Bundesliga - 6. Spieltag

Reus macht aus "Idioten" wieder "Helden"

SID
Sonntag, 30.09.2012 | 11:39 Uhr
Marco Reus (M.) spielte gegen seine alten Gladbacher Kollegen groß auf
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Als Marco Reus in der 75. Minute den Platz verließ, jubelten ihm alle 80.645 Zuschauer im prall gefüllten Fußball-Tempel von Dortmund noch einmal begeistert zu. Auch die Anhänger des Gegners. Verantwortliche, Spieler und Fans des Doublesiegers Borussia Dortmund bekamen am Samstagabend beim 5:0 (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach von diesem 23 Jahre alten Mann vorgeführt, was sie gewonnen und die Gladbacher verloren haben könnten: Einen kommenden Weltstar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung