Bundesliga - 30. Spieltag

Schlappe für Freiburg im Kampf um Europa

SID
Sonntag, 21.04.2013 | 17:29 Uhr
Wie schon im Pokalspiel vor vier Tagen schlägt der VfB den SC Freiburg zuhause mit 2:1
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der SC Freiburg hat im Kampf um einen Platz in einem internationalen Wettbewerb erneut eine herbe Schlappe erlitten. Vier Tage, nachdem die Breisgauer durch das 1:2 im DFB-Pokal-Halbfinale beim VfB Stuttgart einen sicheren Platz in der Europa League verloren, unterlagen sie auch im Bundesliga-Duell bei den Schwaben.

Die Präzision fehlt

Makiadi, Karim Guede und Christian Günter waren neu in der Freiburger Mannschaft, anders verlief zunächst auch das Spiel. Der VfB begann nicht so druckvoll wie im Pokal, unter anderem, weil der Sport-Club die Gastgeber früher und entschlossener attackierte. Allerdings wurden bald auch die Probleme der Gäste deutlich: In der Abwehr fehlte es bisweilen an der Konzentration, im Spielaufbau an der Präzision und vorne an der Durchschlagskraft.

Nach etwa einer halben Stunde war der erste Elan der Freiburger dahin, Stuttgart im Spiel. Der Führungstreffer entsprang einem Geistesblitz von Martin Harnik, der den Ball gefühlvoll in den Strafraum hob: Dort konnte der durchgestartete Gentner freistehend einköpfen. Den zweiten Treffer leitete Julian Schuster durch einen schlimmen Fehlpass ein - der geistesgegenwärtige Harnik bediente sofort Ibisevic, der nach kurzem Sprint Torhüter Baumann umkurvte.

Stuttgart steht sicher

Und wie schon im Pokal-Halbfinale fand Freiburg trotz großen Bemühens vor allem von Kruse kein Mittel, den VfB dauerhaft und mit Erfolg unter Druck zu setzen - auch der Glaube an eine Wende schien zu fehlen. Stuttgart zog sich zurück, stand aber bis auf einige Sorglosigkeiten in der Schlussphase sicher.

Ibrahima Traore hätte das 3:0 erzielen können, scheiterte aber am Pfosten - stattdessen wurde es sogar noch mal eng. Nach dem Anschlusstreffer rettete Ulreich mit einer Glanzparade gegen einen Weitschuss von Matthias Ginter (90.).

Stuttgart - Freiburg: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung