Bundesliga - 22. Spieltag

Düsseldorf siegt im Aufsteigerduell

Von Ruben Zimmermann
Samstag, 16.02.2013 | 17:21 Uhr
Sercan Sararer (r.) kassierte mit Fürth eine Pleite bei der Fortuna
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Fortuna Düsseldorf hat einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Vor 37.378 Zuschauern siegte die Fortuna in der heimischen ESPRIT-Arena mit 1:0 (1:0) gegen Mitaufsteiger Greuther Fürth.

Die Highlights der Sonntagsspiele und die besten fünf Tore des Spieltags gratis ab Montag, 0.30 Uhr bei SPOX!

Den ersten Aufreger der Partie gab es nach nicht einmal 90 Sekunden. Matthias Zimmermann brachte den heranstürmenden Robbie Kruse im Strafraum zu Fall und Schiedsrichter Tobias Welz entschied auf Strafstoß für die Fortuna.

Hesl pariert Elfer

Ausgerechnet Ex-Fürther Dani Schahin vergab dann allerdings die Chance zur frühen Führung. Er schoss den fälligen Elfmeter so schwach, dass Fürths Torwart Wolfgang Hesl den Ball sogar festhalten konnte.

Trotz der vergebenen Möglichkeit kontrollierte die Fortuna in den folgenden Minuten das Spiel, ehe sich nach einer Viertelstunde dann die "Kleeblätter" erstmals zu Wort meldeten.

Noten Düsseldorf - Fürth: Ein Fürther sticht heraus

Nach einer Freistoßflanke von Edgar Prib scheiterte Bernd Nehrig gleich zweimal an Fabian Giefer, der Nehrigs ersten Schuss an den Pfosten und seinen zweiten Versuch zur Ecke abwehren konnte.

Bitterer Tag für Zimmermann

In der 18. Minute leistete sich Matthias Zimmermann dann seinen zweiten großen Fehler an diesem Nachmittag. Nach einem langen Abschlag von Giefer missglückte dem Verteidiger ein Rückpass komplett, so dass Axel Bellinghausen sich den Ball erlaufen und in den Strafraum marschieren konnte. Im Duell mit Torwart Hesl behielt der Düsseldorfer die Nerven und traf zum 1:0.

In der 37. Minute kam es dann noch härter für die Fürther. Jozsef Varga musste nach seinem zweiten taktischen Foul mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. So ging es für die Tabellenletzten nicht nur mit einem Tor Rückstand, sondern auch mit einem Mann weniger in die Kabine.

Einzelkritik Düsseldorf - Fürth: Kruse setzt erneut ein Ausrufezeichen

Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Im zweiten Durchgang präsentierten sich die Gäste zwar kämpferisch, waren aufgrund der Unterzahl allerdings komplett chancenlos. Die Düsseldorfer hatten vor allem Mitte der zweiten Halbzeit gleich mehrfach die Möglichkeit, das Spiel endgültig zu entscheiden, allerdings ließ die Fortuna auch beste Chancen teilweise fahrlässig aus.

So blieb es zumindest ergebnistechnisch bis zum Abpfiff spannend, echte Gefahr vor dem Düsseldorfer Tor entwickelte sich allerdings auch in der Schlussphase nicht mehr.

Durch den Sieg vergrößerte die Fortuna den Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze auf ganze zwölf Punkte. Die Fürther hingegen bleiben mit mageren zwölf Zählern weiter Tabellenschlusslicht und verlieren im Abstiegskampf weiter an Boden.

Düsseldorf - Fürth: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung