Bundesliga - 17. Spieltag

Gladbach verhindert Bayerns Rekord-Hinrunde

Von Für SPOX in der Allianz Arena: Andreas Lehner
Freitag, 14.12.2012 | 22:24 Uhr
Den Ball fest im Blick: Franck Ribery (M.) lässt den Gladbacher Tony Jantschke (l.) stehen
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Premier League
Live
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Live
Girona -
Barcelona
Serie A
Live
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Live
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Der FC Bayern hat am 17. Spieltag zum dritten Mal in dieser Saison unentschieden gespielt. Gegen Borussia Mönchengladbach reichte es für das Team von Trainer Jupp Heynckes nur zu einem 1:1 (0:1).

Die Trainer:

Jupp Heynckes reagierte auf das verletzungsbedingte Ausscheiden von Martinez mit einem offensiven Wechsel. Brachte Gomez früh für den blassen Mandzukic.

Lucien Favre stellte auf 4-1-4-1 um, bot Herrmann dieses Mal auf der rechten Außenbahn auf und stellte den defensiv stärkeren Cigerci als Störspieler ins Zentrum. Reagierte auf die Drangphase der Bayern mit einem Doppelwechsel.

Das fiel auf:

 

  • Die Bayern brachten in der ersten Hälfte ihre Außen nur selten in gefährliche Situationen. Müller hing komplett in der Luft, während Ribery zumindest zu Beginn mehrmals ins Eins-gegen-eins gegen Jantschke kam.
  • Da Gladbach nur wenig Ballbesitz hatte und geradlinig, oft auch mit langen Bällen, nach vorne spielte, konnten die Bayern ihr Gegenpressing kaum einsetzen und durch ihr gefährliches Umschaltspiel Chancen herausspielen.
  • Gladbach stellte die Bayern bei Torabschlägen von Neuer zu und schob bei Ballbesitz der Bayern-Verteidiger mit Cigerci und Nordtveit weit raus auf den Ballführenden. Hatten die Münchner die erste Linie überspielt, zogen sich alle zehn Borussen tief in die eigene Hälfte zurück, so dass sie teilweise mit acht, neun Mann um und im Strafraum standen.
  • Das Konterspiel der Borussia erinnerte an die furiosen Auftritte der Gladbacher in der vergangenen Saison. Hanke machte seine Sache als Wandspieler und Ballverteiler gut.
  • Die Bayern reagierten auf den Rückstand zur Pause mit höherem Tempo, mehr Positionswechsel und schnellerem Passspiel. Die Gladbacher Defensive hatte damit große Probleme.
  • Trotz zahlreicher Chancen in der zweiten Hälfte schafften es die Bayern einmal mehr nicht, das Spiel nach einem Rückstand noch zu ihren Gunsten zu drehen.

 

Bayern - Gladbach: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung