Hamburger SV - 1. FC Nürnberg

Von SPOX
Donnerstag, 01.12.2011 | 14:38 Uhr
Beim letzten Gastspiel des Club an der Elbe gab es ein Pünktchen für die Nürnberger: 1:1
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Direktes Duell im Tabellenkeller: Mit einem Dreier könnte der Hamburger SV den 1. FC Nürnberg überholen. Die Vorzeichen stehen dafür gut: An der Elbe sieht der Club meist kein Land.

Bei Hamburg fehlen: Stepanek (Trainingsrückstand), Arslan (Sprunggelenk-OP), Castelen (Muskelfaserriss), Sala (Muskelfaserriss), Berg (Muskelfaserriss), Petric (Trainingsrückstand)

Ilicevic von Beginn an? Jetzt den HSV aufstellen!

Bei Nürnberg fehlen: Rakovsky (nicht berücksichtigt), Nilsson (Reha), Pinola (Schambeinentzündung), Bunjaku (Trainingsrückstand)

Feulner in die Startelf? Jetzt den Club aufstellen!

Sonstiges: Weil Berg verletzt ist, Petric noch Trainingsrückstand hat und Son bisher nicht überzeugte, wird wohl ein gelernter Mittelfeldspieler im Angriff aushelfen, was systematisch eher ein 4-2-3-1 ergäbe. Die Kandidaten dafür sind Tesche und Ilicevic, die im Test gegen die Glasgow Rangers allerdings beide nicht überragten. Fink wird kurzfristig entscheiden. Ausgeschlossen ist auch ein Einsatz von Son nicht.

Feulner muss beim Club auf die Bank, da sich Hegeler auf der Sechs nichts zu schulden kommen ließ. Maroh hat weiterhin die Nase vor Klose vorn.

Jetzt im SPOX-Tippspiel den Spieltag tippen!

Statistik: Nur zwei Punkte ergatterten die Franken in den letzten zehn Gastspielen in Hamburg, wo sie mehr Gegentore als an jedem anderen Bundesliga-Schauplatz kassierten. In den letzten fünf Auftritten an der Elbe gelang nur Javier Pinola ein Nürnberger Treffer. In dieser Saison verlor der Club die letzten vier Auswärtspartien, die letzten beiden jeweils mit 0:4, und schoss in den letzten vier Runden insgesamt nur zwei Tore. Die Hanseaten sind seit sechs Runden ungeschlagen, brachten es in vier der letzten fünf Partien jedoch nur zu einem Remis. Der HSV verlor durch Gegentore in der letzten Viertelstunde den Liga-Höchstwert von sieben Punkten, hält aber auch den Rekord von fünf Treffern nach Eckbällen.

Hamburger SV - 1. FC Nürnberg: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung