Fussball

Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Der BVB gewann in der letzten Saison beide Spiele gegen Nürnberg mit 2:0
© Getty

Mit einem 2:0 gegen Nürnberg machte der BVB am 30. April seinen siebten Meistertitel perfekt. Die Franken haben seit Marek Nikls Tor beim 1:2 am 22. April 2006 in Dortmund nicht mehr getroffen und gewannen nur eins der letzten 22 Duelle.

Bei Dortmund fehlen: Barrios (Muskelfaserriss), Owomoyela (Aufbautraining), Koch (Kreuzbandriss), Bakalorz (Achillessehne), Kringe (nicht berücksichtigt)

Bei Nürnberg fehlen: Schäfer (Sehnenverletzung im Knöchel), Nilsson (Achillessehne), Frantz (Reha), Zeitz (Hüftbeuger), Didavi (Knie-OP)

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Sonstiges: Subotic hat seinen Muskelfaserriss auskuriert und wird wohl direkt in die Startelf rutschen. Auch Schmelzer ist wieder fit und ersetzt wohl Löwe. Bei Nürnberg feiert der 18-jährige Rakovsky sein Debüt zwischen den Pfosten. Auch Eigler drängt in die Startelf, Esswein müsste für ihn weichen.

Subotic und Schmelzer von Beginn an? Stelle hier Dein Wunschteam auf!

Eigler statt Esswein? Stelle hier Dein Nürnberger Wunschteam auf!

Statistik: Der BVB ist seit 17 Liga-Heimspielen ungeschlagen, gewann die letzten fünf und gab in den letzten acht nur beim 1:1 gegen Mainz am 19. März Punkte ab. Nürnberg gewann drei der letzten sechs Auswärtsspiele, ging in den letzten elf Punktspielen aber nur einmal mit einer Führung in die Pause. Pekhart erzielte die letzten drei Pflichtspieltreffer der Franken und ist ihr bislang einziger Liga-Torschütze.

Borussia Dortmund - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung