Bundesliga: 4. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

FC St. Pauli - Hamburger SV

Von SPOX
Donnerstag, 16.09.2010 | 13:00 Uhr
St. Pauli und der HSV spielten zuletzt in der Bundesliga-Saison 2001/02 gegeneinander
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Das allererste Bundesligaduell der beiden Hamburger Teams gewann der FC St. Pauli am 3. September 1977 durch Tore von Franz Gerber und Wolfgang Kulka mit 2:0. Das blieb der einzige Sieg des Kiezklubs in 15 Pflichtspielen (einschließlich Pokal) gegen den Hamburger SV. Den wichtigsten Punkt holte Pauli am 5. Mai 1996 mit einem 1:1, das zwei Runden vor Schluss zum Klassenerhalt beitrug. Torschütze damals: der heutige Trainer Holger Stanislawski.

Bei St. Pauli fehlt: Sukuta-Pasu (Bänderriss Sprunggelenk)

Bei Hamburg fehlen: Torun, Stepanek (beide Kreuzbandriss), Son (Mittelfußbruch), Castelen (Knie-OP)

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Bei St. Pauli könnte Asamoah erstmals im Kader stehen - für einen Einsatz von Beginn an wird es aber nicht reichen. In der Offensive kann Trainer Stanislawski aus dem Vollen schöpfen - auch der zuletzt aussortierte Naki ist nach seinem Denkzettel wieder dabei. Beim HSV wird Elia aller Voraussicht nach wieder in der Startelf stehen. Dazu kämpft Petric um einen Platz im Team.

Statistik: Der HSV, bei dem Rost vor seinem 400. Bundesligaspiel steht, blieb seit dem 1:5 in Hoffenheim vom 25. April fünf Mal in Folge ungeschlagen, kassierte aber in den letzten vier Punktspielen genau ein Gegentor. In den letzten beiden Partien erzielte Abwehrchef Mathijsen jeweils nach einem Eckball das erste Tor für die Elf von Trainer Veh, die ebenso wie St. Pauli noch keinen Treffer vor der Pause verbuchte. Der Aufsteiger erlitt in den letzten beiden Runden zwei 0:1-Niederlagen.

FC St. Pauli - Hamburger SV: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung