wird geladen

Bundesliga: 19. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1899 Hoffenheim - Hamburger SV

Markus Gisdol hat für das HSV-Spiel einige Optionen. Möglich, dass Strobl rechts verteidigt und Beck auf links rückt. Auch Abraham könnte wieder in die erste Elf rutschen. In der Offensive drängen Hamad und Schipplock ins Team. Die Hamburger haben nach dem Ausfall von Lasogga keine echten Stürmer mehr, daher wird wohl Zoua in der Spitze beginnen.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Hoffenheim fehlen: Thekser (Aufbautraining), Vukcevic (Reha), Delpierre, Braafheid (beide nicht berücksichtigt)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Hamburg fehlen: Lasogga (Muskelfaserriss), Lam (Sprunggelenkprellung), Djourou (Trainingsrückstand), Adler (Bänderriss), Beister (Kreuzbandriss), Demirbay (Bänderriss), Tesche, Kacar (beide nicht berücksichtigt)

Die OPTA Top Facts zum Spiel

  • In den ersten neun Duellen beider Klubs gab es sieben Heimsiege und zwei Remis und nur zwei Tore für die Gäste - zuletzt jedoch gab es zwei spektakuläre Auswärtssiege (4:1 für den HSV im Mai 2013, 5:1 für Hoffenheim im Hinrundenspiel im August 2013.
  • Abgesehen von dem 1:4 im Mai 2013 ist die Heimbilanz von 1899 gegen Hamburg bei drei Siegen und einem Remis stark. Alle drei Siege gab es mit mindestens drei Toren Abstand.
  • Achtmal gewann 1899 ein BL-Spiel mit vier Toren Differenz, nie höher. In drei dieser acht Partien, u.a. in den letzten beiden, war Hamburg der Gegner der Kraichgauer.
  • Hoffenheim (42 Gegentore) und Hamburg (41) sind die Schießbuden der Liga. Die übrigen 16 Bundesligisten kassierten im Schnitt nur 27 Gegentore. Außerdem fallen bei Spielen der TSG (78) und des HSV (74) insgesamt die meisten Tore.

1899 Hoffenheim - Hamburger SV: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.