass, zieht in den Strafraum, umkurvt Jarstein und schiebt aus fünf Metern ein.

36.: Nach einer Flanke von Allagui kommt Ben-Hatira am zweiten Pfosten zum Abschluss, sein Aufsetzer streift knapp über die Latte.

43.: Ben-Hatira verschafft sich 25 Meter vor dem Schalker Tor mit einem Übersteiger Platz gegen Kolasinac und versucht es dann einfach mal. Sein Versuch mit links landet allerdings oben auf dem Tornetz.

46., 2:0, Huntelaar: Nach einem Pass von Obasi taucht Huntelaar 14 Meter halblinks vor dem Berliner Tor völlig frei auf und lässt sich nicht zweimal bitten. 11. Saisontor!

75.: Neustädter spielt einen Freistoß von rechts als Flugball in den Strafraum. Szalai ist am zweiten Fünfereck völlig frei und bringt den Ball mit der Innenseite zur Mitte. Matip verpasst ganz knapp.

Fazit: Ein Spiel auf überschaubarem Niveau, das Schalke dank seiner Kaltschnäuigkeit vor dem Tor verdient gewann.

Der Star des Spiels: Chinedu Obasi. Erzielte die Führung selbst und bereitete das 2:0 vor. Das gelang ihm zuletzt 2009 im Trikot von 1899 Hoffenheim. Arbeitete auch gut in der Defensive und gewann 70 Prozent seiner Zweikämpfe.

Der Flop des Spiels: Lewan Kobiashwili. Trotz seiner Erfahrung kein Leader, sondern eher ein Mitläufer in dieser Partie. Zögerte vor dem 0:1 viel zu lange und gewann nur 39 Prozent seiner Zweikämpfe. Auch im Passspiel fehlerhaft, brachte nur 67 Prozent seiner Pässe zum Mann.

Der Schiedsrichter: Günter Perl. Lange Zeit eine souveräne Spielleitung. Unverständlich aber, warum er Langkamps Anschlusstreffer für Hertha nicht anerkannte (80.).

Die besten Bilder des 28. Spieltags
HANNOVER 96 - WERDER BREMEN 1:2: Ein gepflegtes Sonnenbad vor dem Spiel. Hauptsache die Spieler machen es während der Partie nicht nach
© getty
1/47
HANNOVER 96 - WERDER BREMEN 1:2: Ein gepflegtes Sonnenbad vor dem Spiel. Hauptsache die Spieler machen es während der Partie nicht nach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg.html
Die richtige Position für ein Sonnenbad haben die Herren ja bereits eingenommen
© getty
2/47
Die richtige Position für ein Sonnenbad haben die Herren ja bereits eingenommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=2.html
Der Ungar Szabolcs Huszti sorgt mit einem schlitzohrigen Freistoß für die Führung der Gastgeber
© getty
3/47
Der Ungar Szabolcs Huszti sorgt mit einem schlitzohrigen Freistoß für die Führung der Gastgeber
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=3.html
Sebastian Prödl sichert den Bremern mit seinem Last-Minute-Treffer den Sieg
© getty
4/47
Sebastian Prödl sichert den Bremern mit seinem Last-Minute-Treffer den Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=4.html
Die Grün-Weißen können am Ende den Befreiungsschlag im Abstiegskampf feiern
© getty
5/47
Die Grün-Weißen können am Ende den Befreiungsschlag im Abstiegskampf feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=5.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 3:1: Tänzchen gefällig? Keine Zeit dafür, denn der HSV kämpft ums blanke Überleben
© getty
6/47
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - HAMBURGER SV 3:1: Tänzchen gefällig? Keine Zeit dafür, denn der HSV kämpft ums blanke Überleben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=6.html
Beschwört Mirko Slomka höhere Mächte oder ist das eine neue Form der Meditation?
© getty
7/47
Beschwört Mirko Slomka höhere Mächte oder ist das eine neue Form der Meditation?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=7.html
Auf jeden Fall hat es geholfen. Zoua lässt mit seinem Kopfball BMG-Keeper Marc-Andre ter Stegen keine Chance
© getty
8/47
Auf jeden Fall hat es geholfen. Zoua lässt mit seinem Kopfball BMG-Keeper Marc-Andre ter Stegen keine Chance
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=8.html
Was auch immer es war. Es ist anscheinend verbraucht. Mancienne bekommt den Ball an die Hand. Daems besorgt den Ausgleich
© getty
9/47
Was auch immer es war. Es ist anscheinend verbraucht. Mancienne bekommt den Ball an die Hand. Daems besorgt den Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=9.html
Raffael macht den Deckel zu und sendet noch Grüße in die Heimat
© getty
10/47
Raffael macht den Deckel zu und sendet noch Grüße in die Heimat
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=10.html
Des einen Freud, ist des anderen Leid. Dem Bundesliga-Dino droht der historische Abstieg
© getty
11/47
Des einen Freud, ist des anderen Leid. Dem Bundesliga-Dino droht der historische Abstieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=11.html
FREIBURG - NÜRNBERG 3:2: Im Abstiegskampf müssen sich die Breisgauer und die Cluberer noch gehörig strecken
© getty
12/47
FREIBURG - NÜRNBERG 3:2: Im Abstiegskampf müssen sich die Breisgauer und die Cluberer noch gehörig strecken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=12.html
Die Gäste gehen durch einen Kopfball von Abwehrrecke Emanuel Pogatetz in Führung
© getty
13/47
Die Gäste gehen durch einen Kopfball von Abwehrrecke Emanuel Pogatetz in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=13.html
Doch Freiburg schlägt in Person seiner eigenen Kante in der Abwehr zurück: Pavel Krmas
© getty
14/47
Doch Freiburg schlägt in Person seiner eigenen Kante in der Abwehr zurück: Pavel Krmas
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=14.html
Sonntagsschuss am Samstagabend. Felix Klaus setzt den glanzvollen Schlusspunkt
© getty
15/47
Sonntagsschuss am Samstagabend. Felix Klaus setzt den glanzvollen Schlusspunkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=15.html
Die Breisgauer gewinnen mit 3:2 und schaffen den ersehnten Befreiungsschlag im Abstiegskampf
© getty
16/47
Die Breisgauer gewinnen mit 3:2 und schaffen den ersehnten Befreiungsschlag im Abstiegskampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=16.html
FC Bayern München - TSG Hoffenheim 3:3: Guardiola rotierte kräftig und so durfte Robben vorerst nur zuschauen
© getty
17/47
FC Bayern München - TSG Hoffenheim 3:3: Guardiola rotierte kräftig und so durfte Robben vorerst nur zuschauen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=17.html
Erstmals wieder als Zuschauer dabei: Uli Hoeneß, der gegen die TSG seinen angestammten Platz wieder einnahm
© getty
18/47
Erstmals wieder als Zuschauer dabei: Uli Hoeneß, der gegen die TSG seinen angestammten Platz wieder einnahm
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=18.html
Küsschen gabs dabei sogar für Riberys Frau Bahiba
© getty
19/47
Küsschen gabs dabei sogar für Riberys Frau Bahiba
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=19.html
Die Anreise Hoeneß hatte sich zur Halbzeit schon gelohnt: Fünf Tore gab es zu sehen - drei von den Bayern
© getty
20/47
Die Anreise Hoeneß hatte sich zur Halbzeit schon gelohnt: Fünf Tore gab es zu sehen - drei von den Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=20.html
Am Ende guckte vor allem Tom Starke gegen seinen alten Verein betröppelt - er fing sich drei Tore und die Bayern spielten nur unentschieden
© getty
21/47
Am Ende guckte vor allem Tom Starke gegen seinen alten Verein betröppelt - er fing sich drei Tore und die Bayern spielten nur unentschieden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=21.html
LEVERKUSEN - BRAUNSCHWEIG 1:1: So viel Zeit muss sein. Sami Hyypiä mit einer kleinen Autogrammstunde
© getty
22/47
LEVERKUSEN - BRAUNSCHWEIG 1:1: So viel Zeit muss sein. Sami Hyypiä mit einer kleinen Autogrammstunde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=22.html
Der Braunschweiger Deniz Dogan setzt seine breite Brust gegen die neue Frisur von Stefan Kießling
© getty
23/47
Der Braunschweiger Deniz Dogan setzt seine breite Brust gegen die neue Frisur von Stefan Kießling
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=23.html
In der ersten Halbzeit brachte kein Team einen Torschuss zu Stande. Gute Abwehrarbeit oder Unvermögen?
© getty
24/47
In der ersten Halbzeit brachte kein Team einen Torschuss zu Stande. Gute Abwehrarbeit oder Unvermögen?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=24.html
Der Torjäger vom Dienst sorgt per Elfmeter für den Ausgleich von Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
© getty
25/47
Der Torjäger vom Dienst sorgt per Elfmeter für den Ausgleich von Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=25.html
Das Unentschieden ist für Bayer im Kampf um die direkten Qualifikation für die Champions League sichtlich zu wenig
© getty
26/47
Das Unentschieden ist für Bayer im Kampf um die direkten Qualifikation für die Champions League sichtlich zu wenig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=26.html
STUTTGART - DORTMUND 2:3: Vor dem Spiel gab es eine herzliche Begrüßung von zwei alten Bekannten
© getty
27/47
STUTTGART - DORTMUND 2:3: Vor dem Spiel gab es eine herzliche Begrüßung von zwei alten Bekannten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=27.html
Dann schlägt der Underdog in Person von Kapitän Gentner zu
© getty
28/47
Dann schlägt der Underdog in Person von Kapitän Gentner zu
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=28.html
Back to the future? Harnik feiert das 2:0 mit Traore und in einem Paralleluniversum mit den VfB-Fans
© getty
29/47
Back to the future? Harnik feiert das 2:0 mit Traore und in einem Paralleluniversum mit den VfB-Fans
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=29.html
Hoppla, wir können es ja doch - Marco Reus besorgt den Anschlusstreffer und lässt den VfB wieder zittern
© getty
30/47
Hoppla, wir können es ja doch - Marco Reus besorgt den Anschlusstreffer und lässt den VfB wieder zittern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=30.html
Es hat doch so gut angefangen. Die Stuttgarter können es nicht fassen. 2:3 nach 2:0. Reus versenkt den VfB mit seinem Dreierpack
© getty
31/47
Es hat doch so gut angefangen. Die Stuttgarter können es nicht fassen. 2:3 nach 2:0. Reus versenkt den VfB mit seinem Dreierpack
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=31.html
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 2:1: Zwischen der Eintracht und den Wölfen entwickelte sich von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel
© getty
32/47
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 2:1: Zwischen der Eintracht und den Wölfen entwickelte sich von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=32.html
Freude bei Frankfurt: Ein starkes Solo von Stefan Aigner - der 1:0-Pausenstand
© getty
33/47
Freude bei Frankfurt: Ein starkes Solo von Stefan Aigner - der 1:0-Pausenstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=33.html
Nach dem Pausentee jubelt jedoch die Wölfe - allen voran Torschütze Ivica Olic
© getty
34/47
Nach dem Pausentee jubelt jedoch die Wölfe - allen voran Torschütze Ivica Olic
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=34.html
Für das Highlight war jedoch ein Brasilianer zuständig - Naldo packte den Hammer aus rund 30 Metern aus
© getty
35/47
Für das Highlight war jedoch ein Brasilianer zuständig - Naldo packte den Hammer aus rund 30 Metern aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=35.html
Das war dann auch ein Tänzchen unter den Brasilianer Gustavo und Naldo wert - fast so sehenswert wie der Treffer
© getty
36/47
Das war dann auch ein Tänzchen unter den Brasilianer Gustavo und Naldo wert - fast so sehenswert wie der Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=36.html
MAINZ - AUGSBURG 3:0: In Mainz übernimmt Verteidiger Niko Bungert das Toreschießen
© getty
37/47
MAINZ - AUGSBURG 3:0: In Mainz übernimmt Verteidiger Niko Bungert das Toreschießen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=37.html
Wieviele Finger zeige ich? Werner ist nach einem Zusammenprall mit Bell sichtlich benommen
© getty
38/47
Wieviele Finger zeige ich? Werner ist nach einem Zusammenprall mit Bell sichtlich benommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=38.html
Macht sich der Mainzer Shinji Okazaki im Liegestütz fit für den europäischen Wettbewerb
© getty
39/47
Macht sich der Mainzer Shinji Okazaki im Liegestütz fit für den europäischen Wettbewerb
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=39.html
Der FC Augsburg versuchte dagegen zu halten, aber die Mainzer waren einfach zu abgeklärt
© getty
40/47
Der FC Augsburg versuchte dagegen zu halten, aber die Mainzer waren einfach zu abgeklärt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=40.html
Mainz ist vom Tuchel-Wunsch, der Champions League, zwar noch entfernt, aber die Europa Legaue ruft
© getty
41/47
Mainz ist vom Tuchel-Wunsch, der Champions League, zwar noch entfernt, aber die Europa Legaue ruft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=41.html
SCHALKE 04 - HERTHA BSC 2:0: Den Königsblauen ist im Kampf um die Champions-League-Plätze jedes Mittel recht
© getty
42/47
SCHALKE 04 - HERTHA BSC 2:0: Den Königsblauen ist im Kampf um die Champions-League-Plätze jedes Mittel recht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=42.html
S04-Torjäger Huntelaar hatte oft seinen persönlichen Begleitschutz
© getty
43/47
S04-Torjäger Huntelaar hatte oft seinen persönlichen Begleitschutz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=43.html
Chinedu Obasi ließ Lewan Kobiashvili vor seinem Treffer zum 1:0 ganz schön alt aussehen
© getty
44/47
Chinedu Obasi ließ Lewan Kobiashvili vor seinem Treffer zum 1:0 ganz schön alt aussehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=44.html
Nach 27 Sekunden in der zweiten Halbzeit schlägt der "Hunter" zu. Kobiashvili kommt erneut zu spät
© getty
45/47
Nach 27 Sekunden in der zweiten Halbzeit schlägt der "Hunter" zu. Kobiashvili kommt erneut zu spät
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=45.html
Der Anschlusstreffer durch Sebastian Langkamp wurde zu Unrecht nicht gegeben und so fährt S04 den Heimsieg ein
© getty
46/47
Der Anschlusstreffer durch Sebastian Langkamp wurde zu Unrecht nicht gegeben und so fährt S04 den Heimsieg ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=46.html
Schalkes Torhüter Ralf Fährmann blieb schon wieder ohne Gegentreffer und genehmigte sich wohl noch ein Bierchen
© getty
47/47
Schalkes Torhüter Ralf Fährmann blieb schon wieder ohne Gegentreffer und genehmigte sich wohl noch ein Bierchen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/28-spieltag/28-spieltag-beste-bilder-schalke-hertha-bayern-hoffenheim-stuttgart-dortmund-freiburg-nuernberg,seite=47.html
 

Das fiel auf:

  • Hertha schob zu Beginn recht weit nach vorne, vor allem die Mittelfeldaußen standen sehr hoch. Allerdings attackierten die Berliner nur halbherzig, sodass die Gastgeber hinter Herthas letzter Linie viel Platz für ihre Angriffe hatten.
  • Schalke in einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel mit deutlich mehr Ballkontrolle und den technisch besseren Spielern im Mittelfeld. Die Hertha agierte aufgrund der Hereinnahme von Wagner mit einer Vielzahl von langen Bällen. Matip und Ayhan waren aber in der Luft gute Abräumer.
  • Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde Schalke sehr passiv, die Hertha nistete sich am Schalker Strafraum ein und kam auch zu gefährlichen Abschlüssen. Mit dem 2:0 gleich nach Wiederbeginn machte Schalke den Deckel auf die Partie und verwaltete die Führung bis zum Schluss.
  • Herthas Standards und Flanken waren ausnahmslos eine Katastrophe. Egal, ob sie von Ben-Hatira, Ndjeng, Schulz oder Cigerci kamen. Erst mit Ronny wurde es einen Tick besser.

Schalke - Hertha: Die Statistik zum Spiel

Andreas Lehner

Diskutieren Drucken Startseite

Andreas Lehner(Ressortleiter Fußball)

Andreas Lehner, Jahrgang 1984, ist als Head of Football verantwortlich für Inhalte und Abläufe im Fußball-Ressort. Der gebürtige Niederbayer kam 2007 nach dem Abschluss seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften zu SPOX. Verantwortete zwei Jahre lang ran.de und berichtet u.a. vom FC Bayern und der Nationalmannschaft. War auch bei der WM 2014 als Reporter in Brasilien im Einsatz.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.