wird geladen

Bundesliga: 26. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

SC Freiburg - Werder Bremen

Von SPOX
Donnerstag, 20.03.2014 | 17:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Christian Streich vom Sport-Club muss den gelbgesperrten Fernandes ersetzen und wird aller Voraussicht nach Darida im zentralen Mittelfeld ranlassen. Die formstarken Mehmedi und Guede bilden weiter die Doppelspitze. Die Gäste aus Bremen haben nach fünf Spielen ohne Niederlage wenig Grund zur Rotation. Wenn, dann bekommt der zuletzt schwächelnde Petersen eine Pause.

Bei Freiburg fehlen: Pilar (Außenbandriss im Sprunggelenk), Freis (Bauchmuskelzerrung), Fernandes (5. Gelbe), Höfler (Wadenprobleme)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Bremen fehlen: Garcia (Innenbandverletzung im Knie)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Der SC Freiburg und Werder Bremen treffen zum 30. Mal in der Bundesliga aufeinander. Ein Sieg der Freiburger wäre ihr 100. Heimsieg in der Bundesliga.
  • Werder blieb in den letzten 6 Gastspielen im Breisgau ohne Niederlage. Der SVW gewann 5-mal (1 Remis) und schoss dabei 23 Tore. Der letzte Heimsieg (3-0) datiert vom 28. Juli 2001.
  • Freiburg ist mit 10 Punkten das schlechteste Heimteam der Liga und hat keines seiner vergangenen 3 Heimspiele gewonnen (1 Remis, 2 Niederlagen). Den letzten Heimsieg gab es zum Rückrundenauftakt mit 3-2 gegen Leverkusen.
  • Kuriose Defensive: Werder ließ nach Nürnberg (440) die zweitmeisten Schüsse zu (430) und kassierte 47 Gegentore. 9-mal spielten die Hanseaten in dieser Saison jedoch bereits zu Null, nur Bayern (14-mal) und Schalke (10-mal) öfter.

SC Freiburg - Werder Bremen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung