Bundesliga: 17. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1899 Hoffenheim - Hertha BSC

Von SPOX
Donnerstag, 15.12.2011 | 16:07 Uhr
Sejad Salihovic spielte einst für Hertha BSC, trifft nun auf alte Bekannte
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Vedad Ibisevic ist Hoffenheims Hertha-Schreck. Er schoss vier von sieben Bundesligatoren von 1899 gegen die Berliner und schaffte beim 5:1 im letzten Heimspiel am 27. September 2009 den bislang letzten Hoffenheimer Dreierpack.

Bei Hoffenheim fehlen: Compper (Rotsperre), Ibertsberger (Rückenprobleme), Jaissle (Aufbautraining), Obasi (Bänderanriss im Knöchel)

Wer soll Compper ersetzen? Jetzt Hoffenheim aufstellen!

Bei Hertha fehlen: Franz (Kreuzbandriss), Andre Mijatovic (Knöchelverletzung)

Eine Überraschung im Sturm? Jetzt Hertha aufstellen!

Sonstiges: Bei Hoffenheim wird Vestergaard den rotgesperrten Compper ersetzen. Damit Johnson aufrücken kann, könnte der wiedergenesene Braafheid sein Comeback geben. Mijtatovic fehlt der Hertha nun definitiv, dafür rückt Ex-Hoffenheimer Janker in die Startelf.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Ibisevic erzielte fünf der letzten sechs Saisontore der Kraichgauer. Die Herthaner sind seit fünf Spielen sieglos, obwohl sie jedesmal trafen und insgesamt acht Tore erzielten. Auswärts verlor der Aufsteiger aber nur zweimal (in Bremen und München), und in den letzten drei Gastspielen verbuchte er fünf Punkte und sechs Tore. Die Hoffenheimer sind zwar zu Hause seit dem 27. August (1:2 gegen Bremen) ungeschlagen, gewannen aber nur eins der letzten vier Heimspiele (1:0 gegen Gladbach am 22. Oktober), in denen sie nie mehr als einen Treffer erzielten. 1899 verlor noch kein Spiel nach einer Pausenführung.

1899 Hoffenheim - Hertha BSC: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung